Alles Über Gesundes Leben!

Deshalb sollten Sie Kinder nicht mit Süßigkeiten belohnen

Haben Sie für Kinder, die sich gut benommen haben, Auszeichnungen für süße oder andere appetitanregende Speisen versprochen? Experten warnen, dass dies nicht gerade eine gute Idee ist.

Während der Ferien und Feiertage werden die Kinder daran gewöhnt, mehr Süßigkeiten zu essen, und es wird schwieriger, ihnen zu erklären, dass es notwendig ist, diese Gewohnheit zu verlangsamen und die Aufnahme von Zucker für die Gesundheit zu begrenzen.

Oft machen wir den Fehler, Kindern als Ergebnis einer guten Tat oder als Belohnung süße Lebensmittel zu versprechen.

Es sind die Experten, die uns daran erinnern, dass dies keine gute Angewohnheit ist und dass nach den gerade veröffentlichten britischen Richtlinien Kinder nicht mehr als zwei kleine Snacks pro Tag essen sollten.

In der letzten Change4Life-Kampagne drängten Gesundheitsexperten im Vereinigten Königreich Eltern dazu, den Kindern nur 100-Kalorien-Snacks anzubieten. Natürlich sind Süßigkeiten, besonders jene industrialisiert, reich an Kalorien und sind voller Zucker.

Die irische Diätassistentin Orla Walsh erinnerte sich:

"Wenn ein Kind ein oder zwei Leckereien pro Tag bekommt, ist es kein Vergnügen mehr, es ist einfach eine ungesunde Gewohnheit." "Belohnen Sie Kinder nicht mit Essen, sie sind keine Hunde, für die Kleinen ist ein Applaus oder eine Umarmung der Preis, den sie brauchen .... Für ältere Kinder, einfache Dinge wie das Versprechen, ein Kapitel lesen zu können mehr im Bett oder in der Lage, mit Freunden zu spielen, es ist schon gut. "

Unter anderem wurde Zucker oft mit Sucht assoziiert, und seine übermäßige und konstante Aufnahme kann Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen und grippeähnliche Symptome bei Kindern verursachen.

Wenn Kinder deshalb ständig mit Süßigkeiten belohnt werden, sind sie möglichen Risiken ausgesetzt, und vor allem verursachen sie falsche Essgewohnheiten, die wahrscheinlich ins Erwachsenenalter kommen.

In diesem Sinne ist die Rolle der Familie, die unter anderem auch das Kind zu einer guten Beziehung mit gesunden Lebensmitteln erziehen soll, sehr wichtig:

"Die ganze Familie muss sich ändern und die Eltern müssen ein Beispiel geben: Wenn es zu Hause keine Junkfood gibt, welche Wahl haben Kinder? Wenn nicht, können sie es nicht essen."

Aber wenn die Feiertage vorbei sind, nachdem wir wahrscheinlich alle etwas übertrieben haben, was können wir tun, um Kindern zu helfen, die "Zuckersucht" zu überwinden?

Ärzte raten Kindern, so viel wie möglich im Freien zu spielen, um einige der Leckereien, die sie konsumiert haben, zu beseitigen.

Eine andere Alternative ist, Süßigkeiten zu Hause zu machen, die viel gesünder sind als die industrialisierten. In der Tat ist es möglich, Zucker so weit wie möglich zu begrenzen und wenn nötig, nur gute und natürliche Süßstoffe zu verwenden, sogar natürlich süße Früchte wie Apfel oder Banane. Der Geschmack der Kleinen wird sich bald an diese Aromen mit großen gesundheitlichen Vorteilen gewöhnen.

Vermeide Süßes, was schon süß ist: Säfte, Milch und Tee zum Beispiel. Bitterschokolade bevorzugen. Es scheint unmöglich, aber früh zu beginnen, die Geschmacksnerven der Kinder zu "trainieren", sie werden solche süßen Dinge nicht mögen und sie werden bittere Schokolade und andere weniger süße Leckereien bevorzugen.

Natürlich erinnert sich Dr. Walsh daran, dass die Rede viel breiter ist und dass es notwendig ist, den Kindern das Vergnügen zu lehren, gesunde Lebensmittel zu essen, diejenigen, die wirklich in der Lage sind, sie stark und sehr energisch wachsen zu lassen!

Die Spitze ist!

Empfohlen
Was bedeutet es, klug zu sein? Ist es wirklich eine messbare Eigenschaft, ausgedrückt in einem präzisen Wert wie IQ oder gibt es mehr? Laut Howard Gardner , einem Psychologen und Professor für Neurowissenschaften an der Harvard University, kann man nicht von "Intelligenz" im Singular sprechen, sondern von acht verschiedenen Arten von Intelligenz . G
Sie müssen nicht leiden, um Gewicht zu verlieren. Es gibt mehrere Dinge, die Sie tun können, um Gewicht zu verlieren, ohne zu leiden. Mit ein paar einfachen, praktischen und einfachen Veränderungen wird Ihr Stoffwechsel schneller und es kommt zu einem Fettabbau. Wir haben einen kompletten Leitfaden für Sie zusammengestellt! Di
Kinder werden wütend, wütend, können ihre Gefühle nicht gut ausdrücken. All das ist sehr normal, aber was tust du, um sie in diesen Zeiten zu beruhigen? Die Wutbox, auch Wutkorb genannt, kann Eltern helfen, die (schlechte) Laune ihrer Kinder zu bewältigen. RAGE, EIN EMOTION ZU ERKENNEN Wie alle anderen Emotionen ist Ärger an sich nicht positiv oder negativ, aber Eltern und Erzieher sollten Kindern helfen, mit diesem Gefühl umzugehen, indem sie es kontrollieren oder abschwächen. Und die
Kugeln und andere Süßigkeiten können Hohlräume verursachen , also übertreiben Sie es nicht und es wäre gut, wenn Sie Ihre Zähne sofort putzen, nachdem Sie zuckerhaltige Leckereien gegessen haben . Zahnärzte wiederholen dies so oft am Tag. Jetzt aber entwickeln deutsche Wissenschaftler Kugeln, die eine besondere Hilfe beim Schutz der Zähne vor Karies und den sie verursachenden Bakterien darstellen. Christi
Wean dein Baby? Es gibt eine Stunde, die notwendig ist - oder können wir das Baby an sich saugen lassen, wann immer er will? Natürlich ist das moderne Leben natürlich nicht daran angepasst und Sie möchten vielleicht Ihr Baby entwöhnen. Aber suchen Sie nach dem schönsten Weg, es zu tun, okay? Weil das abrupte Entwöhnen Traumata in dir und dem Kind hinterlässt . Grunds
Wenn die perfekte Reiseroute für Ihre Reise den direkten Kontakt mit der Natur, atemberaubenden Landschaften und Freizeitmöglichkeiten, die die Umgebung mit einbeziehen, beinhaltet, bietet Brasilien sicherlich mehrere Reiseziele, die Ihnen gefallen werden. Mit der wachsenden Zahl von Reisenden, die den nachhaltigen Tourismus als persönliche Flagge auf Reisen anerkennen, gewinnen Reiseziele, die auf Ökotourismus basieren, jedes Jahr mehr an Bedeutung. Au