Alles Über Gesundes Leben!

Sind Brieftaschen und Geldbörsen sogar ein Nest von Bakterien, die Infektionen und Krankheiten verursachen?

Geldbörsen, Geldbörsen und Geldbörsen wären sogar eine Scheune von Bakterien . Dies ist, was eine Gruppe von Forschern an der Universität von Mauritius, die 145 Geräte, 80 Frauen und 65 Männer getestet. Die Ergebnisse zeigten, dass mehr als 95, 2% davon eine bakterielle Kontamination aufwiesen .

Wie gehen Bakterien in diese Objekte? Einfach, denke einfach, dass diese ständig auf dem Boden auf der Straße, in den Badezimmern, in den Theken der Bars, in den Supermarktkisten und so weiter platziert sind. Alle Orte, kurz gesagt, sind selten wirklich sauber. Die häufigsten Arten von Bakterien entdeckt wurden: Micrococcus und Staphylococcus, gefolgt von Bacillus.

Eine Kuriosität: Die Accessoires aus Leder wiesen im Vergleich zu synthetischen Materialien weniger Bakterien auf. Wahrscheinlich, weil die glatte Oberfläche des Leders die Anhaftung von Bakterien an diesem Material erschwert.

Aber seien wir klar: Gewöhnlich sind solche Bakterien harmlos . Nur unter bestimmten Umständen - zum Beispiel, wenn die Person ein geschwächtes Immunsystem hat oder, wenn die Haut der Person verletzt ist, Bakterien in den Körper gelangen lässt, könnte das Vorhandensein dieser Bakterien schädlich sein und Infektionen verursachen.

Sind unsere Taschen, Geldbörsen und Geldbörsen wirklich potentielle Vektoren der Krankheitsübertragung, wie die Forscher in der in Advanced Biomedical Research veröffentlichten Studie warnen? Nicht so sehr : Es würde genügen, sie zu waschen und öfter zu leeren.

Aber vor allem sollten wir uns immer daran erinnern, unsere Hände regelmäßig zu waschen, vor allem vor dem Verzehr oder der Handhabung von Nahrungsmitteln. Dies ist der beste Weg, um die Gefahr der Ausbreitung von Keimen, die Infektionen verursachen können, zu reduzieren.

Lesen Sie auch: EIN KUSS UND SWAP 80 Millionen GERMEN IN NUR 10 SEKUNDEN

Empfohlen
Im Bundesstaat Ceará wurde heute (11) die erste Stufe der Anlage eingeweiht, die das System verbinden wird, das die Gase aus dem Müll zu Biomethan verarbeitet . Biomethan hat ähnliche Eigenschaften wie Erdgas. Es wird auf der städtischen Mülldeponie westlich von Caucaia (Asmoc) in der Metropolregion Fortaleza produziert werden. Das
Was wäre, wenn wir, um mit dem Klimawandel umzugehen, schwimmende Häuser bauen? Wirklich " amphibische " und tsunami-sichere Häuser zum Schutz der Menschen vor steigenden Meeresspiegeln und Überschwemmungen ? Das niederländische Ingenieurbüro FDN, eines der innovativsten Unternehmen der Branche , hat bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten und wurde nun für den European Business Award nominiert. Schwi
Diese Woche im Vatikan diskutierten die europäischen Staats- und Regierungschefs auf einem internationalen Treffen zum Thema "Flüchtlinge sind unsere Brüder und Schwestern", organisiert von der Päpstlichen Akademie für Wissenschaften, den Mangel an politischem Willen, nach Lösungen für das Problem der Flüchtlinge in Europa zu suchen Hier in Brasilien wird Solidarität zur Aktion , nicht nur zur Rede. Brasili
Einen Kuchen zu schlürfen ist köstlich! Das Vergnügen, einen Kuchen zu kosten, steigt, wenn es VEGAN ist! Mit Liebe gemacht, nicht nur von denen, die es essen, sondern auch und vor allem von den Tieren, die nicht leiden mussten, um Kuchenzutaten zu werden. Die magische Formel für die Herstellung von veganen Kuchen wird durch Rezepte erhalten: ohne Zutaten tierischen Ursprungs; bestehend aus gesundem Gemüse; und besteht aus Nährstoffen reich an Ballaststoffen und Vitaminen. In d
Es ist heute nicht die Mode unter Teenagern, Energie mit Alkohol zu vermischen . Experten warnen vor der Gefahr für die Gesundheit dieser explosiven Kombination , sowie für das Getränk, das rein genommen wird, im Übermaß. Alkohol kann verschiedene Probleme für das zentrale Nervensystem verursachen und hat für Jugendliche schlimmere Folgen als für Erwachsene. Das be
Wer mindestens 30 Jahre alt ist, weiß, dass sich die Kommunikation stark verändert hat . Wenn wir vor rund 25 Jahren mit jemandem aus unserem sozialen Netzwerk in Kontakt treten wollten, mussten wir das archaische Festnetztelefon nutzen. Bis eine Tatsache wurde, um Nachrichten zu werden, brauchte eine Zeit, deren Maß heute viele Leute nicht kennen. E