Alles Über Gesundes Leben!

"Regen der Spinnen" faszinierte die Bewohner von São Miguel (SP)

In Aparecida, in der Gemeinde São Paulo in São Paulo, hat sich ein interessantes Phänomen ereignet: Tausende von Spinnen stehen im städtischen Umkreis und sind in Lichtmasten oder Bäumen in der Region untergebracht. Dies geschieht im Laufe des Morgens, denn in der Abenddämmerung lösen sich diese Spinnentiere schließlich aus ihren Netzen und schweben oder fallen auf den Boden wie ein echtes "Spinnenkraut", ein Name, den Kinder und Jugendliche dem "Ereignis" gegeben haben.

Nach Ansicht von Experten in der Veterinärmedizin sind sie jedoch für die menschliche Gesundheit nicht gefährlich, obwohl sie Gift mit niedriger Potenz enthalten, sie sind nicht aggressiv. Dem städtischen Gesundheitssektor wurde kein Fall von Spinnenbiss gemeldet.

Durch seine Fügsamkeit wird es "soziale Spinne" genannt, um sein Netz mit anderen nachts zu teilen. Die höchste Wahrscheinlichkeit ist, dass die Spinnen Teil der Art Parawixia bistriata sind .

Die Ansammlung von Arachniden erschreckte die Bewohner der ruhigen Gegend, besonders in der Zeit des " Regens ".

Der Grund, warum viele Spinnen an der Spitze von Stöcken sind, liegt an der Tatsache, dass sie Insekten jagen, die der Erleuchtung nahekommen, zusätzlich dazu, dass sie in großen Gruppen angeordnet sind und das Licht ihre Sichtbarkeit in Bezug auf andere Bestandteile des Nestes erleichtert. Zu den Hauptfunktionen der Spinne gehört auch die Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts in der Umwelt.

Spinnen sind in Gebieten wie dem des brasilianischen Cerrado so verbreitet, dass einmal festgestellt wurde, dass mehrere verschlungene Netze eine Ausdehnung von mehr als tausend Metern erreichten, nachdem die Elektrizität sehr schnell gedreht worden war.

Als die Situation der Spinnen von San Manuel gelöst wurde

Der große Ausgang des Rathauses sollte nach den größten Nestern suchen, da so eine große Ansammlung von Spinnen - in manchen Fällen mehr als 200 - beobachtet werden konnte, was das Entfernen der Spinnentiere erleichterte.

Deshalb wurden kommunale Instandhaltungsarbeiter an Kränen gehißt und die Nester in Plastikboxen gepackt. Sie wurden sicher in eine benachbarte Zuckerrohrfarm gebracht und zwischen die Blätter gelegt.

Schließlich riet der Stadtrat der Bevölkerung , ihre Höfe sauber zu halten, ohne Holz oder andere Elemente zu sammeln, die als Brutstätten und / oder Zufluchtsstätten für Arachniden dienen könnten.

Lesen Sie auch:

TARNTULA-GOOLIAS: EIN TREFFEN IN DER NÄHE DER GRÖSSTEN SPINNE DER WELT

Empfohlen
Steve Areen ist sicherlich kein typischer Bauingenieur. Nach einer langen Karriere als Flugbegleiter bei Delta Airlines hatte er die Gelegenheit , sein eigenes Domehaus in einer großen Mango-Bio-Ernte im Nordosten Thailands zu bauen . Steve verwendete eine Technik, die einen rotierenden Arm verwendet, um eine perfekte Kugel zu schaffen, indem er seine kleine Kuppel aus recycelten Materialien und lokalen Ziegeln baut.
An diesem Sonntag, wenn die Sonne an den Strand geht? Natürlich! Für diejenigen, die das Glück haben, in einer Strandstadt zu leben! Aber das Datum ist auch eine wichtige Erinnerung : Lasst uns auf unsere Gewässer aufpassen , wir werden alles sauber halten und die schönen Taten verbreiten. Hier ist wie: Eine Menge Leute gehen zum Strand und finden sich selbst zum König oder zur Königin, entweder weil sie einen skulpturalen Körper haben oder weil sie einen Bikini oder Markenstämme oder was auch immer haben. Dann de
Am 31. März treffen sich Wissenschaftler und Regierungsvertreter in der japanischen Stadt Yokohama, wo sie den Bericht über die Auswirkungen des Klimawandels auf den zwischenstaatlichen Ausschuss für Klimaänderungen (IPCC ) veröffentlichen, der 1988 von der Weltorganisation für Meteorologie und den Vereinten Nationen ins Leben gerufen wurde Umwelt, mit dem Ziel, wissenschaftliche, technische und sozioökonomische Informationen zum Klimawandel bereitzustellen . AFP,
Ein kulturelles Problem , das landesweit in dem zweitbevölkerungsreichsten Land der Welt, Indien, gewonnen wurde , versucht, die Geburtenrate von Mädchen einzudämmen, die von der lokalen Regierung als "nationale Schande" eingestuft wurde. Die Praxis selektiver Abtreibungen in Indien ist üblich und Mädchen sind diejenigen, die von Familien gewählt wurden, um nicht auf die Welt zu kommen. Nach
Seit Jahren werden sie wie Tiere im Zoo von Hunderten von Touristen behandelt, die die sogenannte "menschliche Safari" auf den Andamanen in Indien lieben. Ein Horror, der gegen den Jarawa-Stamm begangen wurde, der mit seinen Tagen gezählt sein kann. Laut Survival International kündigten die lokalen Behörden die baldige Eröffnung einer neuen Schifffahrtsroute vor der Küste der Inseln an. Die
Was wir essen, was wir trinken, die kosmetischen und reinigenden Produkte, die wir benutzen, und sogar die Luft, die wir atmen, können voller Gifte sein, die nach und nach unseren Körper mit giftigen Substanzen füllen , die uns krank machen. Eine Reinigung von Zeit zu Zeit ist entscheidend für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden, aber wie kann man diese Sauberkeit fördern? In