Alles Über Gesundes Leben!

Indigene Führung in MS getötet

Marinalva Manoel, ein Indianer aus dem Stamm der Guarani, wurde tot aufgefunden . Im Alter von 27 Jahren wurde sie vergewaltigt und erstochen und ihr Körper wurde am 1. November in der Gemeinde Dourados - MS auf einer Straße - BR-163 - platziert.

Im Oktober reiste Marinalva etwa 1.000 km in die Stadt Brasília - DF und protestierte mit einer Delegation, die sich aus anderen Indianern desselben Stammes zusammensetzte, um die Behörden zur Abgrenzung ihres Landes zu bewegen . Der Protest fand in der Esplanade der Ministerien vor dem Bundesgericht statt .

Der Guarani-Rat hat in seinem sozialen Netzwerk Nachrichten veröffentlicht, in denen er eine umfassende Untersuchung des Falles fordert und fordert, dass der Todeszyklus beendet wird.

Eskalation der Gewalt

Leider ist diese Tatsache mit Manoel tragisch, aber es ist bei weitem nicht selten. Es ist üblich, dass Guarani-Führer unter extrem gewaltsamen Umständen von Mietmördern getötet werden, die von Landbesitzern und Agrarunternehmen finanziert werden, die das von diesen Nationen beanspruchte Land besetzen - nicht nur Guarani.

So leben Landbesitzer auf großen Landgütern luxuriös, während Inder zunehmend in offiziellen Reserven, überfüllten oder in Lagern verschanzt sind.

Da die Gewalt der Guarani intensiv ist, sie zum Selbstmord führt und durch Unterernährung und Gewalt dezimiert wird, reagieren sie auf Unterdrückung und versuchen, einige kleine Teile ihres angestammten Gebietes zu besetzen .

Dennoch ist die Sichtweise der brasilianischen Gerichte für solche Forderungen "blind", was letztendlich zu gerichtlichen Räumungsbefehlen für die Indianer führt .

Lesen Sie auch: Dilma: niedrigster Durchschnitt der Homologation indigener Länder in 20 Jahren

Fotoquelle: freeimages.com

Empfohlen
Im Bundesstaat Ceará wurde heute (11) die erste Stufe der Anlage eingeweiht, die das System verbinden wird, das die Gase aus dem Müll zu Biomethan verarbeitet . Biomethan hat ähnliche Eigenschaften wie Erdgas. Es wird auf der städtischen Mülldeponie westlich von Caucaia (Asmoc) in der Metropolregion Fortaleza produziert werden. Das
Simpatias "gut" ja, weil wir zustimmen werden, dass diese Geschichte des Werfens von "Dingen" auf Iemanjá nicht nichts ist, oder? Unsere Meere und Ozeane brauchen keine Spiegel , Champagnerflaschen und so viele andere Glaubensbekenntnisse, die nichts anderes tun, als die Gewässer der Königin des Meeres zu verschmutzen, also machen wir Sympathien, ja, aber gut! D
Indem wir die Welt verschmutzen , zerstören wir die Natur und uns selbst. Heute ist die Beziehung zwischen Umweltverschmutzung und Krebs offensichtlich und bekannt, und dennoch töten wir uns selbst weiter. Es ist sehr traurig, von der negativen Bilanz in China zu sprechen, wo bei einem Mädchen im Alter von 8 Jahren Lungenkrebs diagnostiziert wurde . D
Vielleicht müsste Petrobras die Gebiete wechseln, aber Tatsache ist, dass erneuerbare Energie bis zu 10 Mal mehr Arbeitsplätze als fossile Brennstoffe erzeugen kann . Dies ist das Ergebnis der UKERC - Studie (UKERC), nachdem das Beschäftigungswachstum in Großbritannien, den USA und China seit dem Jahr 2000 analysiert wurde: Energie aus Kohle und Erdgas 0, 1 bis 0, 2 direkte Jobs pro Gigawattstunde. Di
Im Allgemeinen werden Politiker aufgefordert, ihre Wahlversprechen während ihrer Regierungen zu erfüllen . Aber mit Donald Trump wird erwartet, dass seine Versprechen nur die Sprache selbst sind. Zumindest für Umweltschützer. Der Koordinator für Umweltpolitik von Greenpeace, Márcio Astrini, sagte EBC über die Auswirkungen auf den Klimaschutz mit Trumps Sieg . Er ho
Leben Sie vollständig umgeben von Grün und umgeben von Wasser. Dies ist ein Traum, der für die neuen Eigentümer einer einzigartigen Struktur in Ungarn in Erfüllung gehen kann. Wenn Sie ein Haus auf einer exklusiven Insel suchen, finden Sie einfach das, wonach Sie suchen. Das Objekt befindet sich in Sarvar , einer Stadt mit 15 Einwohnern in der Provinz Vas. Es