Alles Über Gesundes Leben!

Premiere heute: Unter Pata do Boi - Dokumentation zeigt Verbindung zwischen Entwaldung im Amazonas und Fleischkonsum

Marcio Isensee e Sá, Regisseur des Dokumentarfilms Under the Pata do Boi, präsentiert nun Brasilien mit seinem Film, der den One-Hour- Preis des französischen Kulturministeriums gewann.

Nach zwei Jahren investigativen Journalismus auf diesem Gebiet zeichnet Marcio's Dokumentarfilm ein beispielloses Bild der brasilianischen Viehwirtschaft nach, wo Sie die verschiedenen Sektoren, die an dieser Aktivität beteiligt sind (von kleinen Produzenten bis hin zu Besitzern von Kühlschränken und Politikern), machen werden verstehe die Verbindung zwischen dem Fleisch, das du isst, und der Entwaldung im Amazonasgebiet.

"40% des Fleisches, das wir in Brasilien konsumieren, stammt aus dem größten Tropenwald der Welt, und diese Daten sind kaum bekannt."

Dies und einige andere Wahrheiten über unsere Viehwirtschaft werden durch diesen sehr wahrheitsgetreuen und erleuchtenden Film öffentlich bekannt werden, der uns auf die Auswirkungen einer der Zutaten aufmerksam machen kann, die am meisten zu unseren Tischen führen (der durchschnittliche Brasilianer isst normalerweise Fleisch bis zu mehr) einmal am Tag).

Alle Ausstellungen unter dem Pata do Boi sind offen und frei, unterliegen jedoch einer Bevorratung. Also mach dich organisiert!

ESTREIA HEUTE, 31/05 UM 19:30 IM SÃO PAULO KULTURZENTRUM
Rua Vergueiro, 1000 - Freiheit
Eine Sitzung gefolgt von einer Diskussion mit der Filmcrew.

Andere Daten:

07/06 - 19 Uhr VERANSTALTUNGSMUSEUM DER UMWELT - RJ

Museum der Umwelt
Rua Botanico Jardim, 1008 - Jardim Botânico, Rio de Janeiro

Chat nach der Ausstellung mit José Augusto Pádua (Professor für Umweltgeschichte am UFRJ), Sergio Besserman - Präsident des Botanischen Gartens, Paulo Barreto (leitender Forscher am Institut für Mensch und Umwelt des Amazonas - Imazon) und mit dem Regisseur des Films Marcio Isensee und Sá.

Diese Ausstellung ist Teil der Programmierung von Virada Sustentável - RJ

AUSSTELLUNGEN AUF DER ECOFALANTE SHOW - SP

06.06 - 18:30 Uhr
Banco do Brasil Kulturzentrum
R. Álvares Penteado, 112 - Centro, São Paulo
Session mit anschließender Diskussion mit der Filmcrew

05/06 - 19:30
Galerie Olido
Av. São João, 473 - Centro, São Paulo

07/06 - 10h
Sapopemba Kulturfabrik
R. Augustin Luberti, 300 - Bauernhof Juta, São Paulo

09/06 - 14 Uhr
Banco do Brasil Kulturzentrum
R. Álvares Penteado, 112 - Centro, São Paulo

Für weitere Informationen klicken Sie hier, um auf die offizielle Filmseite zuzugreifen.

Trailer ansehen:

Folgen Sie auf Facebook:

Und eine gute Session überhaupt :)

Empfohlen
Hanf, Cannabis ruderalis , ist eine aus Zentralasien stammende Art der Cannabis- Gattung , die seit Jahrtausenden für die Produktion von Qualitätsfasern , zur Herstellung von "Hanf-Flachs" und auch für Lebensmittel verwendet wird, da ihre Samen sehr reich sind . Seit den 1960er Jahren wird die Hanfproduktion jedoch bekämpft, da diese Pflanze mit Cannabis sativa verwandt ist , da sie alle der gleichen botanischen Gattung angehören und einige ihrer Sorten einen gewissen THC-Gehalt enthalten können. In v
Paracetamol , eines der beliebtesten Schmerzmittel der Welt, sollte sehr sparsam eingesetzt werden. Dieser Wirkstoff, der hauptsächlich als Analgetikum und Antipyretikum verwendet wird , hat sich als schädlich für unser Herz erwiesen. Sein längerer Einsatz kann die Risiken von Herzinfarkt und Schlaganfall erhöhen. Das
Ende des Jahres, ein allgemeines Fest, viel Lärm, Feuerwerk, Feuerwerk ... Manche Leute mögen es, manche denken, dass Tradition lauter sprechen muss, dass es notwendig ist, es zu feiern, auch wenn der Lärm durch die Feuer für die Menschen schädlich ist Krankenhäuser, Kleinkinder, ältere Menschen und vor allem unsere Hunde , die die Rojões als das Ende der Welt hören, weil sie ein Gehör haben, das unserem weit überlegen ist . Einige Ti
Jaramataia ist eine Pflanze, die in Caatinga im Nordosten Brasiliens geboren wird. Und von Zeit zu Zeit wurde es weithin als Arzneimittel publiziert und würde Krebs heilen. Noch keine schlüssigen Daten, aber einige Universitäten untersuchen gerade die medizinischen Potentiale dieser sympathischen kleinen Pflanze. J
In Brasilien gibt es Unkraut aller Art - Unkraut, wie es genannt wird. Und viele von ihnen, derselbe Busch, sind essbar und sogar Medizin . Treffen Sie hier 10 von denen, die Sie essen können, in Salaten oder gekocht , und profitieren Sie sehr. In früheren Zeiten, als das Leben der Menschen viel mehr mit dem Land verbunden war , waren diese Kräuter bekannt und genossen. E
Brasilien ist heute der größte Produzent von Zuckerrohr und macht mehr als die Hälfte des weltweit gehandelten Zuckers aus, der jährlich mehr als 2 Milliarden Dollar produziert. Ethanol , das in Brasilien aus Zuckerrohr gewonnen wird, ist auch für den Ausbau der Zucker- und Alkoholindustrie verantwortlich. Unt