Alles Über Gesundes Leben!

Tucumã - die reine Fruchtgesundheit. Bekämpfe Diabetes und mehr

In diesem Inhalt werden wir eine typische Frucht aus dem Amazonas vorstellen, die von einer extensiven dornigen Palme stammt. Der Name Tupi = tuku'man bedeutet also: Frucht des Dornenbaums.

Die Frucht ist sehr nahrhaft und kann für verschiedene Zwecke verwendet werden.

Lernen Sie die folgenden Informationen über Tucumã kennen:

Die

  1. Tucumã: Welche Frucht ist das?
  2. Wissenschaftliche Klassifikation
  3. Andere Konfessionen
  4. Baum Features
  5. Anbau: Wie man anbaut
  6. Die Eigenschaften von Tucumã
  7. Ernährungsinformationen
  8. Vorteile
  9. Verwendet
  10. Wo kann man Tucumã kaufen?

1. Tucumã: Welche Frucht ist das?

Der Tucumã ist eine Frucht des Tucumanzeiro, das ist eine Palme, die in der nördlichen Region von Brasilien hauptsächlich im Amazonasgebiet gefunden wurde.

Von diesem Baum kann man neben den Früchten das Öl aus den Samen und den Blättern extrahieren und auch Fasern für die Herstellung von Netzen und Seilen erhalten.

2. Wissenschaftliche Klassifikation

Königreich: Plantae
Abteilung: Magnoliophyta
Klasse: Liliopsida
Bestellung: Arecales
Familie: Arecaceae
Gattung: Astrocaryum
Spezies: Astrocaryum aculeatum, der wissenschaftliche Name dieser Pflanze

3. Andere Konfessionen

Tucumã ( Astrocaryum aculeatum ) ist auch unter folgenden Bezeichnungen bekannt:

  • Kokospalme
  • Tucumã-Piririca
  • Acaiúra, Akuiuru
  • Tucum
  • tucumã-açu
  • Tucumã-Arara
  • Tucum-Açu
  • Tucumaí-da-Terra-Firme
  • tucumãí-uaçu
  • tucumã-purupuru oder
  • Tucum-Do-Busch.

4. Eigenschaften des Baumes

Fotoquelle

Die Palme des Tucumã ist sehr hoch und ist an ihrem Stamm von scharfen Dornen bedeckt.
Das Tucumanzeiro entwickelt sich in wenig fruchtbaren Böden und kann bis zu 15 Meter oder mehr messen.
Diese Palme hat lange, dünne, scharfe und dunkle Dornen und umfangreiche Blätter mit dornigen Rändern.
Seine Frucht hat einige Merkmale, die an Buriti erinnern.
Die Tucumã, Frucht, ist rund, faserig, mit essbarem Fruchtfleisch, klebrig, ölig, faserig, orange, hart und fein hat einen Geschmack, der Aprikose ähnelt.
Die Pulpa ist klumpig und von einer festen, dünnen gelben Schale mit rötlichen Tönen bedeckt und entwickelt sich in großen Trauben.

5. Anbau: Wie man anbaut

Samenkeimung:
Die Samen der Tucumã, sind im Kern.
Um die Samen zu extrahieren, brechen Sie einfach den Klumpen.
Um sie zu keimen, ist es das Ideal, sie zuerst zu trocknen, dafür ist es ratsam, sie im Schatten für 1 bis 2 Wochen zu lassen.
Dann geben Sie die Samen der Sauce für 3 bis 5 Tage und wechseln das Wasser jeden Tag.
Und danach werden die Samen in ein Bett oder einen Topf gepflanzt.
Die Keimung kann 30 Tage dauern.
Wenn die 4- bis 5-blättrigen Sämlinge erscheinen, können sie an einer definitiven und breiteren Stelle wieder gepflanzt werden.

6. Die Eigenschaften von Tucumã

Der Tucumã ist reich an Vitamin A, B1, C und Omega 3.
Deshalb hat Tucumã antioxidative Eigenschaften, ist sehr wirksam gegen freie Radikale, verlangsamt den Alterungsprozess und hilft, die Entwicklung von Diabetes zu verhindern, und hilft so, einen ausgeglichenen Blutzuckerspiegel aufrecht zu erhalten.
Der Tucumã hat 90 Mal mehr Vitamin A als die Avocado und drei Mal mehr als die Karotte.
In etwa 100 Gramm der Pulpa der Tucumã hat 247 Kalorien, Kohlenhydrate (19, 1%), Lipide (16, 6%) und Eiweiße (3, 5%).

Fotoquelle

7. Ernährungsinformationen

Die folgende Tabelle enthält die Nährwertangaben für jeweils 100 g Tucumã.

Energie - 262 kcal
Kohlenhydrate - 26, 5 g
Proteine ​​- 2, 1 g
Gesättigte Fette - 4, 7 g
Einfach ungesättigte Fette - 9.7
Mehrfach ungesättigte Fette - 0, 9 g
Fasern - 12, 7 g
Calcium - 46, 3 mg
Vitamin C - 18 mg
Kalium - 401, 2 mg
Magnesium - 121 mg

8. Vorteile

Die oben genannten ernährungsphysiologischen Eigenschaften von Tucumã machen diese Frucht zu folgenden gesundheitlichen Vorteilen:

  • Senkt das Cholesterin (weil es in Omega-3 hoch ist, bekämpft diese essenzielle Fettsäure schlechtes Cholesterin)
  • Es bekämpft Diabetes (weil Omega-3 auch bei der Kontrolle des Blutzuckerspiegels hilft)
  • Stärkt die Immunität (durch die enthaltenen Vitamine A und C, die Antioxidantien sind)
  • Verbessert die Durchblutung
  • Beugt Infektionen und Entzündungen vor (Omega 3 hilft auch, die Entzündung zu verringern)
  • Es hilft der Gesundheit der Haut und vermeidet zum Beispiel Akne (wegen seiner Vitamine)
  • Verhindert Krebs (durch antioxidative Eigenschaften)
  • Fördert eine gute Funktion des Herzens und vermeidet Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Lesen Sie hierzu unseren folgenden Artikel, der mehrere wissenschaftliche Studien enthält, die die Vorteile von Omega 3 für unsere Gesundheit bestätigen, und daran erinnern, dass der Tucumã reich an diesem guten Fett ist:

ÔMEGA 3 - WISSEN SIE, WELCHE VORTEILE DEN VERBRAUCH VON GESUNDEN FETTEN BRINGEN?

9. Verwendet

Der Tucumã kann in Natura konsumiert werden, die viel gesünder ist, oder in Form von gefrorenem Fruchtfleisch verwendet werden.

Diese Frucht dient als Zutat in Rezepten wie Säften, Kuchen, Sandwiches, Risottos, Gebäck, Eis, Marmeladen, Marmeladen und einigen anderen. In Manaus wird normalerweise das Fruchtfleisch des Tucumã zum Füllen von Tapiocas, Sandwiches, Zutaten für Pizza und eine Vielzahl von Gerichten verwendet.

Die Blätter des Tucumã werden für die Herstellung von Körben und Ballons verwendet.

Der harte Teil des Fruchtzentrums (Endokarp) wird bei der Herstellung von Ringen, Ohrringen, Armbändern und Halsketten verwendet.

Die Blätter der Palme, wenn sie mazeriert wurden, sahen eine widerstandsfähige Faser, die im Handwerk von Schlafnetzen verwendet wurde.

Der holzige Kern des Tucumã, fast schwarz in der Farbe, enthält eine Mandel von weißer, öliger Masse, sehr hart und mit einer gelb-orangen Pulpa bedeckt, von geringer Konsistenz und ölig.

Sowohl das Fruchtfleisch als auch der Samen können das Öl aus dem Tucumã extrahieren.

Dieses Öl wird zur Herstellung von Seife verwendet und wegen seiner Reichhaltigkeit an Omega 3, 6 und 9 und seinen feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften ist es weit verbreitet in kosmetischen Produkten für Haut und Haar.

Fotoquelle

10. Wo kann man Tucumã kaufen?

In der Nordregion ist der Tucumã leichter zu finden und wird sogar in freien Märkten verkauft. Aber im Rest von Brasilien kann diese Frucht vielleicht einfacher durch Internetverkaufsstellen erworben werden.

Dies ist mehr eine Frucht der brasilianischen natürlichen Vielfalt, die, wenn wir Gelegenheit haben, es wert ist zu wissen, live und in Farbe seinen Geschmack zu schmecken!

Empfohlen
Bootsmonster , Meganavios , die die Ozeane leeren und Überfischung verbreiten. Greenpeace hat zwanzig von ihnen identifiziert, und zu den zerstörerischsten der europäischen Flotte gehören fünf Spanier, fünf Niederländer, zwei Deutsche und andere aus Ländern wie Litauen, Frankreich, Portugal, der Schweiz, Dänemark, England und Polen. Von Eur
Für diejenigen, die mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, rollen 25 Cent pro Kilometer . In Frankreich werden seit dem letzten Montag 10.000 glückliche Arbeiter das Volumen des Geldbeutels wegen seiner Pedale erhöhen können. Die Regierung hat gerade ein Experiment mit 19 Unternehmen im ganzen Land gestartet, um den Radsport zu fördern. Sec
Die Leber ist eines der wichtigsten Organe im Körper. Es filtert die aufgenommenen Giftstoffe, die von den Nieren ausgeschieden werden; produziert eine Reihe von Verdauungsenzymen, um Nährstoffe zu verstoffwechseln und zu speichern und Proteine ​​in Aminosäuren umzuwandeln, zusätzlich zum Filtern des Blutes. Alles
Hast du aufgehört, an die unzähligen Empfehlungen zu denken, die wir Menschen zum Essen haben? Und wenn wir , wie unsere Haustiere, eine ausgewogene industrielle Ernährung hätten , wäre das die gesündeste Wahl? Es wurde angenommen, dass einige Tierhalter die Ration für eine hausgemachte Mahlzeit eintauschten. Der T
Der erste Platz in der Liste der legalen Drogen, die in Brasilien am meisten konsumiert werden, ist ein Verhütungsmittel, und eine einzelne Marke kann mehr als 20 Millionen Kisten pro Jahr verkaufen. Zeichen dieser modernen Zeiten, die unsere Gewohnheiten stärker widerspiegeln als wir uns vorstellen.
Gehst du gerne barfuß zu Hause ? So werden Sie froh sein zu entdecken, dass Ihr Geschmack eigentlich eine gute Angewohnheit ist . Nichts hindert Sie daran , barfuss zu laufen , so dass in Neuseeland eine Bewegung namens Barefooting stattfindet , die von Barfüßigen gebildet wird, nicht nur in Parks und auf Rasenflächen, sondern auch in Einkaufszentren, Bars usw. Ba