Alles Über Gesundes Leben!

Der 31. Oktober ist der Weltspartag. Lasst uns mit Gewissen sparen und konsumieren?

Heute, am 31. Oktober, ist Halloween, aber es ist auch National Poetry Day - zu Ehren des großen Carlos Drummond de Andrade, denn heute ist das Datum seines Geburtstages; ist Saci Day - eine brasilianische Folklore-Figur, damit wir nicht nur Kürbisse und Hexen feiern und es ist auch der Weltspartag!

Dieses Datum zielt darauf ab, die Menschen dazu zu ermutigen, bewusst zu konsumieren, und erinnert sich an die Bedeutung des Sparens für eine bessere Zukunft.

Natürlich denken viele Leute, dass es wichtig ist, hier und jetzt zu leben , als gäbe es kein Morgen. Es ist fair! Aber um ehrlich zu sein, wenn wir richtig denken, gibt es so viele Dinge, die wir nutzlos kaufen und die für unser Wohl gerettet werden können, aber hauptsächlich für das Wohl unseres Planeten.

Alles, was wir kaufen, verbraucht viel Abfall: Energie, Materialien, Rohstoffe, Wasser, Umweltverschmutzung. Aber dann werden viele sagen, dass es Arbeitsplätze schafft, Einkommen schafft und die Wirtschaft umdreht. Alles klar! aber wir können und müssen eine nachhaltige Wirtschaft schaffen, die unsere wirklich wichtigen Werte für ein besseres Leben für alle auf allen Ebenen priorisiert.

Um zu sparen ist nicht gierig, Kuh-Hand, es kann eine organisierte Art sein, das Leben zu sehen, etwas überflüssiges zu tun und zu kaufen, morgen andere Güter zu genießen, ein Haus, eine Reise, einen Plan Gesundheit usw.

Der heutige Vorschlag besteht darin, zu versuchen, die Vorteile zu erkennen, bewusst zu konsumieren, um eine friedlichere Zukunft zu garantieren, vor allem, weil niemand weiß, dass wir alle schwierige Zeiten durchstehen können.

Der Weltspartag hat seinen Ursprung im Jahr 1925 in Italien. Das Datum wurde geschaffen, um die Öffentlichkeit für die Vorteile zu sensibilisieren, wie man sparen und vor den negativen Folgen warnen kann, die ein Mangel an Finanzplanung für das Leben eines jeden haben kann.

Nun, wie wäre es mit Sparen durch gute Gesundheit? Wussten Sie zum Beispiel, wie viel Sie mit Zigarrette ausgeben?

Wie wäre es, zu sparen, indem wir den Konsumimpuls loslassen, den wir alle oder fast alle in uns haben?

Lies: NEOLIBERAL ECONOMY TÖTET MEHR ALS DIE ARMEE DER WELT

Im folgenden Artikel finden Sie einige Spartipps, die eine japanische Wirtschaftstechnik namens Kakebo verwenden:

KAKEBO, DIE JAPANISCHE ZU LERNENDE METHODE


Interessante Artikel
Empfohlen