Alles Über Gesundes Leben!

1. Dezember: Welttag gegen AIDS

Der 1. Dezember ist der Internationale Tag des Kampfes gegen AIDS. Die Bedeutung des Datums ist auf das Ziel zurückzuführen , Menschen auf eine der tödlichsten Krankheiten der Welt aufmerksam zu machen .

Bewusstsein besteht nicht nur darin, die Menschen über die Krankheit, ihre Symptome, Behandlung und Prävention zu informieren, sondern auch gegen die Vorurteile, die Menschen mit HIV (Human Immunodeficiency Virus) haben.

Das Akronym AIDS kommt vom englischen Acquired Immunodefiecience Syndrome, was auf Portugiesisch bedeutet Acquired Immunodeficiency Syndrome, auch bekannt als AIDS.

Übertragung

Das HIV-Virus wird durch den Kontakt von Körperflüssigkeiten einer infizierten Person mit dem Blut einer gesunden Person durch ungeschützten Geschlechtsverkehr (Kondome), Bluttransfusionen oder das Teilen von Nadeln und Spritzen übertragen. Kuss auf den Mund und andere taktile Kontakte übertragen das Virus nicht.

Wie funktioniert HIV?

Der mit HIV infizierte Körper hat weiße Zellen angegriffen, die für den Schutz und die Bekämpfung von Krankheiten im menschlichen Körper verantwortlich sind. Weiße Zellen sind unsere Abwehrmechanismen, so dass Menschen, die HIV haben, brüchig werden und anfällig für andere Krankheiten wie Lungenentzündung, Infektionen, Herpes und einige Krebsarten sind.

Die Krankheit hat immer noch keine Heilung, aber es gibt Behandlungen, wie Anti-AIDS-Cocktails, die es der infizierten Person ermöglichen, Lebensqualität zu haben, wenn die Krankheit rechtzeitig diagnostiziert wird.

AIDS in Brasilien

Der Welt-AIDS-Tag wurde 1987 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit Unterstützung der Vereinten Nationen (UN) ins Leben gerufen. Die brasilianische Regierung begann, durch Maßnahmen des Gesundheitsministeriums zu werben Unterstützungsaktionen im folgenden Jahr im Jahr 1988.

Nach Daten, die vom Gesundheitsministerium am Mittwoch (30) veröffentlicht wurden, gibt es 827.000 Menschen mit HIV in Brasilien, und etwa 112.000 wissen nicht, dass sie infiziert sind und 372.000 sind nicht auf Behandlung, sogar 260.000 von ihnen wissen, dass sie infiziert sind. infiziert.

Trotzdem, Brasilien hat stabile Raten der Krankheit : 19, 1 Fälle pro 100 000 Einwohner, nach EBC.

Ein weiterer wichtiger Datenpunkt für Brasilien ist der Rückgang der HIV-bedingten Mortalität in 42, 3% in den letzten 20 Jahren. Im Jahr 1995 betrug die Rate 9, 7 Todesfälle pro 100 000 Einwohner; im Jahr 2015 sank auf 5, 6 Todesfälle pro 100.000 Einwohner.

Wie man es verhindert?

Ein Kondom ist die beste Waffe gegen HIV. Die Methode ist wirksam und sicher und beugt anderen sexuell übertragbaren Krankheiten, wie Hepatitis und Syphilis, sowie einer ungeplanten Schwangerschaft vor.

Das Gesundheitsministerium verteilt das Kondom kostenlos im gesamten öffentlichen Gesundheitsnetz . Sie können Dial Health (136) anrufen, um herauszufinden, wo sich die Verteilungspunkte in Ihrer Stadt befinden.

Denken Sie daran: Verwenden Sie immer ein Kondom!

Besonders geeignet für Sie:

AIDS ERÖFFNET BIS 2030 IST DAS NEUE ZIEL DER UN

EPIPHEMIE DER SYPHILIS IN BRASILIEN: WISSEN SIE, WIE SIE SCHÜTZEN

Empfohlen
Wenn Sie gute Musik aus dem 9. und 20. Jahrhundert mögen, werden Sie dieses Gemeinschaftsprojekt, The Great 78 Project , lieben, das zwischen 1898 und 1950 mehr als 25.000 Aufnahmen von Hits digitalisiert und zum kostenlosen Download im Internet zur Verfügung stellt. In dieser Sammlung finden Sie Wunder, die von Edith Piaf, Rose Gross, Josh White, Bing Crosby oder Glenn Miller und seinem Orchester gesungen werden.
Mehr Forschung zeigt, dass Brasilien ungleicher wird, obwohl das Land in den letzten zwei Jahrzehnten viele Fortschritte in der menschlichen Entwicklung registriert hat. Dennoch ist der Human Development Report (HDR) 2016, der diese Woche vom Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) veröffentlicht wurde, zu dem Schluss gekommen, dass der Human Development Index von Brasilien ( HDI ) seit 2014 stagniert .
Das stimmt: Die Anwesenheit eines Haustiers reduziert das Risiko, dass ein Kind Angststörungen entwickelt . Hunde, kurz gesagt, bieten nicht nur ein stärkeres Immunsystem, sind nicht nur die besten Freunde autistischer Kinder , sie sind auch wahre Anti-Angst-Tools für Kinder. Das Ergebnis stammt aus einer Studie einer Gruppe von Wissenschaftlern des Bassett Medical Center in New York, die an 643 Kindern im Alter von 6 bis 7 Jahren durchgeführt wurde. Zi
Minze ( Mentha spicat a) ist ein ausdauerndes und widerstandsfähiges Kraut, das leicht wächst und sich entwickelt, wenn es im eigenen Garten oder in Töpfen angebaut wird . Toleriert sandigen Boden und direkte Sonneneinstrahlung, die durch häufige Bewässerung ausgeglichen werden sollte. Eigentum und Vorteile Zu den Wirkstoffen der Minze werden desinfizierende und heilende Eigenschaften zugeschrieben. Sie
Haustiere sind oft eine Firma, um sogar Übungen zu machen. Wer hat das Video oder Foto des Hundes, der mit seinem Besitzer Yoga macht, nie gesehen? Aber bis dahin hatte Yoga mit Pferd niemand gesehen, und so wurde das Video unten viral und fügte den Titel Horse Yoga hinzu . In der Tat zeigt das Video eine Technik , die von den Indianern der argentinischen Pampas stammt, die an einer Schule namens Doma India in San Luis, Argentinien, praktiziert werden.
Der Rotklee ( Trifolium pratense ), ein gewöhnliches Kraut in den natürlichen Weiden . Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei Trifolium um einen Klee, eine rot blühende Leguminosenart, die für Viehfutter verwendet wird, aber nicht rein, gemischt. Für uns Menschen ist dies eine der unkonventionellen Pflanzen (PANCS), die in die Salate integriert und sautiert werden können. Stud