Alles Über Gesundes Leben!

Biodiversität - was ist das und warum ist es wichtig?

Sicher haben Sie den Begriff Biodiversität gehört . Es scheint sogar in Mode zu sein, denn es ist üblich, es in der Sprache so vieler Menschen zu finden. Aber wissen Sie wirklich, was Biodiversität bedeutet und wie man sie erkennt?

Was ist Biodiversität?

Biodiversität oder biologische Vielfalt bezieht sich auf die Vielfalt der natürlichen Welt, dh die Vielfalt der Lebensformen in der Natur. Dem WWF zufolge ist es notwendig, zwei Achsen zu verstehen: alle Lebensformen (einschließlich der Gene jedes Individuums) und die Wechselbeziehungen (oder Ökosysteme), dh wie sich die Existenz jedes Individuums auf die anderen auswirkt.

Biodiversität ist in jedem Winkel der Welt vorhanden, sogar in der Wüste und unwirtlichen Gebieten. Es ist leicht zu verstehen, wie es sich überall manifestiert. Gehen wir zurück zum Biologieunterricht, um besser zu verstehen, wie sich die Biodiversität manifestiert? Biodiversität wird laut Infoescola in fünf große Königreiche unterteilt:

  • Monera (einzellige Wesen, wie Bakterien);
  • Protisten (Protozoen und einzellige Algen);
  • Pilze (gemeine Pilze);
  • Animalia (aquatische und terrestrische mehrzellige Wesen, die allgemein als Wirbeltiere und wirbellose Tiere bezeichnet werden); und
  • Plantae (Pflanzen und vielzellige Algen).

Der Internationale Tag der Artenvielfalt

Aufgrund der Bedeutung der Biodiversität für die Erhaltung aller Arten des Lebens auf der Erde hat das Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über die biologische Vielfalt am 22. Mai die Artenvielfalt gebilligt und vor der Notwendigkeit gewarnt, sie zu verteidigen.

Denn in allen Regionen der Welt ist die Biodiversität in alarmierendem Maße zurückgegangen. Dieser Verlust verschärft andere Ziele wie Klimawandel, Wassersicherheit, Ernährungssicherheit und öffentliche Gesundheit.

Umweltverschmutzung, exzessive Nutzung natürlicher Ressourcen, städtische und industrielle Expansion haben unter anderem viele Pflanzen- und Tierarten vom Aussterben bedroht.

Es ist daher wichtig, dass wir alles tun, um zu verhindern, dass die Natur zerstört wird .

Die Biodiversität der Tiere

Es ist schwierig zu quantifizieren, wie viele Arten von Tieren und Pflanzen auf der Welt existieren. Schätzungen liegen jedoch zwischen 10 und 50 Millionen, obwohl Wissenschaftler bisher nur 1, 5 Millionen Arten klassifiziert haben.

Eine in der Fachzeitschrift PLoS Biology veröffentlichte Studie schätzt, dass es auf der Welt rund 8, 7 Millionen Arten von Lebewesen gibt, von denen 1, 2 Millionen bereits formell beschrieben sind.

Diese numerische Diskrepanz bestätigt nur die Notwendigkeit, die Artenvielfalt zu erhalten, während wir gleichzeitig danach streben müssen, sie zu kennen. Jeden Tag entdeckt die Wissenschaft immer neue Arten, die beispielsweise zur Erforschung verschiedener Krankheiten beigetragen haben .

Biodiversität von Pflanzen

Das Plantae- Königreich wird von Pflanzen, vielzelligen Wesen und Eukaryoten gebildet. Wie der Blog Biologia Plantas erklärt, sind Pflanzen autotroph, was bedeutet, dass sie in der Lage sind, ihre eigene Nahrung durch Photosynthese zu produzieren. Ein anderes wichtiges Merkmal dieser Wesen ist Stärke als Energiereserve . Durch Licht produzieren sie Glukose, organische Materie, die aus dem Wasser und Kohlendioxid entsteht, das sie aus der Nahrung bekommen, und setzen das Sauerstoffgas frei. Das heißt, Pflanzen sind grundlegend für das Leben anderer Arten .

Es wird geschätzt, dass vor etwa 500 Millionen Jahren Pflanzen begannen, die terrestrische Umgebung zu besetzen, was ihnen bestimmte Vorteile gab, wie: leichtere Lichtaufnahme, da sie nicht die großen Tiefen des Wassers erreicht, und Leichtigkeit Gasaustausch aufgrund der höheren Konzentration von Kohlendioxid und Sauerstoffgas in der Atmosphäre.

Brasilien gilt als das "Megadiversity" Land, da etwa 20% der bekannten Arten der Welt hier sind. Amazonien zum Beispiel wird von der wissenschaftlichen Gemeinschaft für das therapeutische Potential seiner Pflanzen anerkannt, obwohl nur wenig darüber bekannt ist.

Lesen Sie auch: WELWITSCHIA, DIE PFLANZE, DIE BIS ZU 2000 JAHREN LEBEN KANN!

Biodiversität in Brasilien

Die breite Artenvielfalt ist klimatisch bedingt. Daher sammeln Länder wie Brasilien, in denen feuchte tropische Wälder leben, eine größere Anzahl von Lebewesen. Andere Länder mit solchen Merkmalen sind Kolumbien, Indonesien, Malaysia und Peru.

Brasilien enthält 20% aller Tierarten auf dem Planeten aufgrund seiner territorialen Ausdehnung und seiner klimatischen Vielfalt (feuchte Tropen im Norden, halbtrocken im Nordosten und gemäßigte Gebiete im Süden), Faktoren, die die Existenz von Artensorten begünstigen.

Das Land beheimatet die größte Aue, das Pantanal und den größten Regenwald der Welt, den Amazonas. Darüber hinaus gibt es den Cerrado, die Caatinga der semiariden Wälder, die Pampas-Felder und den Regenwald des Atlantischen Regenwaldes. Ganz zu schweigen von der Meeresküste von 3, 5 Millionen Quadratkilometern, die Ökosysteme wie Korallenriffe, Dünen, Mangroven, Lagunen, Flussmündungen und Sumpfgebiete umfasst, so die Website des Umweltministeriums.

Diese Vielfalt brasilianischer Biome spiegelt den Reichtum der brasilianischen Flora und Fauna wider, und aus diesem Grund besitzt Brasilien die größte Artenvielfalt auf dem Planeten.

Siehe auch: ENTDECKE DIE GRÖSSTE MARINE RESERVE DER ATLANTIK IN BRASILIEN

Die Erhaltung der brasilianischen Biodiversität erfordert mehr Forschung darüber, um das Potenzial seiner Ressourcen auf nachhaltige Weise und im Hinblick auf die soziale Entwicklung und nicht nur die wirtschaftliche Entwicklung zu nutzen.

Die Bedeutung der Biodiversität

Wie gesagt, die biologische Vielfalt ist von größter Bedeutung für die Erhaltung des gesamten Lebens auf der Erde. Die Anfälligkeit oder der Verlust der Artenvielfalt hat schwerwiegende Folgen für alle, weil sie die Klimaänderung, die Wassersicherheit, den Boden, die Lebensmittelsicherheit und unsere Gesundheit fördert oder verschlimmert.

Wenn wir weiterhin das Leben auf der Erde, einschließlich unserer eigenen, feiern wollen, ist es mehr als notwendig, darüber nachzudenken, wie wir in der Welt zum Erhalt der Biodiversität handeln können.

ALLE UND ALLE WEGE DES LEBENS HABEN SEINE BEDEUTUNG UND IHREN WERT IM BIODIVERSITÄTSKONZEPT.

Unser Leben ist miteinander verbunden, jede Spezies und jedes einzelne Lebewesen muss respektiert und bewahrt werden.

Lebe das Leben! Es lebe die Biodiversität!

Zu diesem Thema könnten Sie interessiert sein zu wissen:

DAS GEHEIMNIS DES URSPRUNGS DES LEBENS AUF DER ERDE IN YELLOWSTONE MICRÓBIOS

LEBEN AUF DER ERDE IN GROSSER GEFAHR, ALARM 500 WISSENSCHAFTLER

DIESES LAGOSTIM KLAMMERT ALLEIN UND KANN UNS BEKÄMPFEN ODER KREBS

Empfohlen
Hast du von Araruta gehört ? Wissen Sie, dass es eine Pflanze ist, die Ihrem Körper verschiedene gesundheitliche Vorteile bringen kann und eine gute Wahl für diejenigen ist, die alternative Küche lieben. Araruta ( Maranta arundinacea ) unterscheidet sich von den natürlichen Produkten in Form von Streuseln, die aus den Rhizomen der Pflanze gewonnen werden, nach dem Mahlen, und auch eine Quelle von Kohlenhydrate, Kalzium, Ballaststoffe, Erleichterung von Durchfall und ihre Verwendung in Kosmetika. Ges
Prominente haben in dem Film Human ihre Stimmen zum Ausdruck gebracht , um Menschen zu wichtigen Themen zu inspirieren , die aus der Popkultur hervorzugehen scheinen. Viele Menschen wollen wie diese Berühmtheiten sein. Viele Menschen suchen Ruhm und Geld und glauben, dass dies die Voraussetzungen sind, um Glück zu finden.
Keine Panik. Grundsätzlich zum klimabedingten Klang, würde man erwarten. Ein Massensterben ist im Gange, der sechste , und dieses Mal sind wir ein Teil davon. Ja, weil es so aussieht, als würde sich die biologische Vielfalt in nur drei Generationen so stark verändern, dass sie unweigerlich unser tägliches Leben beeinflussen werden . Und
Weißt du, welche Lebensmittel schlecht für deine Gesundheit sind ? Wahrscheinlich, aber wusstest du, dass diese Nahrungsmittel auch für die Erde schlecht sein können? Inspiriert von einem großartigen Artikel über MNN (Mother Nature Network), bringt Buru-Newseine Liste der schlechtesten Lebensmittel auf den Planeten. Scha
In einer Zeit des tiefgreifenden Klimawandels werden die Auswirkungen auf das Leben der Menschen immer drastischer. Erstens haben wir die historische Trockenheit von Staaten wie Rio de Janeiro gesehen, dessen Sommer um 90% weniger regnerisch ist als der Durchschnitt, und die geringe Zahl der Stauseen, die die Stadt São Paulo versorgen.
Im antiken Rom war Figa mit dem weiblichen Geschlechtsteil verbunden und war mit Fruchtbarkeit, Erotik und Sinnlichkeit verbunden! Mehrere antike Völker benutzten Figa als mystisches Symbol und Amulett des Schutzes. Es gibt Menschen, die Figa in Halsketten, Ohrringen, Anhängern, Halsbändern, Armbändern, Schmuck, Schlüsselanhänger, Tattoos, Skulpturen und Gemälden verwenden. Im La