Alles Über Gesundes Leben!

Der 1. Dezember ist der Welt-AIDS-Tag

Das gemeinsame Programm der Vereinten Nationen für HIV / Aids (UNAIDS) startete im November seine weltweite Kampagne zur Mobilisierung der Gesellschaft um den Welt-AIDS-Tag, der jedes Jahr am 1. Dezember stattfindet. Die diesjährige Kampagne "Meine Gesundheit, mein Recht" möchte die Herausforderungen erforschen, denen sich Menschen auf der ganzen Welt bei der Wahrnehmung ihrer Rechte auf Gesundheit und Vorurteilen gegenübersehen.

Laut Michel Sidibé, Executive Director von UNAIDS, "haben alle Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht, wo sie leben oder wen sie lieben, das Recht auf Gesundheit. Egal, was Ihre Gesundheit braucht, jeder braucht erschwingliche, erschwingliche, qualitativ gute und diskriminierungsfreie Gesundheitslösungen. "

Das Recht auf Gesundheit ist im Internationalen Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte von 1966 verankert, der das Recht aller auf die Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten, auf Entscheidungen über die eigene Gesundheit und auf eine Behandlung mit Respekt und Würde einschließt .

Deshalb warnt die diesjährige Kampagne, dass wir alle das Recht auf Gesundheit haben, indem wir auf die Bedeutung der Beseitigung gesundheitlicher Ungleichheit hinweisen.

Zu den Materialien, die für die Kampagne produziert wurden, gehören Vorschläge für Tweets, Poster und Karten für soziale Netzwerke sowie eine Broschüre mit Informationen wie Kernaussagen zum Recht auf Gesundheit.

In Brasilien beunruhigende Zahlen

Die Zahl der HIV-Infektionen bei Erwachsenen hat zugenommen. Dieser Befund von Unaids wurde in seinem jüngsten Bericht über Brasilien veröffentlicht, der davor warnt, dass die AIDS-Prävention dringend effektiver sein muss.

Brasilien war in den 1990er Jahren Vorreiter in der Bereitstellung von kostenloser Behandlung für Menschen mit HIV und hat sich somit zu einer weltweiten Referenz entwickelt. Aufgrund dieses universellen Zugangs zur Behandlungspolitik verzeichnete das Land einen starken Rückgang der AIDS-Todesrate aufgrund der umfassenden Abdeckung der antiretroviralen (ART) Behandlung in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen: mehr als die Hälfte (64 Prozent) von HIV-positiven Brasilianer erhalten ART, während der globale Durchschnitt im Jahre 2015 46% laut Veja Zeitschrift war.

UNAIDS-Daten weisen jedoch auf eine Zunahme der AIDS-Fälle in Brasilien hin. Die Aufzeichnungen von 2010 zeigten etwa 43.000 neue Fälle der Krankheit, während im Jahr 2015 die Zahl auf 44.000 stieg. Außerdem geht das Problem weiter. Zwischen 2010 und 2015 stieg auch die infizierte Bevölkerung: von 700.000 auf 830.000 Menschen - ein Anstieg von 18%. Auf dem Land sterben jedes Jahr etwa 15 Tausend Menschen an der Krankheit.

Junge Brasilianer sind am meisten mit dem HIV-Virus infiziert, ein Teil der Bevölkerung, der noch nicht geboren wurde, als Brasilien im Kampf gegen AIDS ein Vorbild wurde. Andere Fälle von sexuell übertragbaren Krankheiten sind auch bei jüngeren Menschen wie Syphilis und Gonorrhö angestiegen.

Behandlung und Prävention

Die UNAIDS-Forschung zeigt auch ein anderes Problem: Nur 55% der mit HIV infizierten Brasilianer erhalten eine angemessene medikamentöse Behandlung. Ein Grund mehr, vor AIDS zu warnen. Die wichtigsten Wege zur Bekämpfung der Krankheit sind:

1) Kondome im Sex benutzen - Umfragen zeigen, dass weniger als 40% unserer jungen Leute Kondome benutzen.

2) Haben Sie eine frühzeitige Diagnose und Behandlung.

3) Halten Sie die Gesellschaft über das Risiko einer HIV-Infektion und deren Folgen, insbesondere über junge Menschen, auf dem Laufenden.

AIDS kann durch Kontakt von infizierten Körperflüssigkeiten mit dem Blut einer gesunden Person durch ungeschützten Geschlechtsverkehr, Bluttransfusionen oder das Teilen von Nadeln und Spritzen übertragen werden.

Vorurteil

Zusätzlich zu der Tatsache, dass die Person, die mit HIV infiziert ist, mit der Krankheit umgehen muss, muss sie auch die Vorurteile eindämmen. Viele HIV-Patienten werden fälschlicherweise als "AIDS-Patienten", "Risikogruppen" bezeichnet und hören, dass sie "zahlen", weil sie promiskuitiv sind.

Viele Menschen, die das Virus tragen, nehmen ihr Leben normalerweise, wenn sie der richtigen Behandlung unterzogen werden, und müssen wie jeder andere Mensch respektiert werden. Wussten Sie, dass sich der HIV-Virus nicht in der Luft verfängt und sich weder berührt noch küsst oder mit der infizierten Person in Kontakt kommt? Wenn Sie das nicht wussten, müssen Sie etwas über AIDS herausfinden, und dieses Datum ist eine gute Gelegenheit dafür.

Informiert zu bleiben ist der beste Weg Krankheit zu vermeiden und Vorurteile zu bekämpfen.

Empfohlen
Das 10. Ordentliche Treffen der Nationalen Kommission für Agrarökologie und ökologische Produktion (CNAPO) fand am 17. und 18. März im Palazzo del Planalto in Brasília statt. Mehrere Punkte wurden in die Tagesordnung aufgenommen, aber einer wurde vor den anderen hervorgehoben, die Hauptziele der Regierung für den neuen Plan für die nationale Agrarökologie und den ökologischen Landbau (Planapo) und wie diese Ziele den Mehrjahresplan bilden könnten ) zwischen 2016 und 2020 vorgesehen. In der D
Es galt als die schönste Garnele der Welt . Sie haben lebhafte Farbnuancen, die wie kosmische Wolken oder ein tropischer Sonnenuntergang aussehen. Es ist eine neue Art, die offiziell vom deutschen Wissenschaftler Christian Lukhaup in Hoa Creek in der Nähe des Dorfes Teminabuan in Indonesien entdeckt wurde .
Ein Mülleimer, der den schwimmenden Schmutz von Meeren und Ozeanen aufräumt, ist die Erfindung zweier junger Australier, Andrew Turton und Pete Ceglinski. Das System ermöglicht das Sammeln von Plastikflaschen, Papierabfällen und Spuren von Kraftstoff und Reinigungsmitteln im Wasser. Es ist ein billiges und wartungsarmes System, das als Alternative zu den Behältern für die Abwassersammlung vorgeschlagen wird. Das
Ja, es scheint, dass es in modernen Zeiten schwieriger ist, schwanger zu werden. Aber trotzdem bekommen 85% der Paare es im ersten Jahr der Versuche. Was passiert also? Nach Angaben der Brasilianischen Gesellschaft für menschliche Reproduktion (SBRH) tritt die Schwangerschaft in 85% der Fälle innerhalb eines Jahres ohne Probleme auf.
Wie löst man das Problem der Fettleibigkeit bei Kindern? Nach den neuesten Forschungsergebnissen kann mehr Schlaf den Kalorienverbrauch täglich senken, was Kindern helfen könnte , Gewicht zu verlieren . Der Mangel an Schlaf scheint heutzutage bei jüngeren Kindern sehr verbreitet zu sein, die dazu neigen würden, mehr zu essen , wenn sie nicht genügend Ruhe haben. Dies
Wir haben bereits die Verwendung von Pitanga-Blättern als heilenden Tee erwähnt, und auch als köstlichen Tee, weil sein Aroma und Geschmack erfrischend und angenehm sind. Wir haben auch über die Verwendung des ätherischen Öls der Pitanga mit seiner feuchtigkeitsspendenden und erfrischenden Wirkung gesprochen. Jetz