Alles Über Gesundes Leben!

Maxixe: wie pflanzen?

In unserem letzten Artikel lernten wir verschiedene Möglichkeiten von Essiggurkenrezepten und auch, wie man die Ernährungsvielseitigkeit dieses Gemüses besser ausnutzen kann. Jetzt werden wir lernen, wie man anbaut und Sie werden sehen, wie einfach es ist, eine Maxixe-Plantage auch in einer Vase oder in einem Mini-Gemüsegarten zu haben!

Allgemeine Tipps

Zunächst ist daran zu erinnern, dass die Maxixe, die ein Gemüse afrikanischen Ursprungs ist und im Norden und Nordosten Brasiliens angebaut wird, sich in tropischen Ländern gut entwickelt.

Seine Äste werden bis zu 3 Meter hoch und neben dem tropischen Klima gibt es noch andere Eigenschaften, die erforscht werden müssen, um erfolgreich in der Produktion zu sein:

  • Klima - Heiß und feucht mit Temperaturen zwischen 20 und 27ºC.
  • Helligkeit - Hoch, direkte Sonneneinstrahlung in den frühen Morgenstunden.
  • Boden - Licht, reich an organischen Stoffen, mit einem pH-Wert zwischen 5 und 6, 5.
  • Bewässerung - Feucht aber nicht matschig.
  • Pflanzen - In der Regel in Gärten mit 30 cm Gruben, wo das Land zurückgezogen werden muss mit Mist, Regenwurm Humus, organische Verbindung oder chemischen Dünger gedüngt werden. Der Boden sollte bewässert werden und 2 bis 3 Samen sollten 2 cm tief platziert werden, von denen jeder (oder zwei) in sein eigenes Grab übertragen werden sollte, wenn sie 10 cm Höhe erreichen. Es ist auch möglich, in Töpfe, Säckchen, Pappbecher und andere zu pflanzen. Die Sämlinge werden umgepflanzt, wenn sie 4 bis 5 Blätter haben, und ein Abstand von 2 bis 3 Metern zwischen den Reihen und 1 Meter zwischen den Sämlingen sollte belassen werden.
  • Kulturelle Behandlungen - Bodenpflanzen können in Zäunen oder Traversen kultiviert werden. Es hat männliche und weibliche Blüten, die von beiden Bienen und manuell mit einem weichen Borstenpinsel bestäubt werden.
  • Ernte - Die Ernte findet zwischen 50 und 80 Tagen nach der Pflanzung statt, abhängig von den Bedingungen, was darauf hindeutet, dass die Ernte der Früchte vor der Entwicklung der (grünen) Samen erfolgt. Die ideale Größe für die Ernte variiert von 3 bis 7 cm Länge.

Nachdem wir nun etwas mehr über die "technischen" Eigenschaften des Maxixes gelernt haben, werden wir in der Praxis einige Anbauoptionen für sowohl diejenigen, die Platz haben, als auch diejenigen, die in Wohnungen oder kleinen Orten leben, sehen.

Wie pflanzt man Maxixe in den Topf?

Im folgenden Video zeigt Isaac die drei Stadien der Maxix-Kultivierung: Keimung, Umpflanzung und Ernte. Am Ende bereitet er noch einen Salat vor mit dem, was er aus seinem eigenen Mini-Garten mit Gurke in der Vase wachsen lässt ... Ein Traum!

Für den gesamten Prozess musste er:

  • ein mittelgroßes Schiff;
  • Samen der Frucht selbst oder Verpackung;
  • pflanzlicher oder schwarzer Boden;
  • Dünger, Humus und Dünger.

In dem Fall erklärt er, dass, wenn Sie sich entscheiden, die Samen der Frucht selbst zu verwenden, es notwendig ist, die gelbe Frucht (reif) auszuwählen, die die passenden Samen zum Pflanzen haben wird. Es braucht nur 3 bis 4 Samen, die gereinigt und zum Trocknen in der Sonne gelassen werden sollten. Mit den gekauften Samen, die in der Packung enthalten sind, braucht dieser Schritt nicht.

Dann erklärt Isaac, dass es möglich ist, direkt in den Topf zu pflanzen oder zuerst zu keimen, um den besten Sämling zu wählen, und das ist es. In einem Plastikbecher (Kaffeetasse) legt er den Gemüse- oder Schwarzboden um etwas mehr als die Hälfte auf. Dann legt man die verstreuten Samen mit dem Rest der Erde bis zum Bedecken und Gießen mit Wasser zusammen.Die Keimungszeit beträgt 7 bis 21 Tage und damit dies geschehen kann, ist es notwendig, die Sonne am Morgen zu verlassen.

Nach dieser Zeit wird er den besten Sämling auswählen und die Sämlinge von denen abschneiden, die verworfen werden. Mit dem verbleibenden Rest entformt er den Erdklumpen aus dem Becher und überträgt ihn auf einen durchschnittlichen Topf, der bereits zu 50% aus schwarzem oder pflanzlichem Boden, zu 25% aus Mist und zu 25% aus Humus besteht, bis zu etwas mehr als die Hälfte. Isaak wässert die Erde aus der Vase, bringt ein wenig mehr Erde, um die Vase mit demselben Anteil an Erde, Mist und Humus zu füllen, macht dann eine Grube, um den Klumpen mit der Häutung zu fixieren und richtet die Erde auf, um sie zu halten.

Dann bewässerte er viel und erließ einige wichtige Richtlinien, um sich um die Plantage von maxixe zu kümmern:

  • An einem hellen Ort mit direkter Sonneneinstrahlung lassen, so dass es mindestens 4 bis 6 Stunden Sonnenlicht am Tag, vorzugsweise am Morgen, aufnehmen kann;
  • Befruchtung alle 20 Tage mit vorbereiteten Boden, Humus und Dünger;
  • Legen Sie Knochenmehl (organischer Dünger).

Nach 70 bis 80 Tagen ist es möglich, mit der Ernte zu beginnen. Isaac sagt, dass er die reiferen (gelben) Maxix bevorzugt, aber wir sehen sie normalerweise als grün, weniger reif, mit mehr Nelken und weniger Samen. Im nächsten Thema, nach Isaacs Video, werden wir eine Erklärung der reifen (gelben) Maxixe sehen.

Sehen Sie sich nun Isaacs Erklärung an, wie Sie Maxixe in den Topf pflanzen können:

Wie man Samen von der gelben Maxixe macht?

Im folgenden Video zeigt Susi einen Garten mit Gurke direkt auf dem Boden und erklärt die Größe, die sie für die Ernte als ideal ansieht (je kleiner, desto besser, weil sie keine Samen hat und nicht bitter wird). Daher sollte die gelbe Maxixe nur verwendet werden, um die Samen zu entfernen, die zum Pflanzen verwendet werden.

Laut Susi sollten die Samen in die Sonne gelegt werden, so dass sie maximal 3 Tage trocknen können oder bis sie vollständig getrocknet sind. Dann sagt sie, dass sie eine Handvoll von 3 in 3 Samen pflanzen kann, indem sie Erde darauf legt, aber in ihrem Fall, dass der Garten direkt auf dem Boden hat, ist es nicht notwendig diesen Prozess zu machen, da die Verteilung natürlich das ganze Jahr über stattfindet.

Sieh Susis Video für weitere Details zu dem Fall:

Was ist mit dir? Magst du Maxixe? Grün oder gelb? Wenn Sie Gurke mögen und Ihre eigene Plantage haben wollen, probieren Sie diese Tipps und genießen Sie ein leckeres, nahrhaftes und bestes biologisches Essen! Und probieren Sie einige Gurkenrezepte.

Empfohlen
Eine interessante Erfindung diese der Seife aus rostfreiem Stahl, um den schlechten Geruch, der in der Hand der Menschen nach dem Schneiden von Knoblauch, Zwiebeln, Fisch ist. Ja, es scheint sogar wie eine Lüge, aber es ist nicht! Wir waschen unsere Hände mit reinem Wasser und dieser Seife, und dann verändert sich der Geruch. E
Die Bananenschale , die Sie schälen und wegwerfen, kann Ihnen helfen, einige Hautprobleme wie Warzen, Akne und Falten zu lösen, wenn die Haut aus irgendeinem Grund für Insektenstiche gereizt ist. Ja, es ist wahr. Aber du solltest immer die frisch aus der Banane genommene Rinde frisch verwenden. Das Innere der Bananenschale ist sehr reich an verschiedenen Nährstoffen: Kalium, Magnesium und die Vitamine B6 und B12 gehören zu den besten. Wen
Eine brennende Duftkerze schafft eine gemütliche Atmosphäre und verleiht der Umgebung einen angenehmen Duft . Aber es kann Gesundheitsrisiken geben! Nicht alle Kerzen sind gleich, also müssen wir vorsichtig sein. Es gibt Kerzen mit synthetischen Duftstoffen , die für Allergiker ein Risiko darstellen können. Das
Tyrannosaurus rex - T-rex ist nicht nur einer der größten bekannten fleischfressenden Dinosaurier, er ist auch der Dinosaurier, der wahrscheinlich die größte Medienpräsenz erhielt und mit dem wildesten Dinosaurier von allen porträtiert wird. Er spielte in den Filmen "Jurassic Park" und hat eine renommierte Ausstellung im American Museum of Natural History in New York. Sein
Die Schönheit, die Mutter Natur uns schenkt, ist unendlich, aber manche Dinge sind wirklich magisch, als würde man unter einem Baumtunnel durch Farben und Düfte gehen. Baumstollen bilden oder erhalten natürlich Kraft von weisen und leidenschaftlichen Landschaftsgärtnern. Jedenfalls schaffen sie es, jeden zu erfreuen, der das Glück hat, unter ihren üppigen Ästen zu gehen. Kunst
Wir sind bereits zu sehr daran gewöhnt, über Tastaturen auf PCs und Smartphones zu kommunizieren, und deshalb wird die Handschrift immer seltener . Wir sollten jedoch diese gute Angewohnheit wiederentdecken, die zu einer wahren Kunst werden kann, die nicht nur der Gesundheit dient . Kinder und Jugendliche haben immer noch die Möglichkeit, mit der Schule zu schreiben. N