Alles Über Gesundes Leben!

Veilchen im Fenster: Schritt für Schritt pflanzen und pflegen

Veilchen sind kleine, fünfblättrige Blüten, verschiedene Farben und abwechselnde Blätter von leuchtenden, grünen Farben. Wir sprechen über die Blumen der Viola-Gattung, die botanische Familie der Violaceae, eine der am häufigsten verwendeten in städtischen Gärten und Gärten, weil sie leicht zu pflegen sind.

In dieser Welt der Veilchen gibt es zwei dieser Blumen, die nicht Viola sp sind. Eines davon ist das afrikanische Veilchen Saintpaulia ionantha aus der Gesneriaceae-Familie, das aus dem afrikanischen Kontinent stammt, mit seinen lebhaften Farben und prallen und flaumigen Blättern, und das andere, Persian Veilchen, Exacum affine, dessen duftende Blumen drinnen gut funktionieren.

Pflege von Veilchen

Wenn wir jedoch über Pflege sprechen, wissen Sie, dass die Veilchen (eine Gruppe, zu der auch die perfekten gehören) in ähnlicher Weise gepflegt werden.

1. Sauen Veilchen

Wählen Sie die Samen nach den Farben, die Sie anbauen möchten, und arrangieren Sie sie in der Keimschale, in einem leichten, organischen Boden, der aus einem Teil Humus, einem Teil des mittleren Sandes und einem Teil der Pinus Rinde besteht.

Die Keimdauer der Veilchen hängt von der gewählten Art ab, die jeweils von Klima, Höhe und unterschiedlicher Wasserverfügbarkeit herrührt. Halten Sie den Boden feucht, die Samen bedeckt, wenn sie im Dunkeln keimen, und wenn die Sämlinge 10 cm erreichen und mindestens 4 Blätter haben, können sie in das Bett oder in definitive Töpfe transplantiert werden.

2. Neupflanzung von Sämlingen

Veilchen bevorzugen oft Tontöpfe gegen Plastik, da erstere helfen, die Gesundheit ihrer Wurzeln zu erhalten, überschüssiges Wasser zu absorbieren und das Atmen zu erleichtern - ein Topf, der nicht durchsickert, fördert die Wurzelfäule und den Pilzbeginn.

Veilchen mögen auch Boden, der Wasser speichern kann, wie die oben genannte Mischung oder Torf, mit verfügbaren Nährstoffen (bereiten Sie den Boden vor dem Umpflanzen der Sämlinge mit organischem Kompost oder Brunnenmist, Wurmhumus, Asche, Schälen Sie gemahlene Eier, Rizinusölkuchen und lassen Sie mindestens 1 Monat in Ruhe).

Dies ist ein ganz anderer Boden als das, was mit den Sämlingen kommt, die Sie in Floristen kaufen können, die für die Stärkung und das Wachstum Ihrer Veilchen geeignet sind.

Bereiten Sie die Töpfe vor, ohne die untere Drainage-Schicht (mit kleinen Kieselsteinen und Sand), die Löcher im Topf (3) zu vergessen und die Sämlinge neu zu pflanzen, die Sie gekauft haben oder die Sie durch Aussaat hergestellt haben.

3. Licht und Belüftung

Veilchen sind Blüten von Helligkeit, aber nicht direkter Sonnenschein kann im Schatten der Bäume angebaut werden. Sie mögen eine belüftete, klare Umgebung und die Temperatur hängt von der Art des Veilchens ab, das Sie pflanzen möchten - es gibt Veilchen der Höhe und kalte Regionen, die logischerweise niedrigere Temperaturen bevorzugen, und andere, von heißen und feuchten Ländern, die Temperaturen von 30ºC bis Schatten

In Winterländern, die kälter sind als unsere, sprießen die Veilchen, sobald die Hitze steigt und auf der Sommernadel blüht. Sie ziehen sich bei Temperaturen unter 20 ° C zurück (ihre Wurzeln bleiben auch unter Schnee am Leben, um im Jahr wieder zu wachsen) unten).

4. Wie man deine Veilchen gießt

Veilchen sind Pflanzen, die feuchten Boden mögen, aber kein Wasser in den Blättern und Blüten mögen, also gießen sie wie nötig, immer unter dem Laub, das verfaulen kann, wenn sich Wasser an der Oberfläche angesammelt hat.

5. Dünger benötigt

Es muss von Zeit zu Zeit Nährstoffe aus Töpfen und Blumenbeeten auffüllen - keine chemischen Nährstoffe verwenden und stickstoffhaltige, auch organische Nährstoffe meiden. Verwenden Sie eine Mischung aus Holzasche, Rizinusöl, Regenwurmhumus und Gründünger (schlagen Sie in den Gemüsemixer, indem Sie einen Saft oder eine frische Creme aus frischen Blättern machen) und geben Sie eine Tasse (50 ml) in die Füße jedes Setzlings, außerhalb der Blütezeit.

Sie können diese Düngung wann immer Sie benötigen (beobachten Sie die Blätter Ihrer Pflanzen und erkennen Sie die Anzeichen von Nährstoffmangel).

Lesen Sie mehr: WISSEN SIE, WARUM DIE BLÄTTER IHRER PFLANZEN GELB SIND?

WIE ERKENNT MAN DEN NUTRITIVEN CHARAKTER DER PFLANZEN IM SINNE SEINER LEBEN AN

6. Veilchen, die du in deinem Garten kultivieren kannst

Die Veilchen, die Sie in Ihrem Garten ohne große Schwierigkeiten kultivieren können und die unserem Klima und seinen Variationen angepasst sind, werden diejenigen sein, die Ihre Blumenzucht entsorgen kann, in Setzlingen oder Samen, aber wenn Sie ein Erneuerer sind, können Sie sogar Samen importieren andere Orte. In der Natur gibt es eine Vielzahl von Arten, sehr schön, von einheimischen Veilchen, von denen wir, einige, stellen wir die Fotos, als nächstes:

Bild - Viola cornuta


Bild - Viola hederacea

Bild - Viola canina

Bild - Viola arvensis

Besonders geeignet für Sie:

5 EINFACHE PFLANZEN, AUCH FÜR DIE, DIE NICHT DEN "GRÜNEN FINGER" HABEN

Wie man Liebe perfekt macht: 5 wesentliche Schritte zu einer perfekten Blüte

CRAVINA - BUNT UND EINFACH IN VASE ODER GARTEN ZU HALTEN

Empfohlen
Nach dem katastrophalen Brand im Nachbarland Portugal blieb der Nationalpark Doñana in Spanien, der seit 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, nicht verschont. Das betroffene Gebiet befindet sich in der Stadt Moguer in der Provinz Huelva in Andalusien vor den Toren des Parks von 2.000 Menschen wurden evakuiert.
Die botanische Gattung Cannabis stellt eine fundamentale natürliche Ressource dar, die leider weltweit unterschätzt wird und durch das Verbot überschattet wird, das ihren Anbau in mehreren Ländern stark eingeschränkt hat. Wenn man über Cannabis spricht, denkt man sofort an Marihuana (Cannabis sativa), aber wenige wissen, dass diese Gattung drei Pflanzenarten hat - Cannabis sativa, Cannabis ruderalis und Cannabis indica -, dass Marihuana aus der Sativa- und Indica-Art gewonnen wird und dass die Ruderalis-Arten ist eine sehr vielseitige Pflanze, die zum Beispiel Erdöl , in Bezug auf die Herstellu
Es kommt sehr häufig vor, dass die Menschen darüber verwirrt werden, was recycelt und was wiederverwendet werden soll . Man muss denken, dass die beiden Begriffe synonym sind. Es gibt jedoch Unterschiede zwischen dem Recycling- und dem Wiederverwendungsakt. Sowohl das Recycling als auch die Wiederverwendung sind wichtige Prozesse für die Umwelt und für die Abfallentsorgung , da das letztendliche Ziel beider ist, die Verschwendung von Materialien zu bekämpfen und zur Reduzierung von Verbindlichkeiten auf Deponien und natürlichen Ressourcen beizutragen . Durc
Treffen Sie einen unserer ungewöhnlichsten Verbündeten im Kampf gegen den Klimawandel : den Salamander! Salamander gehören ebenso wie Frösche, Frösche, Frösche und andere Amphibien zu den häufigsten Wirbeltieren auf der Erde und ernähren sich hauptsächlich von Insekten. Da es Insekten gibt, die sich von Streu ernähren (die Schicht organischen Materials, die hauptsächlich von Blättern gebildet wird, die sich im Waldboden ablagern), fördert die Prädation dieser Insekten durch Amphibien die Bildung von Humus - ein Prozess, der Kohlenstoff aus der Atmosphäre absondert. Die Zusammena
Eine Geschichte, die man schweigend liest und die Verpflichtungen des täglichen Lebens beiseite lässt. Ein Zeugnis bedingungsloser Liebe und Verbundenheit mit Mutter Erde. Wir werden virtuell an die Grenze zwischen Kanada und Alaska gehen , wo die Lax Kw'alaams leben: Auf ihrem Land wird eine Erdgasanlage gebaut.
Wie wir alle wissen, ist die Sonne zweifellos die größte Quelle von Licht und Energie , die dem Planeten zur Verfügung steht. Laut Umfragen erhält die Erdoberfläche bei Sonneneinstrahlung etwa 1000-mal mehr Energie als die Energieversorgung der Weltbevölkerung . Der beste Weg, um all dieses Potenzial für die Erzeugung von Elektrizität zu nutzen, ist durch Ausrüstung oder Sammlung der Sonnenstrahlen, für die spätere Umwandlung in Watt . Aber was