Alles Über Gesundes Leben!

1. Mai 2015: Die Herausforderung besteht darin, Arbeitsplätze zu schaffen

Der 1. Mai ist ein symbolisches Datum des Kampfes und des Widerstands für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen, die Achtung der Menschenwürde in einer Welt, in der die Spannungen zwischen Kapital und Arbeit dauerhaft sind.

Historisch gesehen erinnern wir uns am 1. Mai daran, was 1886 in Chigado in den USA geschah: eine großartige Demonstration, die Tausende von Menschen zusammenbrachte und eine Reduzierung des Arbeitstages für die 8 Stunden am Tag forderte, die wir heute noch haben. Nun, wir haben immer noch in einigen Ländern, andere haben nie existiert, andere haben sie bereits verloren. An diesem Tag des Jahres 1886 begann der erste Generalstreik der Vereinigten Staaten . Viele Arbeiter starben bei den folgenden Zusammenstößen. Dieses Datum, aus dem folgenden Jahr, wird weltweit gefeiert, zu Ehren der Märtyrer von Chicago und der Arbeiter der ganzen Welt in ihren Kämpfen.

Die eigentliche Bedeutung des 1. Mai kommt vom Kampf gegen die soziale Krise, das Ergebnis der Kapitalkrise. Brasilien erlebt immer noch die Wellen der Auswirkungen, die die Krise 2008 weltweit ausgelöst hat. Es ist daher leicht zu verstehen, dass die weltweite Herausforderung, neue Arbeitsplätze zu schaffen, mit der Notwendigkeit zu tun hat, dass das kapitalistische System mehr, besser und billiger produzieren muss. Das Ende der Wirtschaftskrise ist der Eintritt in eine soziale Krise, die durch das System selbst ausgelöst wird, um eine "natürliche" Senkung des Wertes der Arbeit herbeizuführen.

So werden in Brasilien heute und in der Welt im Allgemeinen Bedingungen für " Outsourcing " oder "Zerstörung von Arbeitsgesetzen" oder "Verletzung von Arbeitnehmerrechten" geschaffen, was zu sozialen Krisen führt, und folglich Kosten, und versuchen Sie schnell, das Tempo der Produktion wiederherzustellen, die der globale neoliberale Markt anstrebt.

Und in diesem Zustand steigt die Arbeitslosenquote (laut IBGE im März / 2015 erreichte sie 6, 2%, der höchste Index der letzten 4 Jahre), was weitere 280 Tausend Brasilianer in der Gruppe der Arbeitslosen bedeutet, Millionen. Das heißt, es tritt zurück, es schafft eine "Reservearbeitsarmee", die dazu beitragen wird, die Werte der Arbeitskraft noch mehr zu senken, die noch mehr unter dem Druck der Arbeiterrechte leiden.

Dies ist der grundlegende Zyklus des Kapitalismus, der Konstruktion und Selbstzerstörung seiner selbst.

Von der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) wird die Förderung einer Vollzeit-, Produktiv- und Frei- zügigkeitsbeschäftigung angestrebt, die auf der Überzeugung beruht, dass "Beschäftigung für den Kampf gegen Armut und soziale Ausgrenzung von grundlegender Bedeutung ist", mit einem Plan zur Förderung von Menschenwürdige Arbeit für alle, einschließlich der Schaffung von Arbeitsplätzen, der Gewährleistung von Arbeitnehmerrechten, der Ausweitung des Sozialschutzes und der Förderung des sozialen Dialogs.

Die Schaffung von menschenwürdigen Arbeitsplätzen in Verbindung mit einer besseren Einkommensverteilung ist für den tatsächlichen Ausstieg aus der Wirtschaftskrise von grundlegender Bedeutung. Dies ist das Ziel der sozialen Bewegungen und Arbeiter auf der ganzen Welt. Daher muss man sich an einen alten Slogan erinnern: "Der Kampf geht weiter."

Es lebe der 1. Mai, Internationaler Tag der Arbeit!

Fotoquelle: sinecofi.com.br

Empfohlen
Wenn Sie denken, dass Sie Ihr Idealgewicht verloren haben und ein paar Pfunde verlieren möchten, dann wissen Sie, dass es einige Gewürze gibt, die in der Lage sind, unseren Stoffwechsel anzukurbeln , Blutzucker- und Cholesterinspiegel auszugleichen und uns zu helfen Fett verbrennen natürlich, wenn sie mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung verbunden sind und von regelmäßiger körperlicher Aktivität begleitet werden. Wir sc
Eine Schule in Finnland hat die Welt mit ihren harmonischen Eigenschaften beeindruckt, die den direkten Kontakt der Schüler mit Freiheit und Natur gewährleisten. Seine modernen Eigenschaften, zusätzlich zu dem schönen Ambiente, sicherten den Titel der zukünftigen Schule für Saunalahti, ein Projekt, das 2012 entwickelt wurde und jetzt bereits von den Studenten der Stadt von Espoo betrachtet werden kann. Finn
Wie groß sind die Giraffen? Was essen sie? Was ist ihre Symbologie? Was repräsentieren sie für uns und in der Natur? Hier finden Sie alles! Es gibt vier Arten von Giraffen und neun, die bereits ausgestorben sind. Was sie unterscheidet, ist die geografische Verteilung und das Muster der Flecken. Die verschiedenen Unterarten von Giraffen bewohnen die trockenen Gebiete südlich der Sahara. Gi
Das SOBRAPAR Hospital - Crânio e Face in Campinas (SP) erhielt einen Besuch, der die inneren Räume des Krankenhauses sowie seine Patienten aufhellte. Der amerikanische Künstler und Designer Jason Hulsfish ist dafür bekannt, mit seinen Arbeiten lebhafte und verspielte Farben in verschiedene Umgebungen zu bringen. Er
Das sind traurige Nachrichten für all jene, die sich um das Leben und die Umwelt sorgen. Der Sudan, das letzte männliche Nashorn der Welt, starb am 19. des Monats im Alter von 45 Jahren. Das Naturschutzgebiet Ol Pejeta in Kenia, in dem der Sudan seit 2009 lebt, meldete den Tod des bereits erkrankten Tieres.
In Brasilien haben wir einen rosa Vogel , den Guará, der auch als scharlachroter Ibis, roter Guar, roter Guar und Guará-Piranga bekannt ist. Piranga ist der Name der Farbe (von Rosa) in Tupi. Sie sind wunderschön und sehen aus wie Flamingos. Die Guarás, deren wissenschaftlicher Name Eudocimus ruber ist , erreichen als Erwachsene rosa , lachsfarben oder rot gefärbt wegen ihrer Nahrung mit Krebsen und Garnelen , in denen es reichlich Carotin gibt. Die