Alles Über Gesundes Leben!

Das fliegende Auto ist an der Tür.

Wer häufig fährt und sich dem kilometerlangen Verkehr, der die großen Städte erreicht, stellen muss, hat meist den Wunsch: über den ganzen Stau hinwegzufliegen, um schneller - viel schneller - ans Ziel zu kommen. Dieser futuristische Traum ist vielleicht näher als du denkst.

Der niederländische Autobauer PAL-V wird im Oktober dieses Jahres als erstes fliegendes Auto seine Produktion aufnehmen.

Ein Auto, das fliegt, ein Flugzeug, das fährt

Trotz Erinnerung an einen Hubschrauber, garantiert das Unternehmen: Es ist ein Auto.

Diese Innovation bringt jedoch eine Frage mit sich: Ist es etwas Gutes oder Schlechtes für den Planeten, angesichts der bereits bekannten Fähigkeit, die Luft, die Fahrzeuge haben, zu verschmutzen ? Wäre ein fliegendes Auto nachhaltiger?

Lerne PAL-V kennen

Dies ist der Name des fliegenden Autos, eine Abkürzung für den Ausdruck Personal Air and Land Vehicle, die mit einem Propeller und drei Rädern hergestellt wird, und die Fähigkeit, zwei Passagiere zu halten.

Trotz des futuristischen Aspekts verwendet das Fahrzeug normales bleifreies Benzin, um seine zwei 100-Pferdestärke-Motoren anzutreiben. Mit einer Flugkapazität von 400 bis 500 Kilometern auf einer Höhe von 3.500 Metern wird die Neuheit des fliegenden Autos auch heute noch die Luft verschmutzen.

Zusätzlich zu diesem negativen Aspekt wird die PAL-V, zumindest die ersten Versionen teuer sein : die erste Ausgabe wird etwa 499 Tausend Euro ( mehr als 1, 8 Millionen Reais ) kosten .

Die Zukunft steht vor der Tür

Die Idee des Unternehmens ist es, das erste Fahrzeug bis Ende 2018 zu liefern.

Bis 2019 soll der Autohersteller zwischen 50 und 100 Fahrzeuge produzieren.

Bis 2020 werden etwa 1.000 Einheiten verfügbar sein.

Wir brauchen keine fliegenden Autos. Weniger Auto ist mehr!

Im Hinblick auf den Schutz der Umwelt macht die Leistung oder Kapazität des Fahrzeugs keinen großen Unterschied. Dies kann für Autofahrer wichtig sein, selbst wenn sie einer starken Umweltverschmutzung ausgesetzt sind, die Milliarden von Autos auf den Straßen verursachen. Nur um eine Vorstellung von der Größenordnung des Problems zu bekommen, zeigen die Daten des Global-Burden-of-Disease-Projekts, dass die Verschmutzung jedes Jahr etwa 5, 5 Millionen Menschen vorzeitig tötet .

Und um den Schaden zu reduzieren, reicht es nicht, nur Bäume zu pflanzen, man muss die Autos von der Straße nehmen. Darauf weist die Doktorarbeit des Forschers der Universität von São Paulo (USP) Júlio Barboza Chiqueto hin. Er berichtet auch, wie wichtig es ist, die Fahrräder auf dieses Konto zu legen, da sie mehr als das Zehnfache emittieren, was ein Auto in Bezug auf Schadstoffe ausstößt.

Der Schlüssel liegt darin, in den öffentlichen Verkehr zu investieren, die Qualität und die Versorgung zu verbessern, damit Autos auf den Straßen der Stadt weniger sichtbar sind. Darüber hinaus gibt es vielversprechende Lösungen für nachhaltige Autos.

Wie sollen die Autos der Zukunft sein?

Einige Autohersteller investieren bereits in nachhaltige Ideen für Autos . BMW hat zum Beispiel mit Next 100 eine Kampagne mit Fahrzeugmodellen der Zukunft gestartet.

Die Fahrzeuge der Zukunft sollten mit nachhaltigeren Materialien hergestellt werden, um die Recyclingprozesse zu erleichtern und auch beim Energieverbrauch einzusparen. Es wird auch möglich sein, das Auto durch autonomes Fahren alleine fahren zu lassen.

BMW hat auch einen Plan für ein besseres Fahrrad für die Umwelt, die Vision Next 100, die emissionsfrei ist, von niemandem gefahren werden kann, auch wenn sie noch nie ein Motorrad gefahren ist und dank Helmholtz-Technik keinen Helm benötigt ein Sicherheitssystem, das das Fahrrad automatisch ausbalanciert und vor möglichen Fahrgefahren warnt.

Und es gibt bereits Lösungen wie Elektroautos .

Es gibt natürlich Licht am Ende des Tunnels, aber es fliegt nicht, das ist garantiert.

Lesen Sie mehr über Autos:

TESLA MODEL Y: DIE ERSTE BESCHREIBUNG DES NEUEN ELEKTRO-SUV

Ein Auto mit Ihrem Interieur in Bambu: Der neue Ford Test

CURITIBA HAT CAR-SHARING 100% ELEKTRO FÜR R $ 15 A HORA

Empfohlen
Die Gemeinden in der Nähe des Solimões sind in Alarmbereitschaft . Dies ist darauf zurückzuführen, dass laut dem Umweltüberwachungszentrum der Zivilverteidigung von Amazonas der Fluss 31 cm über die Alarmstufe hinaus aufgestanden ist, nämlich 11 Meter und 80 Zentimeter. In dieser Woche erreichten die Solimões 12 Meter und 11 Zentimeter. Obwohl
Ich denke jeder hat Jeans , mindestens eine. Jetzt hat Levi's beschlossen, sich für Recycling zu interessieren, hat eine grüne Markierung. Wie auch immer, die Nachrichten sind, dass die neue Kollektion, die 522, von Jeans jetzt mit Material aus Fischernetzen hergestellt wird. Hilf mir, die Meere zu reinigen, hoffe ich.
Hast du von trockener Toilette gehört ? Dieser Ausdruck mag merkwürdig erscheinen, denn das Badezimmer ist der feuchteste Ort in einem Haus. Wissen, dass es möglich ist, eine Trockentoilette zu haben, dh eine Toilette, die kein Wasser verwendet . Die Trockentoiletten-Technologie ist sehr nützlich an Orten, an denen Wasserknappheit herrscht oder wo noch keine sanitäre Grundversorgung besteht . Es
Leonardo DiCaprio , es könnte nur er sein! Der amerikanische Schauspieler unterstützt die Sioux-Kampagne gegen den Bau der Dakota Access Pipeline (DAPL), einer Pipeline, die etwa 570.000 Barrel Öl pro Tag von der Bakken-Region in North Dakota nach South Dakota transportieren soll und Iowa bis zur Ankunft in Illinois. E
Da ist ein kleines Mädchen unter den Eulen, kannst du sie sehen? Dies ist die Herausforderung, die in letzter Zeit das Internet auf der ganzen Welt verändert. Es braucht keine großartigen Fähigkeiten, sondern genau den richtigen Beobachtungsgeist, um diese neue visuelle Herausforderung, die sich durch alle sozialen Medien zieht, zu lösen. Fin
Tapioka ist eine Freude und ist Teil der brasilianischen Essgewohnheiten. Selbst diejenigen, die Diät zur Gewichtskontrolle oder zur Gewichtsabnahme machen, verzichten nicht auf Tapioka und die verschiedenen Möglichkeiten von gesunden süßen und salzigen Füllungen. Mit der gestiegenen Nachfrage nach Tapioka traten mehrere Marken auf dem Markt auf. Jed