Alles Über Gesundes Leben!

Belém - Welttitel der kreativen Stadt der Gastronomie

Die brasilianische Stadt Belém, die Hauptstadt des Bundesstaates Pará, hat gerade den Weltmeistertitel der kreativen Stadt der Gastronomie von der Unesco, einer Agentur der Vereinten Nationen, erhalten, die im Streit mit 47 anderen Städten aus 33 Mitgliedsländern des Netzwerks von Kreative Städte der Unesco . Der Titel zielt darauf ab, die Entwicklung des gastronomischen Tourismus der Mitgliedstädte des Programms zu fördern.

Die Bestätigung der Wahl fand in Paris, dem Sitz der Unesco, statt und wurde von Bürgermeister Zenaldo Coutinho am vergangenen Freitag, dem 11., im Palais Antônio Lemos in der Hauptstadt Pará bekannt gegeben. Die Kandidatur wurde vor einigen Monaten vom Rathaus von Belém ins Leben gerufen, zwei weitere brasilianische Städte standen auf der Liste, Salvador, Bahia, im kreativen Bereich der Musik, und Santos, São Paulo, im Bereich des Kinos.

Dieser Titel repräsentiert die internationale Anerkennung des kulturellen Wertes unserer Gastronomie und eine enorme Möglichkeit, dass Bethlehem noch mehr für die Welt herausragt. Der große Reiz der Gastronomie ist, dass sie nicht nur für die Elite, sondern für die gesamte Gesellschaft gilt. "Jeder gewinnt mit dieser Anerkennung der Unesco", sagte Bürgermeister Zenaldo Coutinho .

400 Jahre Belém und das Projekt Globales Zentrum für Gastronomie und Biodiversität des Amazonas

Belém do Pará wurde am 12. Januar 1616 gegründet und ist gerade dabei, 400 Jahre seines Lebens zu beenden. Mit etwa 1, 5 Millionen Einwohnern gehört die Gemeinde im Human Development Index zu den wichtigsten im Norden Brasiliens und hat eine starke Position im Tourismus, einschließlich des gastronomischen Tourismus .

"Wenn wir über Gastronomie sprechen, sprechen wir von einer riesigen Produktionskette, von Frauen, die Kakao produzieren, über Schokolade bis hin zu Gourmet-Schokolade. Die Gastronomie von Pará bringt nicht nur die Raffinesse des Geschmacks; Sie hat hinter ihrer Anthropologie die Geschichte des Lebens von Familien, bis sie an den Tisch kommt ", sagt die außerordentliche Staatssekretärin für Integration der Sozialpolitik Isabela Jatene.

Der Preis würdigt auch das Projekt zur Schaffung des Globalen Zentrums für Gastronomie und Biodiversität des Amazonas, das ebenfalls Teil der 400-Jahr-Feierlichkeiten ist, die auf der ExpoMilão, Italien, angekündigt wurden, und ein Grund für große Resonanz in der nationalen und internationalen Presse.

Auf der internationalen Messe, die im Oktober in Mailand stattfand, lancierten die Gemeinde Belém und die Regierung von Pará die Veranstaltung "Gastronomische Dialoge", die im August 2016 das Treffen renommierter Köche aus verschiedenen Ländern in der Hauptstadt Pará fördern wird.

Das UNESCO-Projekt Creative Cities Network wurde 2004 gegründet und hat heute 116 Städte auf der ganzen Welt. Ziel des Programms ist die Förderung der internationalen Zusammenarbeit zwischen den Städten, wobei der Schwerpunkt auf Investitionen in Kreativität als Motor für nachhaltige Stadtentwicklung sowie auf die Verbesserung der sozialen Integration und der kulturellen Vitalität liegt .

Gastronomie der Stadt Belém

Foto: Gazetadopovo

Lassen Sie uns nun ein wenig über das Hauptthema dieses Artikels und den Gewinner eines internationalen Titels, die Gastronomie von Belém do Pará, sprechen.

Die Gastronomie von Belém hat eine enorme Vorherrschaft der indigenen Kultur und beeinflusst auch die portugiesische, französische und afrikanische Küche .

Und natürlich haben einige Zutaten, die in den typischen Gerichten der Region verwendet werden, die Kreativität, die aus dem Amazonas und all seinen üppigen und reichhaltigen Artenvielfaltangeboten an die lokalen Köche kommt.

Unter den Hauptgerichten von Bethlehem haben wir die massive Präsenz von Zutaten wie Garnelen, Meeresfrüchten, Fisch, Krabben, Geflügel, Ente, Wild und anderen. Gewürzt mit Blättern von Maniva, Chicorée und Koriander, Chili und Kräutern . Der Maniok von Belém ist auch eine ständige Präsenz in den gastronomischen Gerichten der Stadt.

Aus diesen Zutaten, typische Gerichte wie:

Foto: belem1000

- die Ente in der Tucupi, die mit Enten-Tucupi (gelbe Brühe aus dem Maniok) und Jambu gemacht wird;

- Caruru, mit Okra, getrocknete und ganze Garnelen, grüne Würze (Chicorée) feines trockenes Mehl und Palmöl;

- Tacacá, ein autochthones Gericht, das ein fast flüssiger Brei ist, der aus einer Mischung aus Tucupi, gekochtem Tapioka, Jambu und trockenen Garnelen hergestellt wird;

- Vatapá, anders als die Vatapá des Nordostens, der Vatapá von Bethlehem nimmt keine Fische, Erdnüsse und Cashewnüsse, und ja, Brühe von Köpfen und Schalen von gesalzenen Garnelen, parfümiert mit Alfavaca, Chicorée, Knoblauch und grünem Geruch. Ergänzen Sie mit Weizenmehl oder Reis, woher kommt der Brei. Am Ende werden reine Kokosmilch, gekochte Garnelen und Palmöl hinzugefügt.

Und es gibt noch viel mehr zu erleben in der Gastronomie von Belém, der kreativen Stadt der Gastronomie weltweit!

Lesen Sie auch:

AFUÁ, DAS VENEDIG MARAJOARA, IST DIE STADT DER FAHRRÄDER IM AMAZON

WO NACHHALTIGER TOURISMUS IN BRASILIEN

Quellfoto-Cover: revistamenu

Empfohlen
Das Cautera Recycling Orchestra in Paraguay ist ein musikalisches und sozio-ökologisches Projekt , das 2006 mit Kindern von Müllsammlern begann, die in der Gegend arbeiteten. Es wurde von dem Umwelttechniker und Musiker Fávio Chávez ins Leben gerufen, der die Idee hatte, jungen Leuten auf der Müllhalde Musikunterricht zu geben. Da
Seit vielen Jahrhunderten ist der Mensch auf eine Reise gegangen, um das Elixier des ewigen Lebens zu finden . Alchemisten kämpften, wenn auch ohne Erfolg, um den legendären Stein der Weisen zu erschaffen - eine mythische Substanz, die in der Lage ist, gewöhnliche Metalle zu wertvollem Gold zu machen - das angeblich der Schlüssel zur Unsterblichkeit war . Ab
Nach dem starken Druck der Bevölkerung wurde das Gesetz, das die Herstellung und Vermarktung von Gänseleberpastete in der Stadt São Paulo verbietet, endlich sanktioniert . Unterzeichnet am Donnerstag, 25, wird das Gesetz offiziell in 45 Tagen in Kraft treten , die größte Stadt des Landes mit mehreren anderen in der Welt zu verbinden, die darauf abzielt, Vögel von großem Leiden während seiner Schaffung zu schützen. Denn Fo
Unkräuter sind nicht unbedingt böse: Einige von ihnen sind sogar essbar, medizinisch, und manchmal können sie uns helfen zu verstehen, wie der Boden ist, wo sie wachsen. Es ist genug zu wissen, wie man "liest", was sie uns sagen, ohne sie sofort zu beseitigen. Wie irritierend und manchmal auch invasiv sie sind, können sie Spione der Bodengesundheit sein, wo die Pflanzen, die wir wünschen, wachsen und uns somit helfen, das zu verteidigen, was wir kultivieren. Das
Eine Cafeteria , um eine zweite Chance zu bekommen (und zu geben ). Im The Purple Door Coffee in Denver trinkt er einen guten Kaffee und isst köstliche Croissants, genau wie in jedem anderen Café. Aber das ist kein Kaffee. Die Inhaber Madison Chandler und Mark Smesrud sind wirklich unterschiedliche und besondere Menschen, weil sie Mitbegründer einer gemeinnützigen Organisation sind, die junge Menschen, die auf der Straße im Alter von 15 bis 24 Jahren leben, einsetzt, um ihnen dabei zu helfen, das hinter sich zu lassen Leben der Obdachlosen . Die
In einem Herzschlag wird eine spannende schwule Liebesgeschichte in einem Kurzfilm von nur 4 Minuten erzählt! Diese schöne Animation verspricht, dein Herz zu zerbrechen (oder einzufügen). "In a Heartbeat" erzählt die Geschichte einer homosexuellen Liebe. Es ist beeindruckend, dass es den Filmemachern mit so wenig Filmzeit gelungen ist, die Explosion der Emotionen auszudrücken, die sich in den Herzen derer, die sich verlieben, unabhängig davon, wer wen trifft. Aus