Alles Über Gesundes Leben!

Warum erhebt sich der Madeira-Fluss so sehr?

Im Bundesstaat Rondônia sind mehr als 29.500 Menschen vom Hochwasser des Flusses Madeira betroffen . Noch ernster ist es in der Hauptstadt Porto Velho und in den Bezirken der Region, wo nach Angaben der Feuerwehr mehr als 3.700 Obdachlose oder eilig aus ihren Häusern eilen müssen und Schutz in den öffentlichen Schulen suchen. Viele dieser Familien sind Flussbewohner.

Das Niveau des Madeira-Flusses erreichte Anfang April 19, 70 Meter, was sein historisches Maximum wäre. Am 7. April, Montag, stand es bei 19, 54 m. Der Gouverneur, Konfuzius Moura, hat wegen des andauernden Regens und der Überschwemmungen bereits eine öffentliche Katastrophe für den Staat erklärt.

Mit dem offiziellen Erlass wird die Betreuung der Opfer erleichtert, da alle staatlichen Einrichtungen zum Schutz der Menschen tätig werden können, auch mit direkten Hilfsmaßnahmen für diejenigen, die isoliert sind. Dieser Staat der öffentlichen Katastrophe wurde am 17. März vom Nationalen Sekretariat für Zivilschutz und Verteidigung anerkannt - verbunden mit dem Ministerium für Nationale Integration.

Diese Woche müssen Familien, die noch in der Schule sind, in Notunterkünfte gebracht werden, damit das Schuljahr beginnen kann.

Laut einer Stellungnahme des CPRM - Geologischer Dienst Brasiliens - eines Organs, das für die Überwachung des Flusses Madeira verantwortlich ist, beeinträchtigen die Wasserkraftwerke Santo Antônio und Jirau die Flut des Flusses nicht . Nach Ansicht der Institution kann diese Möglichkeit verworfen werden, da sie neben der Vorlage eines festgelegten Protokolls keine Mindestmengen und Höchstgehalte zurückhalten, die eingehalten wurden.

Für die CPRM-Chefs haben die Regenfälle im bolivianischen Gebiet die Wassermenge auf dem Madeira-Fluss beeinflusst . Dies ist die größte Flut seit Beginn der Überwachung im Jahr 1967 ; und vielleicht voll des Jahrhunderts .

Diese Position entbindet die Mühlen jedoch nicht, da die sozialen Bewegungen wegen der großen Staudämme in diesem Gebiet immer noch dazu neigen, sie für die Überschwemmungen verantwortlich zu machen.

Wir wissen, dass das Klimaungleichgewicht seine Opfer bereits auf der ganzen Welt hervorgebracht hat. Die Überschwemmung des Flusses Madeira scheint eine weitere Auswirkung zu sein. Wir werden die Einstellungen der öffentlichen Macht überwachen und sammeln, so dass von nun an weniger Folgen von Naturkatastrophen wahrgenommen werden.

Fotoquelle: wikipedia.org

Empfohlen
Umfragen zu Zahlen, Indizes, Meinungen ... all das ist üblich, wir sehen jeden Tag in den Nachrichten, oder? Aber was ist mit Glück , weißt du das? Dann folgen Sie, um die Ergebnisse einer Umfrage von 138 Nationen auf der ganzen Welt herauszufinden und herauszufinden, welche die besten Orte der Welt sind, unter dem Gesichtspunkt der Zufriedenheit Ihrer Leute. L
Wie viele von uns, als wir einen Arzt konsultierten, haben die Konsultation nicht verdächtig verlassen? Dieses Mißtrauen gegen die Diagnose des Arztes, die uns in nur 15 Minuten beantwortet und oft nicht auf uns hört und uns nicht in die Augen sieht, veranlaßt uns zu einer zweiten Meinung, die uns Zeit, Geld und Schlimmeres kostet: wir sind ängstlich und betroffen. Wie
Wer sich nicht vorstellen kann, Mundhygiene ohne Zahnseide zu machen, wird diese Nachricht nicht sehr mögen. Das Handbuch der Ernährungsrichtlinien für Amerikaner , das die Gesundheitspolitik in den Vereinigten Staaten regelt, nahm Zahnseide von Ihrem Bericht, da es keine Beweise für Wirksamkeit von Zahnseide geben würde. Das
Endlich gute Neuigkeiten über den Tapajós Fluss. IT Daje Kapap E'ipi der Munduruku wurde anerkannt . Es dauerte eine lange Zeit für diese Anerkennung, Jahre des Kampfes mit viel Blutvergießen durch die Viehzüchter und ihre angeheuerten Mörder. Eine weitere gute Nachricht war die Blockade eines der größten Staudämme, die das gesamte Ökosystem des Tapajós, das Wasserkraftwerk von São Luís do Tapajó, bedrohte. Eine Nachric
Wie es gestern mitgeteilt wurde, sanktionierte Präsidentin Dilma Rousseff das Gesetz, das den neuen rechtlichen Rahmen der Biodiversität festlegt, aber nicht, ohne einige Änderungen vorzunehmen. Das neue Biodiversitätsgesetz regelt den Zugang zu genetischem Erbe und damit verbundenem traditionellem Wissen (das den Indianern und anderen indigenen Völkern dieser Länder gehört). Im ne
Die Idee begann im Mai und wurde anscheinend zum ersten Mal auf einer belebten Straße in einem beliebten Viertel in Brüssel , Belgien, verwendet, wo ein Gemeinschaftskühlschrank installiert wurde. Der Kühlschrank ermöglicht es der bedürftigen Bevölkerung, sich kostenlos zu ernähren, ohne jemanden um einen Teller mit Essen bitten zu müssen. Es funk