Alles Über Gesundes Leben!

1. Mai 2015: Die Herausforderung besteht darin, Arbeitsplätze zu schaffen

Der 1. Mai ist ein symbolisches Datum des Kampfes und des Widerstands für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen, die Achtung der Menschenwürde in einer Welt, in der die Spannungen zwischen Kapital und Arbeit dauerhaft sind.

Historisch gesehen erinnern wir uns am 1. Mai daran, was 1886 in Chigado in den USA geschah: eine großartige Demonstration, die Tausende von Menschen zusammenbrachte und eine Reduzierung des Arbeitstages für die 8 Stunden am Tag forderte, die wir heute noch haben. Nun, wir haben immer noch in einigen Ländern, andere haben nie existiert, andere haben sie bereits verloren. An diesem Tag des Jahres 1886 begann der erste Generalstreik der Vereinigten Staaten . Viele Arbeiter starben bei den folgenden Zusammenstößen. Dieses Datum, aus dem folgenden Jahr, wird weltweit gefeiert, zu Ehren der Märtyrer von Chicago und der Arbeiter der ganzen Welt in ihren Kämpfen.

Die eigentliche Bedeutung des 1. Mai kommt vom Kampf gegen die soziale Krise, das Ergebnis der Kapitalkrise. Brasilien erlebt immer noch die Wellen der Auswirkungen, die die Krise 2008 weltweit ausgelöst hat. Es ist daher leicht zu verstehen, dass die weltweite Herausforderung, neue Arbeitsplätze zu schaffen, mit der Notwendigkeit zu tun hat, dass das kapitalistische System mehr, besser und billiger produzieren muss. Das Ende der Wirtschaftskrise ist der Eintritt in eine soziale Krise, die durch das System selbst ausgelöst wird, um eine "natürliche" Senkung des Wertes der Arbeit herbeizuführen.

So werden in Brasilien heute und in der Welt im Allgemeinen Bedingungen für " Outsourcing " oder "Zerstörung von Arbeitsgesetzen" oder "Verletzung von Arbeitnehmerrechten" geschaffen, was zu sozialen Krisen führt, und folglich Kosten, und versuchen Sie schnell, das Tempo der Produktion wiederherzustellen, die der globale neoliberale Markt anstrebt.

Und in diesem Zustand steigt die Arbeitslosenquote (laut IBGE im März / 2015 erreichte sie 6, 2%, der höchste Index der letzten 4 Jahre), was weitere 280 Tausend Brasilianer in der Gruppe der Arbeitslosen bedeutet, Millionen. Das heißt, es tritt zurück, es schafft eine "Reservearbeitsarmee", die dazu beitragen wird, die Werte der Arbeitskraft noch mehr zu senken, die noch mehr unter dem Druck der Arbeiterrechte leiden.

Dies ist der grundlegende Zyklus des Kapitalismus, der Konstruktion und Selbstzerstörung seiner selbst.

Von der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) wird die Förderung einer Vollzeit-, Produktiv- und Frei- zügigkeitsbeschäftigung angestrebt, die auf der Überzeugung beruht, dass "Beschäftigung für den Kampf gegen Armut und soziale Ausgrenzung von grundlegender Bedeutung ist", mit einem Plan zur Förderung von Menschenwürdige Arbeit für alle, einschließlich der Schaffung von Arbeitsplätzen, der Gewährleistung von Arbeitnehmerrechten, der Ausweitung des Sozialschutzes und der Förderung des sozialen Dialogs.

Die Schaffung von menschenwürdigen Arbeitsplätzen in Verbindung mit einer besseren Einkommensverteilung ist für den tatsächlichen Ausstieg aus der Wirtschaftskrise von grundlegender Bedeutung. Dies ist das Ziel der sozialen Bewegungen und Arbeiter auf der ganzen Welt. Daher muss man sich an einen alten Slogan erinnern: "Der Kampf geht weiter."

Es lebe der 1. Mai, Internationaler Tag der Arbeit!

Fotoquelle: sinecofi.com.br

Empfohlen
Die Vorherrschaft der Frauen hat historisch zu einer der wichtigsten Bewegungen des 20. Jahrhunderts geführt, dem Feminismus , einer heterogenen Gruppe von politischen, kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Bewegungen, die ein gemeinsames Ziel verfolgen: die Rechte der Frauen zu beanspruchen . Viele rechtliche und symbolische Errungenschaften wurden in jüngster Zeit von Frauen erreicht, und hier in Brasilien können wir das Gesetz von Maria da Penha erwähnen, das Mechanismen zur Eindämmung häuslicher und familiärer Gewalt gegen Frauen geschaffen hat, da Tausende von Frauen geschlagen und er
Wie komme ich am einfachsten von Spanien nach Portugal ? Fliegen entlang eines Stahlseils . Dies ist keine unmögliche Aufgabe, sondern ein neues Abenteuer für die mutigsten Reisenden . Eine spezielle Seilbahn , genannt Limitezero oder Tirolesa , verbindet Sanlúcar de Guadiana, in Andalusien ( Spanien ) mit der Stadt Alcoutim, Algarve, Portugal . D
Lunge der Welt , reich an Biodiversität, kontinentales Land, von Natur aus schön ... wer hat nicht eine oder viele dieser Qualifikationen gehört, wenn sie über Brasilien sprechen? Als Ökotourismus-Destination schlechthin ist das Land seit jeher als die " Lunge der Welt " bekannt, das heißt, der Amazonas, der, obwohl er diesen Ruf hat, als eine Art Thermometer der Artenvielfalt des Planeten anerkannt werden muss, ein wichtiger Verbündeter im Kampf gegen die Erderwärmung - durch einige andere nachhaltige Destinationen voller Schönheit und Naturreichtum, sowie grüne Städte wie Curitiba u
Obwohl Brasilien ein Vorkämpfer für das Recycling von Aluminiumdosen ist , ist es noch lange kein Modell für das Recycling anderer Materialien, da nur 1, 4% des im Land produzierten Mülls wiederverwendet werden und nur 766 von insgesamt 5.564 Gemeinden, haben den Dienst der selektiven Sammlung . Es ist notwendig, die Bevölkerung zu erziehen, um die richtige Trennung von Müll zu machen, neben der öffentlichen Macht, damit Unternehmen an diesem Geschäft interessiert sind. Laut D
Heutzutage, mit dem Aufkommen neuer Technologien wie Tablets und Handys, wird es immer seltener, dass eine Gruppe sich darauf konzentriert, ein Brettspiel zu gewinnen. So alt wie die Geschichte der Zivilisation selbst, sind Brettspiele nicht nur Spaß, sondern auch unglaublich gut für das Gehirn. Es ist ein wahres mentales Training, in dem es Reize für die Bildung neuer neuronaler Verbindungen gibt; Das Spiel zwingt das Gehirn, Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Argumentation auszuüben und als wichtiges Sozialisationsinstrument zu fungieren. Es
Der Itanhaém-Fluss ist der größte und voluminöseste Fluss der Baixada Santista und gibt meiner Stadt Itanhaém seinen Namen. Es ist ein breiter, nicht zu langer Gezeitenfluss, der die Mangroven badet und aufsteigt, bis er seine wichtigsten Trainer Rio Branco, Rio Aguapeú und Rio Preto trifft. Der Fluss unserer Stadt war früher 11 km lang, heute sind es nur noch 6. Das p