Alles Über Gesundes Leben!

1. Mai - Internationaler Tag des Kampfes für alle Arbeiter

Jeden 1. Mai, seit ich an mich selbst denke, ist es ein Tag des Kampfes. Überall ist ein Feiertag sicher, aber Tag, um zu der Demonstration zu Ehren aller Arbeiter eines jeden Landes auf der ganzen Welt zu gehen . Und es ist schon eine Weile her, dass ich schon 57 Jahre alt bin. Aber die Feierlichkeiten am 1. Mai sind viel älter als diese, 130 Jahre seit der ersten Demonstration von Arbeitern, die für ihre Rechte kämpfen, die 8 Stunden täglicher Arbeit.

Es geschah 1886 in Chicago, Illinois, USA . Eine immense Demonstration, Tausende von Arbeitern und ein Generalstreik, der begann. Es begann dort, was als der Haymarket-Aufstand bekannt war, der bis zum 4. Mai dauerte, wo mehrere Menschen starben und die Repression sich lockerte. Aber erst 1889 wurde das Datum vom Zweiten Sozialistischen Internationalen in Paris geweiht . Es wurde dann beschlossen, dass jeden 1. Mai Arbeiterdemonstrationen aufgerufen werden würden, um zu Ehren der Gewerkschaftskämpfe in Chicago für die 8 Stunden täglicher Arbeit zu kämpfen.

Später, im Jahre 1891, im Norden Frankreichs wurde eine Demonstration am 1. Mai von der Polizei aufgelöst und viele andere starben, eine Situation, die den Tag als Kampf für die Arbeiter verstärkte . Von diesem Zeitpunkt an wurde die Entscheidung, dies als internationalen Tag der Wiederbelebung der Arbeitsbedingungen zu deklarieren, von der Sozialistischen Internationale in Brüssel bekräftigt.

1919 genehmigte der französische Senat schließlich den 8-stündigen Arbeitstag und erklärte den 1. Mai zum Feiertag. Im Jahr 1920 verabschiedete die Sowjetunion den 1. Mai als Nationalfeiertag, und von dort aus viele Länder, darunter Brasilien.

Deshalb repräsentiert der 1. Mai mit seinen 130 Jahren den Kampf der Arbeiter für würdige, gerechte und humane Arbeitsbedingungen. Es ist ein Tag des Kampfes gegen die Unterdrückung durch die Besitzer der Produktionsmittel, die Besitzer, die Reichen, von denen 1% die Statistiken sprechen. Und wir alle , die zu den verbleibenden 99% gehören, die arbeiten, um zu leben, fühlen uns geehrt, diesen Tag feiern zu können. Lesen Sie hier mehr über die Geschichte und Bedeutung des Internationalen Tags der Arbeit und den Kampf für Ihre Rechte.

Wir haben den 1. Mai in Brasilien gefeiert

Tatsächlich wird hier seit 1885 der 1. Mai hier in unserem Land gefeiert, aber ab 1917, mit der Ankunft großer Wellen italienischer Einwanderer, wurden die Feierlichkeiten bedeutender. In diesem Jahr gab es einen Generalstreik, den Generalstreik von 1917, als bekannt wurde, dass die brasilianische Industrie und der Handel im Juli in São Paulo geschlossen wurden. Dies war einer der größten, umfassendsten und längsten in unserer Geschichte und stärkte die Arbeiterbewegung in ihren Gewerkschaftsorganisationen.

Es zeigte sich, dass die vereinigten Arbeiter ihre Rechte wirksamer verteidigen und verteidigen können. Die organisatorische Kapazität der brasilianischen Arbeiter wurde offensichtlich. Aufgrund dieser großen Bewegung wurde der 1. Mai 1925 von Präsident Artur Bernardes zum Feiertag erklärt .

Ein sehr gut dokumentierter Dokumentarfilm erzählt die Geschichte der Kämpfe in Brasilien aus der Zeit der Sklaverei. Es ist sehr wichtig, unsere Geschichte zu kennen, die zwar relativ kurz ist, aber in ihrer "zivilisierten" Phase sehr interessant ist. Sehen Sie, dass wir in Brasilien immer noch ähnliche Situationen wie Sklavenarbeit und arbeitende Kinder haben, ähnlich wie im Video unten beschrieben. Alle Waffen wurden, werden als Arbeitskraft benutzt. Denken Sie darüber nach, warum und wer zählt. Sicherlich keine Meritokratie, nein, sicher. Aber es ist grundlegend zu wissen, dass man sich verändern kann.

Es war während der Vargas-Ära, dass der Tag des Arbeiters mit Volksfeiern, Paraden und ähnlichen Feiern gefeiert wurde, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass sich zu dieser Zeit auch auf die Schaffung der Konsolidierung der Arbeitsgesetze - CLT, am 1. Mai bezieht 1943.

Und heute, 2016, gehen die brasilianischen Arbeiter wieder auf die Straße, um ihre Rechte zu verteidigen: menschliche Arbeitsbedingungen, existenzsichernde Löhne, Respekt und Würde. Vor allem sind sich die Brasilianer bewusst geworden, dass es dringend notwendig ist, die Errungenschaften der Arbeit, die unser Land über ein halbes Jahrhundert geführt haben, zu verteidigen. Und die Demokratie als Ganzes verteidigen, die, obwohl sie klein, kurz und unwirksam ist, unsere und demokratisch ist. Also, 1. Mai 2016 kann sogar eine Party sein, und es wird sein, denn wenn wir ausgehen, gibt es immer eine Party, wir singen immer, wenn wir tanzen, laufen die Umarmungen frei, aber der Tag ist ein Kampf.

1. Mai 2016 - Tag des Kampfes aller brasilianischen Arbeiter, Schulter an Schulter, in den Straßen von ganz Brasilien.

Lesen Sie auch:

KINDERARBEIT IN BRASILIEN IST VERBOTEN ... ABER VORHANDEN

FRAUEN-TAG - KÄMPFENDER TAG

1. MAI 2015: HERAUSFORDERUNG IST DIE BESCHÄFTIGUNG

Empfohlen
Salben oder Cremes zu Hause zu machen ist eine einfache Kunst, wenn Sie die Pflanzen kennen, die wir verwenden. Hier, für Buru-News-Leser, ein gutes Rezept zur Behandlung von verletzten oder verletzten und verletzten Gelenken . Zuerst müssen Sie die Pflanzen auswählen, die Sie mischen und den Effekt, den Sie erhalten möchten. Wu
Der Baum ist die Wiege des Lebens, weil er Sauerstoff und Früchte erzeugen kann. Direkt von ihrer Fähigkeit inspiriert, gute Dinge für den Menschen zu produzieren, arbeitet ein französischer Ingenieur seit etwa drei Jahren an einem ganz besonderen Baum, dessen Blätter Energie durch den Wind erzeugen können . Das
Keine Säugetiere mehr in Fischernetzen gefangen . Keine Plastikabfälle mehr, die von Walen, Fischen und Schildkröten aufgenommen wurden . Das ist kein Traum, aber was Remora wirklich kann , ist ein nachweisbares und biologisch abbaubares Fischernetz , das sich nach 4 Jahren von selbst verschlechtert. W
Brasilien, Argentinien, China, Indien, die Vereinigten Staaten und Paraguay. Dies sind die Länder , die fast 93% aller Sojabohnen weltweit produzieren. Im Jahr 2013 wurden etwa 270 Millionen Tonnen Getreide gewonnen. Kurzfristig gibt es auch Wachstumsprognosen: Bis zur Rechnungsperiode 2021-2022 soll die Produktion um weitere 59% erhöht werden.
Woher kommt der köstliche Geschmack des Bieres? Was, wenn wir Ihnen sagten, dass es von ... Moskitos kam ? Die gleichen Aromen, die wir in dem geliebten Getränk genossen haben, entwickelten sich wahrscheinlich, um Insekten anzulocken, die helfen, Hefe in andere Ökosysteme zu zerstreuen. Dies wurde in einer brandneuen Studie entdeckt, die in Cell Reports von Forschern der Universität Leuven und des Flanders Institute for Biotechnology in Belgien unter Leitung des Genetikers Kevin Verstrepen veröffentlicht wurde. Bie
Zusätzlich zu einem besorgniserregenden Anstieg der Adipositas und Übergewicht sowohl bei Erwachsenen - 28% Anstieg - und bei Kindern - 47% - in den letzten 33 Jahren . Laut einer Analyse der Global Burden of Disease Study, die in The Lancet veröffentlicht wurde, ist die Zahl der übergewichtigen Menschen von 857 Millionen im Jahr 1980 auf 2, 1 Milliarden im Jahr 2013 gestiegen. To