Alles Über Gesundes Leben!

In der Vorgeschichte hatten Männer und Frauen gleiche Rechte und Männer kümmerten sich auch um Kinder

In prähistorischen Zeiten bestand die Gleichheit zwischen Männern und Frauen . Ungleichheiten würden mit dem Aufkommen der Landwirtschaft und einer mehr sitzenden Lebensweise kommen. Experten zufolge sind moderne Jäger und Sammler in der Tat gleichberechtigt.

Die Autoren einer neuen Studie sagen, dass die Gleichstellung von Männern und Frauen ein evolutionärer Vorteil für frühe menschliche Gesellschaften gewesen sein könnte, insbesondere bei der Förderung der Beziehungen zwischen Männern und Frauen.

Unsere prähistorischen Vorfahren werden oft als "wild" dargestellt, aber Wissenschaftler glauben, dass frühe Gesellschaften auf erleuchteten Prinzipien der Gleichheit basieren können. Eine neue Studie hat gezeigt, dass in Jäger- und Sammlerstämmen zeitgenössische Männer und Frauen den gleichen Einfluss auf das Gruppenleben haben.

Die Vorstellung, dass die Gleichstellung von Männern und Frauen eine Erfindung der jüngsten Zeit ist, wird somit in Frage gestellt. Die Studie legt nahe, dass die Gleichstellung von Männern und Frauen für den Großteil unserer evolutionären Geschichte die Norm für Menschen war.

Laut Mark Dyble, dem Anthropologen, der die Studie am University College London durchführte, würde die Ungleichheit zwischen Männern und Frauen mit dem Beginn der Landwirtschaft entstehen, wenn sich die Bevölkerung an bestimmten Orten niederlassen und Ressourcen ansammeln würde.

Die Gleichstellung der Geschlechter hätte bei der Gestaltung der menschlichen Gesellschaft und ihrer Entwicklung eine wichtige Rolle gespielt . Diese Studie wurde in der Zeitschrift Science veröffentlicht und sammelte Daten über zwei Jäger- und Sammler-Stämme, einen im Kongo und einen auf den Philippinen.

In beiden Fällen leben die Menschen in Gruppen von 20 Personen, bewegen sich etwa alle 10 Tage von einem Ort zum anderen und ernähren sich von Obst, Gemüse, Fischen und Jagen.

Männer und Frauen entscheiden gemeinsam über die Bildung von Gruppen innerhalb des Stammes, um die Ausweitung sozialer Netzwerke und die engere Zusammenarbeit zwischen Individuen zu fördern, die nichts miteinander zu tun haben. Dies ermöglicht es, mit mehr Menschen in Kontakt zu treten und Ideen und Innovationen mit Menschen außerhalb der Familie zu teilen. Ein Vorteil, der schon immer in der menschlichen Evolution geholfen hat.

Mit der Ankunft der Landwirtschaft begannen die Nomadenstämme im Laufe der Zeit sesshaft zu werden . Dies führte dazu, dass Männer Bündnisse mit ihren männlichen Verwandten schlossen und mehr als eine Frau, das erste Zeichen männlicher sozialer Überlegenheit, gegenüber Frauen hatten .

Laut Dybe wäre die Gleichheit der Geschlechter einer der wichtigsten Faktoren gewesen, um unsere Vorfahren von unseren Primaten-Cousins ​​zu unterscheiden. Schimpansen zum Beispiel leben in Gesellschaften mit klar definierten Hierarchien, die von Männern dominiert werden .

Solche Hypothesen wurden durch Beobachtung des Verhaltens der Jäger-Sammler-Gruppen in der Studie erhalten. In den Stämmen der Philippinen zum Beispiel nehmen Frauen an der Jagd oder Ernte teil. Die Aufgaben sind geteilt, aber Männer und Frauen tragen gleichermaßen zum Leben des Stammes bei . Und mehr: Monogamie ist die Norm und Männer kümmern sich auch um Kinder .

Lesen Sie auch: Alte Ägypter waren Vegetarier

Fotoquelle: smartcanducks.ca

Empfohlen
Wissen Sie wirklich, worum es bei Zöliakie geht? Haben Sie den Verdacht, dass Sie an dieser Krankheit leiden, sich aber der Diagnose noch nicht sicher sind? In letzter Zeit gibt es einen wahren Boom bei Zöliakie. Auf der einen Seite sind die Diagnosen gestiegen, auf der anderen dürfen wir nicht vergessen, dass unsere Ernährung zunehmend auf glutenhaltigen Produkten basiert und mit modernem Weizen hergestellt wird , der einen höheren Glutenanteil aufweist als die alten Körner. Laut
Trainiere deinen Geist, indem du etwas gesunden Humor übst ! Mit etwas mehr Humor gewinnt man Gelassenheit . Lächelt und lächelt mehr, seid Spaßmacher. Auch wenn sie an einem kalten und regnerischen Montag im Stau stehen, zur Arbeit gehen ... Wer sagt, dass dies Scott Weems ist , ein Forscher an der Universität von Maryland und Autor des neuen Buches " Ah! Die
Kennen Sie das transpazifische Strategische Wirtschaftspartnerschaftsabkommen - oder einfach TPP ? Mehrere Regierungen und große Unternehmen haben möglicherweise Zugang zu dieser Partnerschaft, aber Sie ... nein. Hier sind 6 Möglichkeiten TPP kann die Welt verändern. TPP wurde 2006 ins Leben gerufen und brachte Brunei, Chile, Neuseeland und Singapur zusammen. Zi
Der Reichtum an natürlichen Ressourcen , das reiche brasilianische Umfeld war schon immer der Hauptgrund, Brasilien zum " Land der Zukunft " zu erklären. Die höchste Artenvielfalt, tropisches Klima und fruchtbares Land von Norden nach Süden, plus 12% des gesamten Süßwassers auf dem Planeten . Aber
Haben Sie schon einmal vom Ecological Board Project gehört ? Es ist also an der Zeit, Sie kennenzulernen, denn Ihre Ziele sind sehr wichtig, um die mit der Ausübung des Sports verbundenen Konzepte der Nachhaltigkeit zu erweitern . Zu diesem Zweck haben ihre Schöpfer Vorträge über das Surfen im ganzen Land gehalten . Pro
Wir haben bereits bei Buru-Newsdarüber gesprochen, dass die Olympischen Spiele 2016 in Rio einen der Höhepunkte der Integration darstellen . Diese Ausgabe hatte die größte Beteiligung von Frauen , sagte sie, bei der Eröffnung, mit der Anwesenheit einer Transsexuellen und hatte auch die erste Delegation von Flüchtlingssportlern. Der