Alles Über Gesundes Leben!

New York verbietet Einweg-Polystyrol-Behälter

Tolle Neuigkeiten für den Planeten . New York City hat sich entschieden, Einwegbehälter aus Polystyrol zu verbieten, die in Brasilien als Styropor bekannt sind, der Protagonist von Speisen zum Mitnehmen und anderen Lebensmitteln, die heiß aus dem Restaurant zu Ihnen nach Hause oder Büro kommen. Die Stadt will sich von Polystyrolabfällen verabschieden, die auf Deponien expandieren, um die Umwelt zu schützen .

Die Ankündigung wurde vom Bürgermeister des Big Apple, Will de Blasio, gemacht . "Die Entfernung von etwa 30.000 Tonnen Styroporabfall von unseren Mülldeponien, Straßen und Wasserwegen ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem umweltfreundlicheren New York ."

Das Verbot wird am 1. Juli dieses Jahres in Kraft treten und richtet sich in erster Linie an Restaurants und Schulmahlzeiten sowie an Unternehmen, die Einwegbehälter aus Polystyrol verwenden . Unternehmen sollten Zeit haben, sich an das Verbot zu gewöhnen, so dass die Hoffnung besteht, dass alles wie geplant zur Reduzierung der Umweltverschmutzung geschehen wird. Die Entscheidung wurde getroffen, nachdem die Sanitätsabteilung festgestellt hatte, dass Polystyrol nicht recycelbar ist .

"Diese Produkte können der Umwelt erheblichen Schaden zufügen und sollten in New York City keinen Platz mehr finden", sagte der Bürgermeister in einer offiziellen Stellungnahme. New York wird sich nun auf bessere Alternativen konzentrieren müssen, und die Hoffnung ist, dass andere Städte dem Beispiel folgen und Standards setzen werden.

Behälter aus Polystyrol und anderen nicht wiederverwertbaren Materialien, die bei der Herstellung von Verpackungen verwendet werden, müssen durch recycelbare und / oder wiederverwendbare Materialien ersetzt werden . Ab Juli, wenn die Maßnahme in Kraft tritt, haben Unternehmen noch eine Anpassungszeit von sechs Monaten. Im ersten Jahr des Inkrafttretens des Reglements erhalten die Unternehmen eine Warnung und keine Strafe.

Die Maßnahme wird auch Schulmittagessen umfassen, die in diesem Sommer Einweg-Polystyrolbehälter durch biologisch abbaubare Schalen und Schalen ersetzen müssen. Ein wichtiger Schritt, den wir hoffen, wird in anderen Teilen der Welt nachgeahmt werden.

Lesen Sie auch:

Essen: Geschirr und Behälter für Lebensmittel werden ... essbar!

Embrapa produziert essbare Plastikfolie

Empfohlen
Wer von uns hat den Satz nicht gehört: Eine solche Person ist ein guter Charakter, oder umgekehrt ist diese Person ein schlechter Charakter! Was bedeutet Charakter und was ist ein guter oder schlechter Charakter? Um diese Themen besser zu verstehen, wurde dieser Inhalt gemacht, um die Faktoren zu klären, die unseren Charakter formen und involvieren, und Missverständnisse, die zu Vorurteilen, Urteilen und Diskriminierung führen, zu beseitigen, wenn wir die Aspekte des Charakters jedes Wesens missverstehen menschlich. Um
Ein neues Projekt zur Herstellung von nachhaltigen Ziegeln ist geboren. Der Ziegel der Zukunft wird ökologisch , ökonomisch und schwarz sein , produziert durch Industrieabfälle. Der neue Ziegel heißt Eco Blac Brick Masonry und könnte der neue Protagonist der Biokonstruktion sein . Der Ziegel wurde von einer Gruppe von MIT-Studenten entworfen und ist visuell durch die schwarze Farbe gekennzeichnet. Sei
Hummm, Pfeffer ist ein Genuss und kann darüber hinaus helfen, Gewicht zu verlieren , hat eine schmerzstillende Wirkung und lindert Stress . Verschiedene wissenschaftliche Forschungen beweisen diese Kräfte. Im Sommer denkt man, dass es besser ist, den Pfeffer als warmes Essen zu vermeiden. Aber gerade in dieser Zeit scheint das aphrodisische Gewürz par excellence ein Verbündeter guter Form zu sein. Pu
Diejenigen, die Kinder zuhause haben, wissen, dass wenn sie ein wiederkehrendes Thema im Leben ihrer Eltern haben, es über Pinkeln spricht. Etwas, das so einfach und physiologisch erscheint, kann zum Albtraum werden, wenn der Prozess der Entgleisung und Kontrolle des Urins nicht so erfolgreich ist, wie er sein sollte.
In alten traditionellen Medizin wie Chinesisch und Indisch , die Zunge wurde immer als ein wichtiger Spiegel der Gesundheit betrachtet , und kann darauf hinweisen, wie die verschiedenen Organe des Körpers funktionieren . Im Laufe der Zeit wurde diese Art von Diagnose durch moderne Techniken ersetzt.
Im Jahr 2009 überschritt Brasilien 1 Million Tonnen Agrochemikalien pro Jahr und erreichte mit dieser Zahl den traurigen Status des weltweit größten Pestizidverbrauchers . Um eine Idee zu bekommen, gibt eine solche Produktion von Pestiziden nicht nur ein Kilo pro Person, sondern fünf Kilo für jeden Einzelnen und es sieht so aus, dass unser Land mehr als 200 Millionen Einwohner hat. Lau