Alles Über Gesundes Leben!

Blindenschrift lernen: Die neuen "Bausteine" von Lego

Seltsamerweise kann nicht jede sehbehinderte Person in Blindenschrift lesen, weil die Ressourcen, die zur Verfügung stehen, um dieses Schriftsystem zu unterrichten, nicht viele sind.

Und es wurde über die Alphabetisierung sehbehinderter Kinder nachgedacht, dass Lego die Braille Bricks entwickelte, die berühmten "Backsteine", die jetzt Kindern helfen werden , Blindenschrift zu lesen, während sie spielen . Eine Hilfe, die wertvoll sein kann, wenn bekannt ist, dass schulische Leistungen fehlen, die für Kinder mit dieser Art von Behinderung geeignet sind.

Lego hat über Vielfalt nachgedacht, nachdem es während einer Kampagne für die Aufnahme von Kindern mit Behinderungen in die Welt der Spielzeuge, #ToyLikeMe, kritisiert wurde.

Die Idee ist großartig, weil, wie von der Website Mutter Natur Netzwerk erklärt, oft Kinder mit Teilsicht, in Büchern mit riesigen gedruckten Buchstaben gelesen wird . Für Kinder ohne Sehvermögen empfehlen viele Lehrer Hörbücher, die, wenn sie so gut wären, auch für Kinder ohne Behinderungen verwendet werden könnten, was nicht der Fall ist. Es gibt keine Vergleiche: Es ist ganz anders, eine Geschichte nach ihrem Rhythmus, ihrer Interpretation usw. lesen zu können, anstatt sie einfach nur über Hörbücher zu hören .

Braille Bricks Bricks wurden von der Stiftung für Blinde und der Werbeagentur Lew'Lara \ TBWA erstellt . Sie ermöglichen Kindern, mit oder ohne Sehbehinderung, Wörter zu konstruieren und zu buchstabieren .

Schau dir das Video auf Portugiesisch an:

300 Spielzeuge werden an Braille-Alphabetisierungsprogramme verteilt, aber jeder auf der Welt kann das Projekt auch für kommerzielle Zwecke verwenden, um Spielzeuge nachzubauen und zu verwenden, solange die ursprüngliche Creative Commons- Lizenz beibehalten wird.

Fantastisch, nicht wahr?

Lesen Sie auch:

DER STUDENT, DER EINE BABY-PFLEGE FÜR BEHINDERTE MÜTTER ERSTELLTE

WISSEN SIE DIE MAGIE DER BALLONSCHULE FÜR VISUELLE BEHINDERUNGEN

Empfohlen
Eine neue Studie des Amazonas-Umweltforschungsinstituts ( Ipam ) zeigt die positiven Beziehungen indigener Völker zu Wäldern, die Erhaltung des Klimas und der Umwelt. Laut Ipam wurden seit 2013 Niederschlags- und Entwaldungsdaten gesammelt, und ihre Analyse zeigt den positiven Einfluss des Vorkommens indigener Dörfer als Hindernis für den Entwaldungsprozess und die Erhaltung des Kohlenstoffvorrats in Gebieten, die von traditionellen Waldvölkern geschützt werden. Die
In den vergangenen zwei Wochen starben mehr als 120.000 Saiga-Antilopen aus Kasachstan aus unbestimmten Gründen. In alten Zeiten bewohnte diese kleine Antilope die weiten Steppen Eurasiens, die Ausläufer der Karpaten, einige Regionen des Kaukasus, Dzungarien und die Mongolei. Sie lebten auch in der Region von Beringia, zwischen Asien und Nordamerika.
The Ocean Cleanup , erinnerst du dich an diesen Namen? Es ist das Design des damals 19-jährigen Boyan Slat , der eine Lösung zur Beseitigung der Mikroplastik der Ozeane erfand. Seit 2013, als das Projekt erstmals angekündigt wurde, hat The Ocean Cleanup viele Fortschritte gemacht. Aber 2016 wird es offiziell das erste System sein, das die Ozeane reinigt. D
Hochauflösende Bilder , die mit einem 4D-Ultraschallsystem erstellt wurden, weisen auf die schädlichen Auswirkungen des Rauchens während der Schwangerschaft hin , was sich in den kleinen Gesichtsbewegungen von Säuglingen widerspiegelt. Forscher an den Universitäten von Durham und Lancaster sagten, dass die Ergebnisse dieser Pilotstudie die Notwendigkeit belegen, den Nachweis von Zigarettenmalzeffekten auf Föten während der Schwangerschaft weiter zu untersuchen . Mit B
Ein Film, der von den Frauen des Dorfes Sawré Muybu produziert wurde , die während des Prozesses der Selbstdemarkation am audiovisuellen Workshop teilgenommen haben. Die Entscheidung, sich selbst zu demarkieren, ergab sich aus der Unmöglichkeit, weiterhin darauf zu warten, dass die öffentliche Macht ihr anerkanntes traditionelles Land abgrenzt . &q
Es ist bereits bekannt, dass unsere Ozeane mit Kunststoffpartikeln gesättigt sind . Es ist auch bekannt, dass Plankton, ein Grundnahrungsmittel für Meeresbewohner, mit im Wasser treibenden Plastikpartikeln ringt. Es ist jetzt bekannt, dass das Kochsalz, das wir täglich in unseren Nahrungsmitteln verwenden, ebenfalls kontaminiert ist , und zwar zu einem erheblichen Anteil. D