Alles Über Gesundes Leben!

Frankreich verabschiedet Gesetz gegen zu dünne Modelle

Das französische Parlament hat in seiner Überprüfung des Gesundheitsgesetzes einen Änderungsantrag gegen die Magersucht der Modelle angenommen . Der Text verbietet es Personen mit einem Body-Mass-Index unter 18, als Modelle zu arbeiten, was im Durchschnitt 55 kg bis 1, 75 m bedeutet.

Laut Ärzten liegt der mittlere BMI für Erwachsene zwischen 18, 5 und 24, 9 . Wer gegen die Regel verstößt, wird mit sechs Monaten Haft und einer Geldstrafe von 75.000 Euro bestraft. Frankreich billigte auch eine Maßnahme, die besagt, dass " Entschuldigung für Anorexie " ein Verbrechen ist . Ziel ist es, Betriebe zu erreichen, die übermäßigen Gewichtsverlust fördern. Darüber hinaus sollte auf die Fotoretusche zu kommerziellen Zwecken hingewiesen werden, dh auf den Wunder- Photoshop, und die Verwendung von künstlichen Bräunungsgeräten sollte für Kinder unter 18 Jahren reguliert und verboten werden.

Anlässlich der Veranstaltung verurteilte das Nationale Syndikat der Modelagenturen in Frankreich (Synam) die Änderung des Gesetzes und beklagte die " Verwirrung zwischen Anorexie und Gewichtsverlust ".

Die Gewerkschaft war auch der Ansicht, dass die Änderung die französischen Agenturen gegenüber ihren ausländischen Konkurrenten benachteiligt, da 90% der Modelle, die in Shows und Modemagazinen erscheinen, nicht französischer Nationalität sind.

Aus unserer Sicht sollte die Union das französische Beispiel unterstützen, das auch von anderen Ländern verfolgt werden könnte. Vielleicht wissen nur diejenigen, die bereits eine magersüchtige Person gesehen und gefärbt haben, die Anzahl der Models mit dieser Essstörung zu erkennen, mit den verschiedensten und luxuriösesten Veranstaltungen und Modemagazinen.

Die französische Haltung ist sehr vernünftig, denn leider ist Frankreich der Schauplatz dieses Problems, da es einer der Länder ist, der Mode exportiert und im Lehrplan die tragische Geschichte des Models Isabelle Caro (Foto) hat, die 2010 gegen Magersucht kämpfte und starb als Folge des Problems.

Leider ist die Vorstellung von Schönheit in der Welt sehr gestört. Auf der einen Seite Knochen und andere Muskeln (unser Fall) bis wir nicht mehr können. Dies sind Probleme der öffentlichen Gesundheit, die zum Tod führen können und behandelt werden müssen. Sogar das Problem der Bräunung. So unglaublich es uns Brasilianern auch scheinen mag, ein 18-jähriges Kind vom künstlichen Sonnenbaden auszuschließen ist ein weiser Schachzug in einem Land, das weiß, dass diese Art der Bräunung, besonders bei jüngeren Menschen, eng mit dem Auftreten von Hautkrebs verbunden ist.

Lesen Sie auch: Die meisten wollen abnehmen, aber es gibt Menschen, die fett werden müssen: Anorexie und Bulimie

Fotoquelle: wikipedia.org

Empfohlen
Dies ist eine Krankheit, die die meisten Menschen erschreckt. Obwohl es laut UNAIDS-Bericht derzeit weltweit etwa 36, 7 Millionen Menschen gibt, ist AIDS eine Krankheit, die immer noch von einer Reihe von Mythen und Vorurteilen umgeben ist. Obwohl sich seine Behandlung erheblich weiterentwickelt hat und Brasilien eine Referenz in der Behandlung von HIV-Patienten ist, ist es noch ein langer Weg, vor allem, weil in Brasilien schätzungsweise 1 von 5 infizierten Menschen geschätzt wird Sie wissen nicht, dass sie das Virus haben.
Selbst mit wenig Platz ist es möglich, einen Zen-Garten zu Hause zu haben , um zu meditieren , zu entspannen und in Kontakt mit der Ruhe zu kommen. Es ist einfach zu machen und benötigt fast keinen Platz , so dass Sie Ihren eigenen Raum zum Harmonisieren und Meditieren haben. So erstellen Sie einen Zen-Garten zuhause: Was ist ein Zen-Garten?
Ist dein Nagellack giftig? Die New York Times hat gerade die Ergebnisse einer Untersuchung veröffentlicht, die die Kosmetikindustrie, Salons und Produkte, die von Frauen für Make-up verwendet werden, aus dem Schmelz herausführt. Einige Inhaltsstoffe, die in Nagelprodukten verwendet werden, wurden mit Krebs, Aborten, Lungenkrankheiten und anderen Krankheiten in Verbindung gebracht. E
In einer innovativen Studie , MSc in der Schule von Piracicaba - ESALQ / USP besagt, dass Agroforestry-Systeme mit Kakao eine Möglichkeit sind, Entwaldung zu bekämpfen , Einkommen zu generieren und kümmern sich um den Boden im Amazonasgebiet . Die Arbeit des Forsttechnikers Daniel Palma Pérez Braga bestand in der Erforschung der Agroforstsysteme von Kakao in São Félix do Xingu ( SAF-cacau ) als Alternative zur Nutzung des Bodens durch Familienbetriebe. Die
Jedes Jahr landen mehr als eine Milliarde Tonnen Lebensmittel im Müll, ohne dass sie konsumiert werden, während etwa 800 Millionen Menschen Schwierigkeiten haben oder es sogar schaffen, mindestens eine anständige Mahlzeit am Tag zu konsumieren. Eine paradoxe und ungerechte Situation , die Projekte und Initiativen angeregt hat, die darauf abzielten, Verschwendung zu vermeiden und die Bedürfnisse derer zu erfüllen, die sie am dringendsten benötigen. Dies
Als Antwort auf die immer stärker werdenden Forderungen der Bevölkerung hat das britische Advertising Committee (CAP) neue Regeln für die Lebensmittelwerbung für Kinder angekündigt, die am 1. Juli 2017 in Kraft treten werden. Die neuen Vorschriften zielen auf Kontrolle ab die invasive Investition von Industriezweigen in die Werbung für ungesunde Fertiggerichte, die direkt verantwortlich ist für Fettleibigkeit bei Kindern (und auch Fettleibigkeit bei Erwachsenen). Kinde