Alles Über Gesundes Leben!

Der 15. April ist der nationale Bodenschutztag

Wussten Sie, dass es einen Nationalen Bodenschutztag gibt? Aber warum ist es wichtig, ein Datum zu haben, um den Bodenschutz zu feiern?

Am 15. April wird der National Day of Soil Conservation mit dem Ziel gefeiert, eine soziale Kritik darüber anzuregen, wie grundlegend es ist, den Boden richtig zu nutzen, da es eine natürliche Ressource ist, die Nahrung produziert.

Das Datum wurde durch das Gesetz Nr. 7.876 vom 13. November 1989 durch eine Initiative des Ministeriums für Landwirtschaft, Viehzucht und Nahrungsmittelversorgung (MAPA) formalisiert, um den Naturschützer Hugh Hammond Bennett zu ehren, der als " Boden "in den Vereinigten Staaten und ein Beispiel für alle anderen Länder.

Mit Bewusstsein können wir Bodenkontaminationen verhindern und benötigen öffentliche Agenten, um diese Ressource zu schonen. Es gibt viele Faktoren, die Bodenverschmutzung verursachen: falsche Formen der Abfallablagerung, Anhäufung und Vergraben von umweltschädlichen Produkten, ob flüssig, fest oder gasförmig.

Anzahl der degradierten Böden und Folgen

Ein Bericht der FAO, der in Rom gestartet wurde, an dem das Team von Embrapa Solos (Rio de Janeiro) teilnahm, zeigt, dass 33% der Böden der Erde durch Erosion, Versalzung, Verdichtung, Versauerung und Kontaminierung abgebaut werden, so Embrapa .

Die Schäden dieser Realität sind die Verschärfung der Überschwemmungen, der Verlust der Fruchtbarkeit, weniger Kohlenstoffaufnahme der Atmosphäre, die in die klimatischen Veränderungen eingreift. Die Bodenerosion zum Beispiel ist verantwortlich für die Beseitigung von 25 bis 40 Milliarden Tonnen Boden pro Jahr!

In Lateinamerika ist das Szenario besorgniserregend, denn etwa 50% der Böden in der Region leiden unter einer gewissen Degradation. "In Brasilien sind die wichtigsten Probleme die Erosion, der Verlust von organischem Kohlenstoff und das Ungleichgewicht von Nährstoffen", erklärt Maria de Lourdes Mendonça, Wissenschaftlerin bei Embrapa Solos.

Ihrer Ansicht nach trägt die landwirtschaftliche Produktion der Familie aufgrund fehlender staatlicher Maßnahmen, die den Kleinbauern anleiten, sehr zum Nährstoffentzug aus dem Boden bei. In Brasilien gibt es viele Gebiete, die für die Landwirtschaft genutzt werden können, aber es ist notwendig, nachhaltige Maßnahmen in der Nahrungsmittelproduktion zu ergreifen.

Unter den Technologien, die bereits existieren, aber von den Landwirten integriert werden müssen, betont Maria de Lourdes die Nicht-Bodenbearbeitung, die Integration von Nutzpflanzen und Nutzpflanzen sowie die biologische Stickstofffixierung.

Lateinamerika leidet immer noch unter der sauren Säure des Bodens, ein Hindernis für die Nahrungsmittelproduktion. Die sauersten Böden der Welt liegen genau in der Region, die von Entwaldung und intensiver Landwirtschaft heimgesucht wurde.

In Brasilien sind weitere Probleme auf dem brasilianischen Boden: Versalzung, Verschmutzung und Versauerung. Der erste von ihnen betrifft hauptsächlich den Nordosten, wegen der Bewässerung in unpassenden Gebieten.

Eine besorgniserregende Zukunft

Was alarmierend ist, ist, dass es bis 2030 notwendig sein wird, die Nahrungsmittelproduktivität um 60% zu erhöhen, um die Weltbevölkerung zu versorgen, denn es wird geschätzt, dass wir 8, 5 Milliarden Menschen auf dem Planeten leben werden.

Der Generaldirektor der FAO, José Graziano da Silva, erklärt, dass der Verlust produktiver Böden sowie die Untergrabung der Nahrungsmittelproduktion und der Ernährungssicherheit die Preise für Nahrungsmittel und damit die Zahl der Hungernden und Menschen erhöhen Armutsgrenze.

Zusätzlich zum 15. April feiern andere Daten auch den Boden, sie sind: 22. April (Internationaler Tag der Mutter Erde) und 5. Dezember (Welttag des Bodens).

Trotz all dieser Daten, die uns auf die Folgen von Landmissbrauch und die Bedeutung seiner Erhaltung aufmerksam machen, haben Regierungen und Menschen noch nicht erkannt, dass Hunger bald eines der Hauptprobleme sein wird, die uns alle plagen werden.

Bewusst werden und bewahren! Teilen Sie die Wichtigkeit dieses Datums!

Empfohlen
In einem Herzschlag wird eine spannende schwule Liebesgeschichte in einem Kurzfilm von nur 4 Minuten erzählt! Diese schöne Animation verspricht, dein Herz zu zerbrechen (oder einzufügen). "In a Heartbeat" erzählt die Geschichte einer homosexuellen Liebe. Es ist beeindruckend, dass es den Filmemachern mit so wenig Filmzeit gelungen ist, die Explosion der Emotionen auszudrücken, die sich in den Herzen derer, die sich verlieben, unabhängig davon, wer wen trifft. Aus
Depression ist eine Krankheit, die in der Wissenschaft noch viele Facetten hat. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation sind weltweit mehr als 350 Millionen Menschen betroffen, darunter auch Kinder . Depressionen treten bei 1% bis 2% der Kinder im Vorschulalter auf und treten häufiger bei Jugendlichen auf, zwischen 3% und 8% entwickeln die Krankheit .
Obwohl sich jede Person entsprechend ihrer eigenen Lebenserfahrung anders verhält, zeigt eine kürzlich in der Zeitschrift Science Advances veröffentlichte Studie, dass mindestens 90% der Bevölkerung in nur 4 Persönlichkeitsgruppen eingeteilt werden können . Unter den optimistischen und selbstbewußten Pessimisten haben die Neider den größten Anteil und erreichen mindestens 30% der Bevölkerung. Studie e
Das ätherische Öl von Oregano , Origanum vulgare , hat eine starke antibiotische Wirkung, die bereits in mehreren Studien nachgewiesen wurde. Seine Wirkung ist wirksam gegen Escherichia coli und einige andere grampositive und gramnegative Bakterien, sogar bei sehr hohen Verdünnungen. Der Origanum vulgare ist nichts anderes als der Oregano, den wir als Gewürz verwenden - der, der Tomatensalate begleitet und ihnen ihr besonderes Aroma verleiht, oder die auf die Pizzas streut, die ohne sie so kahl bleiben. Da
Grafene , eine der kristallinen Formen des Kohlenstoffs, und seine Familie stellen die ökologisch nachhaltige Alternative zu Energie dar . Von Batterien über Solarzellen bis hin zur Wasserstoffspeicherung können alle alternativen Energiequellen von diesen neuen Materialien profitieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die vom Italienischen Institut für Technologie, dem Nationalen Forschungsrat, der Scuola Normale Superiore von Pisa und der Universität von Cambridge in Zusammenarbeit mit Texas Instruments durchgeführt wurde. &quo
Haben Sie jemals von "braunem Fett" gehört ? Ich auch nicht. Aber es scheint, dass es eine Art von Fett ist, das hilft, Fett zu verbrennen . Es scheint widersprüchlich, aber es gibt mehrere wissenschaftliche Studien über braunes Fett, das braunes Fettgewebe bei Säugetieren ist. Es ist sehr häufig bei Neugeborenen und überwinternden Säugetieren, wie der Bär, da seine Funktion darin besteht, die Körpertemperatur durch die Erzeugung von Wärme zu kontrollieren . Die brau