Alles Über Gesundes Leben!

Woga: Was ist es und wozu dient es und alle Vorteile des Wasser-Yoga?

Yoga in Wasser getaucht, lassen Sie sich von unserem natürlichen Hauptelement verwöhnen. Aquatic Yoga oder besser bekannt als Woga, ist etwas, das weit über reine Meditation hinausgeht. Mit Woga bewegt sich die tausendjährige ganzheitliche indische Disziplin praktisch im Wasser und zieht langsam mehr und mehr Anhänger in ihre Praxis. Aber was genau ist Woga? Und was sind seine Vorteile?

Woga® wurde vor etwa zehn Jahren in Kalifornien geboren, dank des Therapeuten Harold Dull, der dachte, es sei gut, die Schwerkraft zu verwenden, um Körper und Geist effektiver zu trainieren.

Die Bewegungen im Wasser scheinen schwieriger zu sein, aber während der Woga-Übungen kann der entspanntere und konzentrierte Geist die Muskeln besser beherrschen.

Was ist Woga?

Der Begriff "Woga" ist nichts anderes als die Verbindung der Wörter "Wasser" mit "Yoga". Und wenn "Yoga" im wahrsten Sinne Sanskrit Vereinigung bedeutet, finden Körper und Geist mit Wasser eine Balance in einer anderen Dimension.

Es ist wahr, dass aquatisches Yoga nicht für jedermann geeignet ist, da in der ursprünglichen Praxis ein Minimum an Erfahrung benötigt wird, nicht nur mit Yoga, sondern auch mit Tauchen, obwohl es viele Zentren gibt, die beides in einem kombinieren können Reihe von spezifischen Übungen mit dem geringstmöglichen Aufwand.

Genau wie im traditionellen Yoga enthält Woga eine Reihe von Übungen zur Atmung und Haltungskontrolle mit verschiedenen Positionen, die man ausführen, stehen, sitzen oder im Wasser treiben kann. Zusätzlich zu den Vorteilen von traditionellem Yoga bringt Woga, dynamischer, verschiedene Vorteile dank der Wirkung von Wasser, das die Muskeln total stimuliert.

Darüber hinaus ist Woga, wenn man es richtig praktiziert, auch eine Form der Meditation, dank Wasser, das die Herzfrequenz senkt und den Schall dämpft, wodurch das Gefühl der Entspannung für das psychophysische Gleichgewicht erhöht wird.

Arten von Woga

Es gibt vier Arten von Woga-Praktiken:

  • physische Übungen von statischer oder mäßig dynamischer Art (Asanas), die den ganzen Körper bearbeiten und die Stärke und Elastizität des gesamten Muskelsystems erhöhen
  • Atemübungen (Pranayama), um Bewusstsein und Atemkontrolle zu entwickeln
  • Konzentrations- / Fokus- und Entspannungsübungen zur Stressreduktion
  • Eutonia-Übungen im Wasser, dh die Verfeinerung des Grundmuskeltonus jedes Muskels

Die Vorteile von Woga

Es entspannt den Geist, verbrennt Kalorien und bringt den Praktizierenden in Frieden mit sich selbst, weil Woga im Wasser bei einer empfohlenen Temperatur von 33 ° - 35 ° C praktiziert wird, das heißt, sehr angenehm und entspannend.

Darüber hinaus werden selbst die kompliziertesten Asanas des Yoga viel einfacher und natürlicher gemacht.

Im Tauchgang können Sie sich bewegen, Ihre Bewegungen verlangsamen und sich mehr auf Ihren Atem konzentrieren. Normalerweise werden die Positionen fast immer mit den Füßen ausgeführt, die auf dem Boden des Beckens oder in einer natürlichen Thermalwanne liegen, aber auch in Situationen des Schwimmens oder Eintauchens in Wasser.

Darüber hinaus erlauben die Wärme und die Massage des Wassers:

  • beseitigen Sie jede Art von Spannung
  • Schlaflosigkeitsprobleme vermeiden
  • hilft, Angst und Stress zu bekämpfen
  • entspannen Sie die Wirbelsäule dank einer fast Null-Wirkung
  • hilft Ihnen, sich Ihrer eigenen Atmung bewusst zu werden
  • und die Möglichkeit, die Asanas zeitaufwendiger zu machen

Wie ist Wogas Unterricht?

Wogas Unterricht ist normalerweise in vier Hauptphasen unterteilt:

- Dehnung im Wasser: Es ermöglicht Muskelstreckung und Revitalisierung des Körpers durch Dehnung der Energiemeridiane;
- Atmen: Die Exkursion der Atemwege wird erhöht und man lernt, die Atmungsströme und die Apnoe besser zu kontrollieren;
- "Fokusse", dh Visualisierungen und Konzentrationsübungen, die die Arbeit des Geistes leichter und entspannter machen;
- Muskel-harmonisierende Arbeit, die durch Atmung Gelenke und Muskeln entspannt. Nicht nur das, die Bewegungen und Körperhaltungen von Woga erlauben es Ihnen, muskuläre Ungleichgewichte zu korrigieren und die Muskelkraft zu verbessern.

Interessant, nicht wahr? Siehe unten für andere "Modalitäten" von Yoga:

TAMING PFERDE IN EINER GEWALTLOSEN FORM, DIE YOGA MACHT?

WISSEN SIE EINE NEUE ENTSPANNUNGSPRAXIS: DAS YOGA OF ANGER

10 Arten von verschiedenen Yoga für Sie zu wissen und zu üben

Empfohlen
Wer hat noch nie einen bitteren Geschmack im Mund gehabt und gedacht, was ist das? Schlechte Verdauung? Schlechte Mundhygiene oder eine einfache Nervosität, Angst sowieso ... irgendein psychologischer Faktor? DIE MÖGLICHEN URSACHEN VON AMARGOR IM MUND Psychologische Faktoren können tatsächlich Bitterkeit verursachen. Wi
Jeder kennt Pesto, die berühmte Soße, italienische Salsa, die zum Würzen von Pasta aller Art (Nudeln, Lasagne, Gnocchi usw.) verwendet wird. Das Originalrezept besteht hauptsächlich aus 7 Zutaten (2 Käsesorten, Basilikum, Knoblauch, Olivenöl, Salz und Pinoli), aber es gibt Varianten dieser Soße, die köstlicher als das Originalrezept sind und uns die Möglichkeit bieten, abrasileirar zu verwenden Rezept und auch um das Menü zu variieren. Lesen Si
Manche sagen, alles habe vor sechstausend Jahren mit den Ägyptern begonnen. Andere schätzen die Griechen mit dieser kulinarischen Entdeckung. Was jedoch niemand bestreiten kann, ist, dass es die Italiener waren, die ihr Prestige, die Pizza, sogar verbreiteten und nutzten. Crispy Konsistenz, charakteristische Masse und tausend und eine Möglichkeiten von Aromen, macht es die Freude derer, die ein schnelles und köstliches Gericht wollen. Es
Wer hatte als Kind nie Ohrenschmerzen ? Es ist ein häufiges Problem und in der Regel durch eine milde Infektion verursacht, die an sich in wenigen Tagen und ohne Behandlung vergehen. Aber der Schmerz ist langweilig, scharf, hämmernd und bei Kindern, armen Menschen, verdienen sie nicht und können mit dem Schmerz nicht umgehen. S
Es gibt Themen, die für jeden von Interesse sind, jedoch vermeiden viele Leute aus Bescheidenheit oder Achtung der Privatsphäre Kommentare. Dies ist meistens bei Sex der Fall. Aber es sollte nicht. Diese Gewohnheit ist auf die eine oder andere Weise Teil des täglichen Lebens. Schließlich ist es wegen ihm, dass das Leben möglich ist . Dar
Es gibt Leute, die eine starke empathische Natur haben. Empathie ist eine Fähigkeit, die sich durch Sensibilität ausdrückt. Manche Menschen haben diese Empfindlichkeit, so angespitzt und erhöht, dass wir sie als empathisch definieren können, weil sie die Gefühle, die Schwingung, die Energie des anderen, sogar intuitiv fühlen und wahrnehmen können. Der em