Alles Über Gesundes Leben!

10 Konserven, die Sie vermeiden sollten

Konserven helfen uns , Zeit in der Küche zu sparen . Aber wie sicher sind sie und welche Alternativen gibt es? Konserven enthalten oft Konservierungsstoffe, Salz und eventuell Zucker als zusätzliche Zutaten. Der Prozess der Herstellung dieser Lebensmittel reduziert ihren Nährwert und kann das Risiko einer Exposition gegenüber BPA und Nickel erhöhen (abhängig von der Zusammensetzung der Behälter). Der Geschmack von Konserven ist nicht einmal das Maximum der Gastronomie, aber im Interesse der Praktikabilität kann es passieren, dass sie von Zeit zu Zeit verzehrt werden, aber es wäre gut, wenn wir es uns nicht zur Gewohnheit machen würden. Sehen Sie das Warum für jede Dose.

Vor der Liste, Informationen: Der Brast Cancer Fund schlägt vor, die BPA-Exposition zu reduzieren, um das Risiko von Brustkrebs zu verringern, indem der Verzehr von Konserven, die fettig, salzig und sauer sind, Eigenschaften, die die Freisetzung von Bisphenol A aus dem Empfänger erleichtern für Essen.

1. Bohnen

Die in der Kiste aufbewahrten Körner können überschüssigen Natriumgehalt aufweisen. Wenn Sie Dosenbohnen konsumieren , denken Sie daran, sie gut zu waschen, bevor Sie sie erhitzen oder für Ihre Zubereitung verwenden. Eine Studie des USDA Nutrient Data Laboratory fand heraus, dass das Tröpfeln und Spülen von Dosenbohnen den Natriumgehalt von 9 auf 23% reduzierte. Die beste Alternative für Bohnen in Dosen sind getrocknete Bohnen (Hülsenfrüchte im Allgemeinen). Die Kosten sind moderat, und wenn sie einmal gekocht sind, verdreifacht sich das Volumen. Die Schwierigkeit besteht darin, sich daran zu erinnern, die Soße von einem Tag auf den anderen zu lassen, zusätzlich zum Kochen ein wenig lang, sogar im Schnellkochtopf. Aber sobald sie fertig sind, können die gekochten Bohnen eingefroren werden und ihr Geschmack ist unvergleichlich zu den Bohnen in Dosen. Es lohnt sich also!

2. Früchte

Während des Prozesses der Konservierung von Lebensmitteln ist der Vitamin C- Gehalt von diesen stark reduziert. Beispielsweise können Dosenfrüchte (Erdbeere, Feige, Pfirsich) im Vergleich zu Frischprodukten weniger als die Hälfte ihres Vitamin C-Gehalts haben. Manchmal passiert es, dass wir ein Rezept mit einer Frucht machen wollen, die nicht der Jahreszeit entspricht, wenn dies häufig vorkommt und vor allem für Konditoren, die Trinkgeld wann immer möglich, frische Früchte zum Einfrieren kaufen. Eine andere Alternative ist es, die gefrorenen Früchte zu kaufen, anstatt sie in Dosen oder Glas zu kaufen.

3. Spinat

Wie bei Früchten sinkt der Vitamin-C-Gehalt von Spinat oder anderem Gemüse aus der Dose dramatisch. Spinat hat mindestens doppelt so viel Vitamin C, wenn frisch im Vergleich zu den konservierten. Kochen selbst verursacht den Verlust von Nährstoffen, aber in industriellen Prozessen wären die negativen Auswirkungen der Konservierung noch schlimmer. Wählen Sie frischen Spinat, der auch roh oder leicht in einer abgedeckten Pfanne bei schwacher Hitze genossen werden kann.

Lesen Sie auch: SPINACH UND IHRE VORTEILE

4. Geschälte Tomaten

Geschälte Tomaten, Tomatensaucen und andere Tomaten, die in Dosen zubereitet und konserviert werden, können aufgrund des Säuregehalts, der mit den Materialien der Dosen in Kontakt kommt, die Freisetzung von BPA in Lebensmitteln verursachen. BPA wurde mit neurologischen, reproduktiven, Adipositas bei Kindern und anderen Krankheiten in Verbindung gebracht. Es ist besser, frische Tomaten zu wählen und Tomatenpüree, das in Glas konserviert wird.

5. Ananas

Ananas kann etwa 20 mg Vitamin C pro 100 g Futter enthalten, wenn sie frisch und roh sind, aber wenn sie konserviert wird, fällt ihr Vitamin C auf etwa 5 mg pro 100 g ab. Wenn Sie eine Ananas genießen möchten, wählen Sie lieber frisch, weil in der Regel in Dosen Ananas Zucker und unerwünschte Konservierungsstoffe hinzugefügt hat.

6. Thunfisch in Dosen

Hersteller von Thunfischkonserven führen keine wirksamen Maßnahmen für eine nachhaltige Fischerei durch . Der Thunfischfang führt zum Tod anderer Meerestiere. Dosen Thunfisch sollte während der Schwangerschaft wegen des hohen Quecksilbergehaltes, den der Fisch enthält, vermieden werden. Diejenigen, die Thunfisch konsumieren, können als Alternative zu Thunfischkonserven wählen, die in Glasbehältern oder frischem Thunfisch konserviert werden. Wenn Sie nach Omega-3-Fettsäuren suchen, sind die wichtigsten Alternativen für Thunfisch und Fisch im Allgemeinen Leinsamenöl, Leinsamen und Walnuss.

7. Dosenfleisch

Wer konsumiert Fleisch, warum sollte ich konserviertes und zweifelhaftes Fleisch (Schinken, Wurst, Rind, Schwein usw.) wählen? Verarbeitetes und konserviertes Fleisch gehört zu den Lebensmitteln, die am engsten mit dem Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, Fettleibigkeit und den meisten Krankheiten verbunden sind.

8. Suppen

Müssen wir wirklich Dosen-Suppe kaufen? Suppen sind gut für die Gesundheit, besonders wenn sie mit Zutaten zubereitet werden, die den Ursprung kennen. Es ist nicht bekannt, was der wahre Nährwert von Suppen in Dosen ist, aber es könnte sicherlich überschüssiges Natrium und Konservierungsstoffe enthalten. Lieber eine gute Suppe mit frischen Zutaten, eine Gemüsesuppe, Getreide, Gemüse oder höchstens in Eile, eine mit den gefrorenen Zutaten.

9. Erbsen

Dosenerbsen haben meist einen Geschmack, der nichts mit frischen Erbsen zu tun hat. Wenn also frische Erbsen nicht in der Saison oder zumindest nicht verkäuflich sind, entscheiden Sie sich lieber für tiefgefrorene Erbsen, da sie in jedem Fall schnell kochen und im Gegensatz zu Konserven keine Salz-, Zucker- und Konservierungsstoffe enthalten.

10. Ersatzmahlzeiten

Wir beziehen uns auf Dosen und Kisten mit Mahlzeitenersatzpulvern, die normalerweise zur Gewichtsreduktion verwendet werden, die in einigen Diäten als Mahlzeiten vorgeschlagen werden, als wären sie gesund und halfen tatsächlich beim Abnehmen. Es ist am besten, eine Diät basierend auf frischen und natürlichen Lebensmitteln zu wählen und eine ausgewogene Ernährung, basierend auf Ihren Bedürfnissen und unter der Anleitung eines Spezialisten, zu befolgen, als an eine Art Wunderpulver zu glauben. Ganz zu schweigen davon, dass der Geschmack unbestreitbar schlecht sein muss.

Lesen Sie auch:

7 TAGE NUR SNACKS UND SUBSTITUTE ZU ESSEN: NICK HARDING'S ERFAHRUNG

NAHRUNGSMITTEL- UND GETRÄNKEVERPACKUNG: WAS IST DAS SICHERSTE MATERIAL?

10 Lebensmittel, dass es besser ist, nicht zu kaufen

Empfohlen
Leiden an Depressionen leidet oft an Angst, die kein Ende zu haben scheint. Obwohl in Apotheken die verschiedensten Medikamente zur Verfügung stehen, kann Depression auch mit natürlichen Lebensmitteln behandelt und geheilt werden . Hier werden wir 10 Lebensmittel betrachten , die mehr Nutzen für das Gehirn bringen als viele Medikamente, weil sie als echte natürliche Antidepressiva wirken. De
Die Arten, alle von ihnen, kämpfen, um in dem tiefen Klimawandel zu überleben , dass unser Planet leidet . Und in diesem Kampf gibt es Kreuze zwischen Arten, Tieren und Pflanzen, die sich vorher nicht kreuzen würden, weil sie zutiefst divergieren. Das ist besorgniserregend, weil die resultierenden Hybriden natürlich nicht ihre Eltern sind , sondern eine seltsame und vielleicht unpraktische genetische Mischung. Ei
Der Mount Aso , der größte Vulkan Japans , wurde zum Protagonisten einer heftigen Eruption . Um 09:43 Uhr, Ortszeit, wehten Staub, Steine ​​und giftige Gase aus, die die Behörden zwangen, etwa 30 Menschen zu evakuieren. Von seinem Gipfel erhob sich eine schwarze Rauchwolke von etwa 2 km Entfernung, die von weitem sichtbar war. Die J
Erhöht Acrylamid in Lebensmitteln Krebsrisiko ? Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) gab die erwartete wissenschaftliche Stellungnahme zu Acrylamid in Lebensmitteln ab und definierte das Vorhandensein dieser Substanz als ein Problem der öffentlichen Gesundheit. Vor einem Jahr hat die AESA eine öffentliche Konsultation eingeleitet, um Stellungnahmen zu ihrer wissenschaftlichen Arbeit über das Vorhandensein von Acrylamid in Lebensmitteln zu sammeln, und hat nun ihre Stellungnahme veröffentlicht. Nach S
Eine Studie veröffentlicht am 6. Mai in der Zeitschrift IOPScience, Simon Alberts " Interaktionen zwischen Meeresspiegelanstieg und Wellenexposition auf der Riffinsel Dynamik auf den Salomonen " (lesen Sie hier den vollständigen wissenschaftlichen Artikel) besagt, dass 5 Inseln buchstäblich von der Landkarte verschwunden . N
Auf Wiedersehen an Yoryanis Isabel Bernal Varela , Anführerin des Wiwa-Stammes und Aktivistin für indigene Frauenrechte. Die Nachricht kommt von José Gregorio Rodríguez, Sekretär der Organisation Wiwa Golkuche . "Yoryanis Isabel Bernal Varela war in allen Fällen eine Aktivistin in Bezug auf die indigenen Stämme der Wiwa, sie kämpfte für die Rechte der Frauen und suchte stets den Dialog mit der Gemeinschaft, bis sie friedliche Lösungen gefunden hatte", erklärt Rodriguez. Im Alter