Alles Über Gesundes Leben!

Bauernsuppe - Was ist das Geheimnis?

Eine gute Bauernsuppe ist dick, vom Löffel aufstehen. Und riechend, schmackhaft. Nun, die Bauernsuppe ist gut, köstlich, tröstlich, und jedes Volk hat seine Gewürze, seine Lieblingszutaten. Lass uns ein wenig reden und ich gebe dir das Rezept.

Meine Großmutter sagte immer, dass , um eine gute Suppe zu machen, reich war, es genügte, zum Strand an der Küste zu gehen, und einen Stein von guter Größe zu wählen (abhängig von der Größe des Topfes natürlich), voll von Seepocken, Algen, alles, was uns das Meer gibt, und durch das Zittern des Ofens zu kochen .

Ja, es war Zeit für einen Holzofen, für das Kochen in der Feuerstelle (im Zug, das hängt am Bügeleisen) mit diesen großen und schweren Töpfen. Aber in diesem felsigen Meerwasser, das ich den ganzen Morgen gekocht hatte, spielte meine Großmutter alles, was ich in der Küche finden konnte - eine Kartoffel, diese Karotte, die halb hässlich war, die Knoblauchzehen, die übrig waren, und eine Kartoffel Süß, wundervoll, ein Stück Rüben (manchmal hat er auch einen Knochen mit Knochenmark darin gelegt, und in anderen einen Laib Speck oder Chorizo ​​Scheiben, das waren Zeiten "Nicht-Vegetarismus", nicht wahr?).

Nun, als der Nachmittag voranschritt und der Topf den köstlichen Duft kochte und ausatmete, würde meine Großmutter das ganz kleine Laub pflücken, um die Brühe zu verdicken, und fast zum Abendessen würde sie alles hineinwerfen. es nahm viel Platz ein und hatte schon alles, was gut war, mit so viel "kochend", nicht wahr?) und erstickt, das heißt, es bedeckte die Pfanne und blieb dort nur in der Hitze der Platte. Wenn die Nacht sehr kalt war, verdickte sich die Suppe im "Finzinho" noch mehr mit einem Löffel voll feinem Mais. Oh, ich sage es dir nicht einmal, es war eine Freude, an die ich mich noch heute erinnere.

Oh, aber es hatte ein letztes Geheimnis - es war der " goldene Faden", der golden war, roch, und es war die Würze . Meine Großmutter hat das Olivenöl (Olive) nicht gekocht, damit er weder seine Eigenschaften verliert noch schmeckt.

Es musste ein schöner sein als der von der Suppe meiner Großmutter Maria - wir waren 10 hungrige Enkelkinder am Tisch, in Suarão's Haus, am Strand, plus die Söhne, Schwiegertöchter, meine Mutter, mein Großvater. Es war Suppe, bis du es nicht mehr aushalten konntest. Und der Topf, Eisen, um jeden Fall von Anämie in der Familie zu tröpfeln. Weisheit der Alten.
Und, lassen Sie mich Ihnen etwas sagen, diese Steinsuppe, genau wie die von Pedro Malazartes, ist eine Suppe, die auf allen Seiten in allen Völkern existiert. Weil die Menschen auf dem Feld oder am Strand endlich wissen, wie man "Steinbrühe" nimmt.

Nutzen Sie die Gelegenheit, dieses Lied zu hören und den Film The Stone Soup zu sehen, der von den High-School-Jungs von EE Ariovaldo Fonseca aus Ibitinga, São Paulo, inszeniert und gefilmt wurde.

Und es lohnt sich auch, die Abenteuer von Malazartes, alt, schön, ein Klassiker, mit Mazzaropi zu überprüfen .

Lesen Sie auch:

SUPPEN FÜR EINEN GESUNDEN WINTER

WIE KÜHLE PFLANZEN SCHÜTZT WERDEN? 12 WERTVOLLE TIPPS

BELDROEGA, EINE PLANTINHA VON ALLEN, DIE GÜLTIG SIND

Empfohlen
Eines der meistdiskutierten Themen in Brasilien ist heute die Nachfrage nach Elektrizität . Die Wasserknappheit in den meisten großen Stauseen im Südosten ist besorgniserregend, und Alternativen zur Aufrechterhaltung der Versorgung werden viel mehr als zuvor getestet. Die ersten nationalen Optionen sind Thermoelektrik und Windenergie , aber andere Quellen werden als Solarenergie und Erdgas betrachtet . U
In nur zwölf Jahren hat der Agrarsektor den Einsatz von Agrochemikalien in brasilianischen Kulturen um 162% gesteigert . Der Vergleich wurde zwischen 2000 und 2012 durchgeführt, als Brasilien am letzten Tag 823.226 Tonnen Agrochemikalien kaufte, von denen viele in mehreren Ländern verboten waren, was einem exakten Anstieg von 162, 32% entspricht. D
Um 1330 v. Chr. Hielt ein Weise, ägyptischer Gesetzgeber und Philosoph namens Hermes Trismegistus in 36 Büchern tiefe Kenntnisse und Lehren über Esoterik, Theologie und Philosophie sowie sechs weitere Arbeiten zur okkulten und Naturheilkunde. Das Studium aller von diesem Weisen hinterlassenen Kenntnisse ist als Hermetismus bekannt. D
Stellen Sie sich vor, Sie könnten an einem Ort essen, wo alles frisch, frei und unverändert von den Wirren des modernen Lebens ist ? Das ist genau das, was ein Londoner Restaurant The Bunyad vorschlägt: eine befreiende Erfahrung für diesen Sommer, der nach Europa kommt. Das Restaurant hat einen Bereich für Nudisten und Nicht-Nudisten , so dass der Gast frei wählen kann, wie natürlich er bedient werden soll. Die I
Wann begann der Mann zu verschmutzen? Nach der industriellen Revolution? Nein! Lange vorher. Homo sapiens könnte man " Homo poluens" nennen, weil er schon vor 7000 Jahren Flüsse mit Metallrückständen verunreinigte. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die von einer Gruppe kanadischer Anthropologen und Archäologen in der Zeitschrift Science of the Total Environment veröffentlicht wurde und ungewöhnliche Konzentrationen von Kupfer an der archäologischen Stätte Tell Wadi Faynan in alten Sedimenten im Bett von ein Fluss, jetzt trocken, im südlichen Jordanien. "Di
Ein Apfel am Tag hält den Doktor fern: Wenn nach einem Jahrhundert des Ruhmes dieser Spruch noch bestätigt werden muß, kommt eine neue Forschung, die bereit ist, seiner Majestät den Apfel , den richtigen Ruhm des Elixiers des Lebens zu geben . Das Verdienst sind alle Polyphenole, Antioxidantien, die uns vor Alterung und degenerativen Krankheiten schützen können. Aber