Alles Über Gesundes Leben!

Die Umweltverschmutzung kann mit Alzheimer-Fällen zusammenhängen

Wir alle wissen, wie viel Umweltverschmutzung für unsere Gesundheit und die Umwelt äußerst schädlich ist . Aber neue Forschung hat gerade eine weitere Gefahr signalisiert, die Umweltverschmutzung zusätzlich zu Atmungs- und Herzproblemen verursachen kann : die Partikel der Eisenverbindungen, die in der Verkehrsverschmutzung gefunden werden, können unser Gehirn erreichen.

Laut einem BBC-Bericht analysierte die Universität von Lancaster (England) Gehirnproben von Körpern von Menschen, die in Mexiko-Stadt - einer der am stärksten verschmutzten Städte der Welt - lebten und starben. Die Proben, verglichen mit dem gleichen Gewebe, das in der Stadt Manchester, England, gesammelt wurde, zeigten Nanopartikel eines Eisenoxids, Magnetit genannt .

Nach Angaben der an der Studie beteiligten Lehrerin Barbara Maher wurden Millionen von Schadstoffpartikeln im Gehirn identifiziert. "In einem menschlichen Gehirngramm wird es Tausende von Teilchen geben. Es gibt eine Million Möglichkeiten für diese Teilchen, die Gehirnzellen zu schädigen", erklärt er.

Es ist üblich, dass Magnetit in kleinen Mengen natürlich im Gehirn gefunden wird. Das Problem ist, dass die Partikel dieser Verbindung im Gehirn eine unregelmäßige und unterschiedliche Form haben. Für die Forscher sind diese neuen Daten ein Ergebnis, das untersucht werden muss, um zu sehen, ob Magnetitpartikel neurodegenerative Erkrankungen verursachen oder beschleunigen können .

Diese Partikel finden, obwohl sie eingeatmet werden, Barrieren in unseren Nasenlöchern, aber die kleineren von ihnen landen in den Lungen und in den Blutkreislauf. Aber die Nanopartikel können sich mit den Nerven verbinden und von dort aus leicht das Gehirn erreichen, wo die Studie sie gefunden hat.

Ein (noch nicht bestätigter) Verdacht der Studie besteht darin, dass Partikel Verbindungen zwischen Gehirnzellen aufbrechen können, genau wie bei bestimmten Krankheiten wie Alzheimer. Die Forschung beweist nicht die Assoziation der Umweltverschmutzung mit der Zunahme von degenerativen Erkrankungen, aber diese Hypothese ist nicht ausgeschlossen. Es gibt noch keine Studien, die belegen, dass in stärker verschmutzten Gebieten beispielsweise ein erhöhtes Risiko besteht, an Alzheimer zu erkranken.

"Diese Studie zeigt zum ersten Mal, dass Partikel der Umweltverschmutzung im Gehirn stoppen können." Offensichtlich ist das sehr wichtig, aber es gibt immer noch keine Beweise für ihre Rolle bei Alzheimer ", erklärt Clare Walton von der Alzheimer Society.

Eine Möglichkeit, das Risiko einer Demenz zu reduzieren, besteht darin, regelmäßig Sport zu treiben, nicht zu rauchen und sich gesund zu ernähren.

Was die Umweltverschmutzung anbelangt, sind wir leider in den Händen der Regierungen und der Umsetzung von Politiken, die versuchen, sie zu verlangsamen.

Besonders geeignet für Sie:

WER STUDIERT AUF HOHER LUFTVERSCHMUTZUNG ALARM

RIESIGER VERTIKALER GARTEN IN DER STADT MEXIKO HILFT VERSCHMUTZUNGSKAMPF

ALZHEIMER, HERPES UND CLAMID, WELCHE BEZIEHUNGEN KÖNNEN DIESE KRANKHEITEN BEDEUTEN?

Empfohlen
Vom Schlamm bis zum Chaos aus Chaos und Schlamm sang die wehmütige Zumbi Nation , visionär und immer noch aktuell, die den Ausdruck " im Schlamm sein " als brasilianische Bedingung verwendete . In Brasilien wissen wir immer noch nicht, wer zuerst geboren wurde: Schlamm oder Chaos, und noch weniger kennen wir die Grenzen dieses Schlamms.
"Es gibt Tage, an denen wir uns fühlen, als wäre jemand weggegangen oder gestorben" ... Nun, nicht jeder Tag unseres Lebens ist einfach. Manchmal ist es entmutigend , eine Traurigkeit ... Sich ein wenig traurig oder entmutigt zu fühlen, ist normal, sie sind Empfindungen, die Teil des menschlichen Lebens sind und mit denen wir reflektieren und lernen können . Un
Sein Name ist Model Y und er ist der neue Elektro-SUV von Tesla. In den letzten Tagen sind Bilder und Gerüchte durchgesickert, bestätigt von Elon Musk, Nummer 1 des Unternehmens, dass das neue Elektroauto zwischen 2019 und 2020 auf den Markt kommen kann . Das Tesla Model Y wird nach Model S, Model 3 und Model X das vierte Modell des nordamerikanischen Hauses sein.
Elf Jahre sind seit dem Tod von Dorothy Stang vergangen, die ihr Leben damit verbracht hat, an der Seite der indigenen Völker des brasilianischen Amazonasgebietes zu kämpfen und ihr Land zu verteidigen. Sie war eine Missionsnonne amerikanischer Herkunft, deren Anwesenheit viele störte. Am 12. Februar 2005 wurde sie in der Stadt Anapu im Bundesstaat Pará sechs Mal erschossen, 1966 kam sie nach Brasilien und ihre Mission war nicht nur Religion. In
Steine ​​in Balance bringen , um Frieden zu finden , hast du darüber nachgedacht? Der kanadische Fotograf Michael Grab begann im Sommer 2008 während einer Tour durch Boulder Creek, Colorado, die alte Kunst des Rocks und der Felsen im Gleichgewicht zu erforschen. Im Laufe der Jahre entwickelte er eine wahre Leidenschaft für diese Kunstform , die schnell seine Art zu meditieren wurde . Währe
Ein weiterer Akt von Frauen markiert den Kampf der Frauen im Oktober, der bereits als der feministische Oktober bekannt ist . Nachdem in Polen ein Generalstreik gegen ein Gesetz stattfand, das Abtreibung verbot und in Argentinien als Protest gegen den Tod eines 16 Jahre alten Mädchens brutal vergewaltigt wurde, war es an der Zeit, dass isländische Frauen gerechtere Bedingungen forderten der Arbeit.