Alles Über Gesundes Leben!

Alternative und ökologische Kompostierungslösungen für den Hausgebrauch

Sie haben sicherlich viel über Kompostierung gelesen. Aber wenn du einen Garten oder einen Garten hast, musst du wissen, dass du andere Wege hast, um der organischen Materie, die Küchenabfall ist, etwas zurückzugeben. Ich werde dir meine Erfahrung hier zu Hause erzählen.

Ein Hof und zwei Kompostierungslösungen

Ich habe Garten, Pflanzen und Raum - das ist ein Vorteil für diejenigen, die außerhalb der Stadt leben, wie ich. Ich lebe am Strand, auf einem Grundstück von 400 m², eine vierköpfige Familie, die viel Obst konsumieren, und natürlich Muscheln.

In der Küche haben wir einen Topf für die Fruchtschalen, Reste von Grün und all die rohen organischen Produkte, die aus der Küche kommen - Eierschalen, Kaffeesatz, alles, was man sich vorstellen kann.

Der Komposter

In einer Ecke des Gartens machte ich einen Kompost - eine große Plastikvase mit Löchern im Boden. Dort, zusammen mit einem großen Teil der organischen, bedecke ich mit Blättern, und der Kompostierungsprozess findet auf natürliche Weise statt, der Schlamm tropft auf die Erde (der eine der 50-Liter-Vase ist 15, 20 cm tief in der Erde vergraben) gut verschlossen). Aus dem Kompost werde ich organischen Boden in die Töpfe des nächsten Jahres ziehen.

Aber es ist nicht immer im Kompost, dass ich die organischen Reste platziere.

Eierschalen Ich zerbröckle, die Hand und ziehe die Oberseite der Töpfe aus, wo ich Pflanzen attraktiver für die Schnecken und Schnecken habe, die hier durch den exzessiven Regen und die Feuchtigkeit im Überfluss vorhanden sind.

Es löscht Kaffee wie jeden Tag, ich lege einen Teil in den Kompost und einen anderen Teil, den ich mit der Hand neben die Pflanzen stelle, die mehr von diesem Phosphatdünger benötigen. Es kann einfach nicht mit den Stielen stecken bleiben oder es kann die Pflanze verbrennen. Und welche Pflanzen sind das? Nun, diejenigen, die die Grenze der braunen Blätter haben, sind diejenigen, die am meisten brauchen (zum Beispiel die Kakaosämlinge, die ich neben der Wand gepflanzt habe).

Lesen Sie mehr: WIE DER NUTRITIVE CHARAKTER DER PFLANZEN DURCH DEN ASPEKT IHRER BLÄTTER ERKENNT

Im Garten

Manchmal öffne ich ein Loch in den Boden und begrabe die Reste des Bio-Topfes so direkt. Nur du musst das Loch öffnen und dann die Überreste abdecken, damit du keine Fliegen einsammelst . Auf diesen Hügeln können Sie pflanzen, was Sie wollen - während die organischen Überreste anaerob abgebaut werden, die Pflanzen darüber werden die Freisetzung von Nährstoffen nutzen.

Und der Flüssigdünger

Aber ein anderer sehr geeigneter Gebrauch für die Gemüseüberreste, besonders der grünen Blätter, ist, einen Krug flüssigen Düngers zu machen.

Das Rezept ist einfach!

Nimm die Laken, die du in den Müll werfen wolltest, werfe alles in den Mixer mit einem halben Liter Wasser und prügele es mit Willen, bis es grüner Saft wird. Dieser Saft wird Sie mit zwei Litern Wasser oder drei erhöhen, und verwenden, um die kleinen Pflanzen, die Sie gepflanzt haben und die ein wenig schwach sind, zu gießen.

Aber diese Art der Verwendung der organischen Ihrer Küche hat einige Einschränkungen : Sie können nichts verwenden, was gekocht wurde, noch Zitrusfrüchte (Zitronenschale oder Orange ist nicht gut).

Dies ist ein praktischer Weg, dem organischen Material, das wir ihm mit der Nahrung entziehen, den Boden zurückzugeben, wodurch eine Verbesserung der Bodenstruktur Ihres Gartens oder Gemüsegartens erreicht wird.

Direkt zu den Vasen

Nein! Es ist keine gute Lösung, die organischen Stoffe direkt in den Töpfen zu platzieren, die du pflanzen willst, es sei denn, du versuchst alles im Mixer zu verprügeln, um eine homogene Masse zu erreichen und selbst dann musst du 3 Monate mit blockierter Kappe warten. in der Lage sein, etwas Sämling hinein zu pflanzen.

Es sei denn natürlich, Sie verwenden sehr große Vasen von mehr als 20 Liter Erde, machen Sie die Drainage-Schicht mit Hagel (zwei Finger im Boden), setzen Sie eine gute Schicht von organischen (bis zu 20 cm hoch) und mit Erde abschließen. In diesem Fall wird es sich lohnen, denn wenn die Pflanze wächst, zerfallen die organischen, die Wurzeln nutzen diese zusätzliche Düngung, die überschüssige Gülle fließt durch den Boden des Topfes direkt in den Gartenboden.

Am Fuß der Bäume

Dies ist eine gute Lösung, um Ihre Bäume weiterhin zu düngen - machen Sie zum Beispiel mit einem Handbagger ein Loch neben dem Stamm und vergraben Sie die organischen in der Küche. Aber, machen Sie das Loch für Bio in einer Entfernung von etwa 30 bis 50 cm vom Stamm, Boden, und stellen Sie einen provisorischen Deckel, während Sie dort organische sammeln. Wenn es fast voll ist, decken Sie alles mit Erde ab, blasen Sie gut und öffnen Sie ein weiteres Loch daneben. Auf diese Weise erhält der Baum am Ende des Jahres immer frische Nährstoffe.

Dies sind alternative Lösungen für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, einen aeroben Kompost zu verwalten (der von Zeit zu Zeit umgerührt werden muss) oder der kein trockenes Material (Blätter oder Sägemehl) hat, um den Abfall zu bedecken. Aber denken Sie daran, Bio zu vergraben, um das Auftreten von Fliegen und anderen Tieren zu verhindern.

Besonders geeignet für Sie:

ALLES ÜBER HOME COMPOSTING

11 ORGANISCHE DÜNGEMITTEL UND PESTIZIDE

5 NATÜRLICHE ABHILFE, UM IHRE PULSANLAGEN ZU SCHÜTZEN

Empfohlen
Großeltern bringen Erinnerungen an glückliche Zeiten, Gerüche, Farben und Aromen der Kindheit mit einer Sorgfalt, die nur ihre ist gemischt. Großeltern knüpfen eine Verbindung zwischen uns und den Geschichten unserer Familien, also unserer selbst. Nichts ist schöner als ein Date nur für sie . Der Großelterntag wird am 26. Juli g
Masanobu Fukuokas natürliche Landwirtschaft ist kein neues Konzept oder gar modern - ihre Praxis trug bereits in den sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts Früchte und ihre Texte dienten als Grundlage für das, was wir heute als Permakultur oder permanente Kultur kennen. Natürliche Landwirtschaft oder "nichts tun" Landwirtschaft Fotoquelle : brasil247.com
Den Hunger in der Welt bis 2015 halbieren? Ja, es könnte möglich sein. Das sagt der FAO- Bericht über den Zustand der Ernährungsunsicherheit in der Welt (Sofi), aus dem aktuelle Schätzungen der Unterernährung und der Fortschritte der Entwicklungsländer hervorgehen. Leider ist der Welthunger dem Bericht zufolge immer noch ein beunruhigendes Phänomen, da immer noch 805 Millionen Menschen Hunger leiden , von denen 791 Millionen in Entwicklungsländern leben . Gleichz
Was bekommst du, wenn du die Fantasie eines Illustrators mit deinem schönen Bullterrier und einigen weißen Wänden mischt? Eine sehr lustige Reihe von Situationen, die von dem sehr niedlichen Welpen interpretiert werden. Der Name des Autors der Idee ist Rafael Mantesso , brasilianischer Illustrator, aber vor allem ein guter Freund von Jimmy Choo , dem unwiderstehlichen Bullterrier Protagonisten seiner köstlichen Mischung aus Illustration und Fotografie. Na
EBC sprach mit der Projektleiterin von Artemisia , Paula Sato, einer gemeinnützigen Organisation, die sich für die Förderung von Projekten zur Förderung des sozialen Engagements im Land einsetzt , um das Projekt Amazon Forest Challenge: Business for Standing Forest zu fördern sozio-ökologische Auswirkungen im Amazonasgebiet. Das
Wildrosenöl gilt als eines der wertvollsten für die Regeneration der Haut . Wertvoll (und teuer) so viel wie Arganöl, wurde Hagebuttenöl lange von asiatischen Frauen verwendet. Die Rose, die wir heute kennen und die weltweit angebaut wird, hat ihren Ursprung in zwei Arten der Gattung Rosae , Rosa gallica und Rosa canina , unserer Hagebutte, von der wir in diesem Artikel sprechen. Ro