Alles Über Gesundes Leben!

Regierung erlässt Evakuierung von indigenen Ländern in Pará

Die nationale Sicherheitskräfte beteiligen sich an der Evakuierung des indigenen Landes Apyterawa in São Félix do Xingu in Pará.

In Zusammenarbeit mit der Nationalen Indischen Stiftung (Funai), den Ministerien für Justiz, Verteidigung und Agrarentwicklung und dem Nationalen Institut für Kolonisation und Agrarreform (Incra) soll das Präsidialdekret vom 19. April umgesetzt werden. 2007 wurde das Gebiet traditionell von der Stadt Parakanã bewohnt .

Nach Angaben von Agência Brasil, genehmigt Verordnung Nr. 496, veröffentlicht am 29. April (Freitag), die Permanenz der National Force, um die Sicherheit der Operation und der beteiligten Personen, der Vermögenswerte und der Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung zu gewährleisten, bis 15. Mai.

Die Operation Apyterewa wird seit 2011 zur Landregulierung und zur Vertreibung von indigenem Land von denen, die es in gutem Glauben besetzten, durchgeführt, die eine Entschädigung für die Besatzung erhalten.

Das Eingeborenenland Apyterwa ist Teil eines Komplexes indigener Gebiete, die vom Wasserkraftwerk Belo Monte betroffen sind. Nur 20% des Landes gehören den Indianern, auch wenn sie regularisiert sind.

Die Parakanã

Die Parakanã sind traditionelle Völker der Region zwischen den Flüssen Pacajá und Tocantins in Pará. Der Kontakt mit ihnen wurde in den 1970er Jahren durch die Eröffnung der BR-230, bekannt als die Transamazônica Autobahn, und zu anderen Unternehmungen hergestellt. Sie hatten einen Teil ihres traditionellen Landes wegen des Baus des Wasserkraftwerks Tucuruí entfernt.

Gegenwärtig leben sie in zwei verschiedenen indigenen Gebieten, das erste ist das Indigene Land Parakanã im Tocantins-Einzugsgebiet und das zweite ist das Apytera-indigene Land im Flussgebiet des Xingu, in der Gemeinde São Félix do Xingu (PA ).

Von seinen 773.000 Hektar sind 80% unregelmäßig von Nicht-Indianern besetzt. Deshalb ist es so notwendig, die irregulären Bewohner für die Wiederbesetzung der Eingeborenen auf ihr Territorium zurückzuziehen.

Lesen Sie auch:

PETITION GEGEN DIE REINTEGRATION VON TERRAS GUARANI DAS DRAMA DER DEMARKATION DER INDIGENEN LANDS Foto Quelle: ideaweb

Empfohlen
Reis ist in vielen Teilen der Welt Grundnahrungsmittel. Hier in Brasilien, zusammen mit den Bohnen, Maniok und Mais, wo es das "starke Gericht" der Mehrheit der Bevölkerung bildet, ist seine medizinische Verwendung auch bekannt. Aber hier sind einige interessante Anwendungen für Sie zu erinnern.
Für diejenigen, die noch nie vom Ring von Tucum gehört haben, wird dieser Inhalt seine Bedeutung kennen, die sich auf die Zeiten bezieht, in denen Schwarze und Inder in der Zeit des Empire in Brasilien in der Gesellschaft ausgebeutet wurden. Während die herrschende Klasse Schmuck trug, fertigten Schwarze und Indianer ihren eigenen Ring aus dem Samen einer Palme, die im Amazonasgebiet Tucum heißt. Di
"Was wirst du der Welt überlassen?" Wann immer wir darüber nachdenken, sind die ersten Gedanken, die in unseren Köpfen zirkulieren, unsere Kinder, Enkelkinder, die Bildung, die wir ihnen hinterlassen haben, und finanzielle Unterstützung. Vielleicht eine Arbeit, egal, hier und da. Aber wenn diese Frage auf der Website des " Ich bin Null Abfall " -Programms gestellt wird, ist das vorgeschlagene Vermächtnis, der Menschheit seine Spuren zu hinterlassen, aber für die Welt keine Rückstände . Das is
Haben Sie schon einmal den Seitan probiert? Kennen Sie die Eigenschaften und den Nährwert von Seitan? Hast du versucht, Seitan zu Hause vorzubereiten? Seitan ist wie Tofu typisch für die östliche Tradition , die in den letzten Jahren zunehmend bekannt wurde, vor allem dank der Verbreitung von Vegetarismus, Veganismus und Makrobiotik. S
Wer hat noch nichts vom kraftvollen grünen Tee gehört? Ja, diese Qualität ist in Anbetracht der zahlreichen Vorteile, die dieses Getränk für die Gesundheit bringt, sehr angemessen. Zusätzlich zu einem ausgezeichneten Verbündeten der Gewichtsabnahme, da es den Stoffwechsel beschleunigt, hilft bei der Fettverbrennung, fördert ein Sättigungsgefühl und hilft noch bei einer guten Verdauung. Das ist
Es gibt eine weltweite Überzeugung, dass alles, was wir tun müssen, um uns um den Müll zu kümmern und unsere Gesellschaft sauber und zivilisiert zu halten, ist, den Müll wegzuwerfen. Was die Leute nicht verstehen, ist, dass es so etwas wie "Müll wegwerfen" nicht gibt, weil es kein "da draußen" gibt, alles ist Teil des Planeten, auf dem wir leben und alles stört ihr Wohlbefinden. In der