Alles Über Gesundes Leben!

1. Woche der Schwangerschaft: die Symptome und was zu tun ist

Schwangerschaft, die Periode der menschlichen Schwangerschaft, die durchschnittlich 40 Wochen dauert. Ein Zustand von Körper und Geist, der von manchen Frauen sehr gewünscht und erwartet wird, während andere ungewollt schwanger werden und verzweifeln: Was sind die Symptome einer Schwangerschaft, was jetzt zu tun?

Symptome in der ersten Schwangerschaftswoche

Zu dieser Zeit ist noch keine Schwangerschaft bekannt, da sich die Menstruation noch nicht verzögert hat und es daher noch zu früh ist, die Schwangerschaftstests durchzuführen.

Der Körper hat sich trotz größerer Veränderungen noch nicht verändert : Der Bauch ist nicht gewachsen, das Gewicht hat sich nicht verändert und es gibt kein Übelkeitsgefühl.

Es kann eine kleine Versteifung der Brüste geben (die oft mit prämenstruellen Symptomen verwechselt wird); ein bisschen Müdigkeit (aber nichts, was sich als abnormal erweisen könnte) und sogar eine zusätzliche Ladung Energie angesichts der Anwesenheit von Östrogen (aber auch nicht viel hier).

Schwangerschaftshormone (Östrogen, Progesteron, Prolaktin und Oxytocin) haben begonnen zu arbeiten, aber nicht in einer Intensität, die Frauen sich anders fühlen lässt.

Was passiert in der ersten Schwangerschaftswoche?

Während der ersten Woche wandert das befruchtete Ei aus dem Eileiter in die Gebärmutter (Nidation), die um den 5. Tag herum auftritt und am Ende der ersten Woche endet. Daher haftet der Embryo an der Gebärmutterwand und kann seine Entwicklung beginnen. In diesem Stadium kann es immer noch die Pille danach für diejenigen arbeiten, die nicht schwanger werden möchten. Wenn sie vor (innerhalb von 72 Stunden nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr) eingenommen wird, hemmt die Pille auch die vorherigen Stadien der Nidation, dh den Eisprung und die Befruchtung.

Am Ende der ersten Schwangerschaftswoche misst der Embryo 0, 1 mm.

Erste Woche der Schwangerschaft, was zu tun ist?

Die erste Empfehlung für diejenigen, die die Intuition haben, schwanger zu sein, da die Symptome in diesem Stadium immer noch sehr suggestiv sind, ist die Einnahme von Folsäure, wichtig bei der Prävention von Neuralrohrdefekten (zB Spina bifida) im Fötus. Studien zeigen eine größere Wirksamkeit, wenn die Einnahme noch früher, oder besser zwei Monate vor der Empfängnis beginnt.

In jedem Fall, ob eine Schwangerschaft gewünscht wird oder nicht, ist die offensichtliche und allgemeine Empfehlung , einen Arzt entweder für die Verschreibung von Phallsäure oder für die Verschreibung der Pille danach zu suchen . Ein Leben zu generieren ist kein Witz. Alle Sorgfalt und Respekt ist für die Mutter oder den Fötus notwendig.

Lesen Sie auch:

FOLIC ACID: Die meisten Lebensmittel

10 SUPER LEBENSMITTEL FÜR SCHWANGERSCHAFT

WISSEN SIE ALLES ÜBER SCHWANGERSCHAFT AUF ADVANCED AGE

YOGA WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT: DIE VORTEILE FÜR MÄDCHEN UND BABYS

NÄCHSTER TAG PILL IST NICHT WASSER: WISSEN SIE DAS RISIKO UND SORGFÄLTIG

Empfohlen
Grumixama ( Eugenia brasiliensis ) ist ein einheimischer Baum des Atlantischen Regenwaldes , der Primat unserer pitanga ( Eugenia uniflora ), beide der botanischen Familie Myrtaceae , auch bekannt als Grumixaba, Grumixameira, Cumbixaba, Ibaporoiti. Es ist ein mittelgroßer Baum (Höhe von 6 bis 20 m), der vom südlichen Bahia bis Santa Catarina, sehr resistent gegen klimatische Schwankungen auftritt. V
4, 5 Billionen Zigarettenkippen werden jedes Jahr in die Umwelt geworfen . Die Gifte, die sie enthalten, verwischen die Orte, an denen sie geworfen werden, und verbreiten ungesunde Substanzen auf die Erde und ihre Bewohner. Eine exorbitante Menge ! Dies war der Alarm, der durch eine Studie der San Diego State University ausgelöst wurde.
Nachhaltigkeit beginnt zu Hause und es wurde angenommen, dass die Stadt São Paulo in Zusammenarbeit mit Morada da Floresta ein Projekt ins Leben gerufen hat, das die Praxis der häuslichen Kompostierung popularisieren soll . Das Projekt wird ungefähr 2 Tausend Haushalte auswählen , um kostenlose Komposter zu erhalten und an Workshops über deren Betrieb und Management teilzunehmen . Die
Überall auf der Welt gibt es heute einen übermäßigen Einsatz von Medikamenten - Fieber zu reduzieren, Schmerzen zu lindern, entzündliche Prozesse zu reduzieren, sind die Hauptsymptome, die Menschen nerven oder erschrecken. Unter diesen sind die bekanntesten Paracetamol und Ibuprofen , die bereits eine Generation der Sucht charakterisieren. Das
Wer hat noch nichts von Goji Beere gehört? Diese kleinen roten Früchte sind auch in Brasilien berühmt geworden. Im Osten werden sie als Frucht des Lebens und der Langlebigkeit betrachtet. Sie kommen aus Tibet, China und der Mongolei, werden aber aufgrund der großen Nachfrage der Verbraucher, die von ihren vielen Vorteilen angezogen werden, weltweit angebaut. vo
Die Versauerung der Ozeane und der Korallenschaden werden laut einem neuen UN- Expertenbericht bis zum Jahr 2100 weltweit mehr als eine Billion Dollar kosten. In einer freien Übersetzung mit dem Titel "Aktualisierte Synthese der Auswirkungen der Versauerung der Meere auf die marine Biodiversität" wurde dieser Bericht am 8.