Alles Über Gesundes Leben!

Kinder spielen frei immer weniger

Warum spielen unsere Kinder im Freien immer weniger ? Wussten Sie, dass es für die Bildung eines gesunden Erwachsenen grundlegend ist, dass das Kind wirklich spielt, rennt, springt, fällt, schmutzig wird und die Welt frei entdeckt?

Dies ist eine Wahl des Systems, das den Markt und die Art der Ausbildung beinhaltet - wir haben eine Ausbildung gewählt, die Techniker ausbildet, die Techniken erlernen und anwenden, und nicht ein Bildungssystem, das Kreativität von Kindheit an entwickelt . Auf dem Markt glaube ich nicht, dass ich das erklären muss, oder?

In einer von OMO-Waschmittel unter der Leitung von Edelman Berland, einer unabhängigen Marktforschungsagentur, durchgeführten Studie, "Value of Free Play", wurden mehrere Länder (USA, Brasilien, Großbritannien, Türkei, Portugal, Süd, Vietnam, China, Indonesien und Indien) zwischen Februar und März 2016, wobei die heutigen Kinder weit weniger spielen als ihre Eltern . Die Straßenspiele gibt es in den wohlhabendsten Gesellschaftsschichten praktisch nicht, Spielzeug mit Mützen, Kisten oder anderen Überresten, noch weniger - und werden von Eltern und Kindern verachtet. Kinder werden nicht mehr schmutzig, grasen nicht auf die Knie, klettern auf Bäume oder klettern an Mauern, um Nachbarn zu besuchen, "scherze nicht darüber, Essen zu machen" mit Lehm und Blättern, wie ich es in meiner Kindheit getan habe. Sie riechen nicht mehr das Grün (das frische Blatt ist perforiert, der Geruch unterscheidet sich so sehr von dem, an das ich mich bis heute erinnere). Und das ist besorgniserregend, weil diese Kinder aus dem Universum, die von Edelman Berlands Forschung untersucht wurden, mit einer tiefen Loslösung von der natürlichen Realität des Lebens erschaffen wurden.

Auf der anderen Seite sehen wir den ungehemmten Anstieg von elektronischem Spielzeug auf dem Markt. Flamboyant, farbenfroh, zugänglich für viele Taschen, bereit zu bezahlen oder in Raten, sind die elektronischen Spielzeuge, die am meisten von den Medien propagiert werden, die Kinderwünsche manipulieren und Eltern davon überzeugen, was das Gute ist, das Kind ruhig auf der Couch zu haben, mit jedem elektronischen Spiel in der Hand . Und da taucht die riesige Unendlichkeit angeblicher " Lernspiele " auf - das Kind geht nicht mehr zum Hof ​​und beobachtet den Ameisenweg mit seinen Blättern, um den Ameisenhaufen in das Loch der Mauer zu füttern, den Prozess anzuschauen, wenn er schaut, zum Filmen leben oder gezeichnet. Aber fühlen Sie nicht, dass die Gerüche oder die Empfindungen, kurz gesagt, nicht teilnehmen und viel von echtem Lernen verlieren.

Und Spiel ist sehr wichtig, wie andere Studien sagen. Spielen heißt lernen zu leben, sich zu beziehen, motorische Fähigkeiten zu entwickeln, Selbsterkenntnis des Körpers zu ermöglichen, Respekt für Regeln und Vielfalt zu lehren, Belastbarkeit und Empathie zu erzeugen, Gruppenwert, Solidarität, Ehrenwort, Ethik und der Treue. Spiel entwickelt Aufmerksamkeit und Selbstbeherrschung, setzt Langeweile und Traurigkeit ein Ende und verhindert, dass Depressionen in der Kinderseele Einzug halten. Oh, und Spaß, man lernt strategisch zu denken, und man lernt aus Fehlern, die im Leben begangen werden, die das Leben lehren, besser zu sein.

Aber wir haben das Beispiel Finnland, das vor einigen Jahren ein Bildungssystem angenommen hat, das auf der Entwicklung der Kreativität basiert, die durch freies Lernen im Spiel gegeben ist. In diesem Land, das einzige, von dem ich weiß, haben Kinder kein "steifes Regime der zu untersuchenden Fächer" mehr, sondern nehmen, da sie klein waren, an Projekten teil, die sich konstruktiv an den erhobenen Interessen ausrichten. Und wenn sie sich entwickeln, manchmal wenn nicht.

"Das Spiel mit der Freiheit körperlicher Bewegungen umfasst das gesamte Kind: Körper und Vorstellungskraft, Gefühle und Gedanken. Das stärkt ihre Kapazitäten und entwickelt sie synergetisch ", sagt Vital Didonet, Politikexpertin für frühkindliche Bildung.

Besonders geeignet für Sie:

STREET JOBS: VIDEO TURNS HIT UND MACHEN DENKEN

Eine gute Methode zu unterrichten? AKTIVES LERNEN!

LEHREN, LEUTE ZU SEIN: SCHULINOVA IN DER LEHRMETHODE

Kinder Bildung: kommt von Zahlen und Buchstaben. IN FINN NDIA LERNEN KINDER NUR SPIELEN UND GLÜCKLICH SEIN

Quelle: EBC

Empfohlen
Wie viele Menschen kennen wir in unserem Leben und wie viele von ihnen werden tatsächlich unsere Freunde? Eine Umfrage, die an der Universität von Groningen in den Niederlanden durchgeführt wurde, zeigt, dass die Art, wie wir mit denen umgehen, die wir nicht mögen, viele unserer negativen Gefühle lindern kann. Sus
Forscher der staatlichen Universität von Rio de Janeiro führten Studien durch und überprüften alarmierende Ergebnisse, basierend auf der Luftanalyse der Landeshauptstadt. Die Experimente fanden im André Rebouças-Tunnel - dem größten des Landes - und an der Avenida Brasil statt, und in beiden Punkten wurden hohe Schadstoffkonzentrationen beobachtet; bis zu 6 mal mehr als von der Weltgesundheitsorganisation empfohlen . Da sie
Selbst wenn Sie keinen Garten oder ein Stück Land haben, können Sie Ihren eigenen Gemüsegarten auf der kleinen Veranda des Hauses machen. Beginnen Sie mit dem Anbau von Kräutern ist sicher, Wirtschaft und Gesundheit zu Ihnen nach Hause bringen, plus einen leckeren Duft und ein buntes Grün für Ihre Gerichte! Was
Lassen Sie uns über gesunde Nahrung für den Hund buchstäblich sprechen, das heißt, einige Nahrungsmittel, die für den besten Freund des Mannes wegen der gesunden Nahrungsmittel für uns Menschen gut sind, spricht Buru-Newsimmer. Diese Liste wird zu dem hinzugefügt, was wir bereits darüber gesagt haben, welche Lebensmittel wir unseren Hunden oder unseren Katzen NICHT geben sollten. Es gib
Wir denken, dass es viel Land braucht, um unsere Salate anzubauen, aber das ist nicht ganz der Fall. Ich stelle hier ein sehr intelligentes System vor, das von der Stadt Lima, der Hauptstadt Perus, entworfen wurde, um einen Garten in 1 m² zu schaffen. Ja, es ist möglich, Sie werden sehen. Es ist immer gut, sich an uraltes Wissen zu erinnern, zum Beispiel, dass der Mensch sein eigenes Essen kultivieren kann .
Ein echter Wendepunkt in der Lebensmittelindustrie. Die Weltgesundheitsorganisation plant, ab 2023 Transfettsäuren aus der globalen Nahrungsmittelproduktion zu eliminieren. Hersteller verwenden sie oft, weil die Produkte, die sie enthalten, eine längere Haltbarkeit als andere Fette haben. Aber gesündere Alternativen können verwendet werden, um den Geschmack oder die Kosten von Lebensmitteln nicht zu beeinflussen. Dr