Alles Über Gesundes Leben!

10 Lebensmittel, die wir jeden Tag essen sollten

Möchten Sie sich gesund ernähren, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen ? Wie wäre es damit, Lebensmittel mit anerkannten positiven Eigenschaften wie grünes Blattgemüse, Getreide, Ingwer, Safran, Kohl und Äpfel an den Tisch zu bringen?

Sie ernähren sich von essentiellen Nährstoffen für den Körper und profitieren von Ihrer Gesundheit.

Hier sind einige Lebensmittel, die häufiger konsumiert werden sollten.

1. Kurkuma

Kurkuma ist das wahre Gewürz der Gesundheit . Es ist überhaupt nicht kompliziert, etwas von dieser bunten Würze in unsere tägliche Ernährung zu bringen. Kurkuma mit seinem zarten Geschmack passt gut zu vielen Gerichten. Zum Beispiel, fügen Sie es in den Reis, in den Suppen, im selbst gemachten Brot hinzu und verwenden Sie es, Gemüse zu würzen, sogar kombinierte es mit anderen Gewürzen und Kräutern.

Lesen Sie auch: REIS TARTIN MIT TÜRKEI UND BASILIKUM

2. Äpfel

Ein Apfel am Tag hält den Arzt fern und kann aufgrund seiner präventiven Wirkung bei Schlaganfall und Herzinfarkt jährlich 8.500 Leben retten. Die Nährstoffe, die in der Zusammensetzung des Apfels enthalten sind, machen es zur vollständigsten Frucht von allen . In einem Apfel finden sich in perfekter Balance Wasser, Ballaststoffe, Eiweiß, natürliche Fruchtzucker und Mineralstoffe. Der Apfel hat harntreibende und anti-anämische Eigenschaften. Es hilft auch, die Funktion des Darms zu regulieren.

Lesen Sie auch: APFEL: SAISON-FRUCHT MIT VIELEN GESUNDHEITSVORTEILEN

3. Knoblauch

Knoblauch ist nicht nur ein Nahrungsmittel, sondern auch ein echtes traditionelles medizinisches Heilmittel, das als nützlich im Kampf gegen zahlreiche Krankheiten gilt, die unseren Körper befallen können. Für den therapeutischen Gebrauch sollten mindestens vier Gramm Knoblauch täglich eingenommen werden, aber der Geschmack ist nicht besonders angenehm für alle. In jedem Fall bedeutet der Verzehr von Knoblauch, oft in kleinen Mengen, die Ausnutzung aller nützlichen Eigenschaften.

Lesen Sie auch: WISSEN NATÜRLICHEN INFLAMMATORY

4. Zwiebel

Wie Knoblauch, Zwiebel, wurde immer als ein natürliches Heilmittel betrachtet. Die Zwiebel hat antibakterielle und anti-anämische Eigenschaften. Es hilft auch bei der Arbeit der Nieren und senkt dadurch den Blutzuckerspiegel, eine Eigenschaft, die es für Diabetiker nützlich macht. Es ist eines der beliebtesten traditionellen Heilmittel gegen Erkältungen und Grippe. Seine Verwendung in der Küche - zum Beispiel roh in Salaten, gekocht in Reis und Geschirr - sind endlos.

Siehe auch: RANGIEREN VON SUPERIOREN, DIE SIE GESUNDERN LASSEN

5. Kohl und Blumenkohl

Kohl und Blumenkohl gehören zu den nahrhaftesten Gemüsesorten der Welt . Die Kohlfamilie hat im Allgemeinen wichtige entzündungshemmende Eigenschaften. Entzündung ist die Ursache von Krankheiten wie Arthritis, Herzerkrankungen und Autoimmunerkrankungen, die auch mit schlechter Ernährung verbunden sein können. Besser deshalb missbrauchen diese Gemüse, besonders wenn sie in der Saison sind.

Lesen Sie auch: 3 SPEZIELLE REZEPTE MIT COUVE-FLOR

6. Ölsaaten

Die Samen der Gesundheit sind reich an wichtigen Nährstoffen wie Fettsäuren, Proteinen und Mineralien. Sesamsamen sind beispielsweise für ihren hohen Calciumgehalt bekannt. Zusätzlich zu Sesamsamen, auch Kürbiskerne, Sonnenblumen, Leinsamen, Chia und Hanf verbrauchen. Verwenden Sie sie, um das Morgengetreide zu bereichern, um Brot, Milchshakes, Salate und was auch immer Ihre Einbildungskraft kann, vorzubereiten.

Siehe auch: 6 SAMEN DER GESUNDHEIT

7. Mandeln und Nüsse

Für einen gesunden Snack kombinieren Sie gesunde Samen mit Nüssen, besonders mit Bezug auf Haselnüsse, Walnüsse und Mandeln. Mandeln sind eine reiche Quelle von Kalzium und Vitamin E sowie Magnesium . Wegen ihres hohen Magnesiumgehalts sind Mandeln besonders für diejenigen geeignet, die unter Stress, Erschöpfung und prämenstruellen Spannungen leiden . Eine kleine Portion Mandeln pro Tag trägt sehr zu unserem Eiweißbedarf bei, was für Veganer fantastisch ist.

Lesen Sie auch: DIE WICHTIGSTEN DIETEN KENNEN: VEGAN

8. Grünes Blattgemüse

Grünes Blattgemüse gehört zu den Nahrungsmitteln, die wir aufgrund ihres Reichtums an nützlichen Vitaminen und Mineralien mehr konsumieren sollten. Die einfachste Art, unsere Ernährung mit grünem Blattgemüse zu bereichern, besteht darin, Salate zuzubereiten und zu den grünen Säften hinzuzufügen. In gekochter Form kann grünes Blattgemüse zu Suppen und Tortenfüllungen hinzugefügt oder als Umriss vorbereitet werden.

Siehe auch: ZENTRIFUGIERTE Säfte: 10 REZEPTE FÜR DETOXIC UND EMERGING

9. Ingwer

Ingwer ( Zingiber officinale ) ist eine krautige Pflanze orientalischen Ursprungs. In der Küche und als Naturheilmittel wird das Rhizom des Ingwers frisch oder trocken verwendet und zu Pulver reduziert. Ingwer hilft bei der Verbesserung der Verdauung, reduziert Übelkeit, beugt vor und lindert Erkältungssymptome, lindert Halsentzündungen und Husten . Verwenden Sie es frisch, um Tees vorzubereiten oder die hausgemachten Marmeladen zu würzen, oder Puder, um den Suppen und würzigen Gerichten hinzuzufügen.

Lesen Sie auch: 5 ANTICNCERER GEWÜRZE

10. Getreide mit ganzen Körnern

Es ist gut zu lernen, unseren Verzehr von Getreide zu variieren und Getreide und Pseudo-Getreide Vollkorn zu wählen, so dass unsere Aufnahme dieser Lebensmittel nicht nur mit der klassischen Pasta oder Weißbrot (Weizen) und oder Reis gemacht wird. Fahren Sie fort und entdecken Sie neue Getreidearten wie Gerste, Roggen, Buchweizen, Quinoa, Hirse und Amaranth.

Siehe auch: 7 WEISSE LEBENSMITTEL, DIE BESSER LÖSCHEN WÜRDEN

Empfohlen
Der Fischkonsum ist in Brasilien gestiegen. Ein deutliches Beispiel hierfür kommt aus der Stadt São Paulo, wo es bereits mehr japanische Restaurants (Lebensmittel mit einer großen Fischpräsenz) als Steakhäuser gibt. Zwischen 2000 und 2009 stieg der Pro-Kopf-Fischkonsum in Brasilien um etwa 30%, während der Rindfleischkonsum laut der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen ( FAO ) nur um 10% zunahm. So vi
Vieles von dem, was passiert, hängt von unserem Standpunkt ab und, so unglaublich es auch erscheinen mag, die Dinge sind nicht immer so schlecht, wie sie scheinen. Die meisten von uns haben den Eindruck, dass die Welt schlechter ist, aber tatsächlich sind wir besser, viel besser als in unseren vergangenen Kriegen, Krankheiten und Hunger.
Die Verwendung von Magnesiumchlorid ist sehr alt, aber seine "Entdeckung" für uns Brasilianer kam durch die Erfahrung und das Zeugnis eines alten und arthritischen Priesters aus Santa Catarina, Pater Beno Schorr und in der westlichen Wissenschaft, seit einem französischen Arzt, Pierre Delbet im Ersten Weltkrieg (1914-1918) bestand darauf, die Wunden der Soldaten mit in Wasser verdünntem Magnesiumchlorid zu waschen und erwies sich als ausgezeichnetes Antiseptikum, zusätzlich zur Förderung einer schnelleren Heilung durch Aktivierung des Immunsystems des Patienten. Abe
Wenn ein Paar mit Kindern getrennt wird, ist große Vorsicht geboten, damit die Trennung nicht die Beziehung jedes einzelnen zum Kind oder zum Jugendlichen beeinflusst . Manchmal führen die Probleme der Erwachsenen und ihre Streitigkeiten zu Trennungen, die das Kind nur verschlimmern, was auch mit den emotionalen Auswirkungen der Trennung zu tun hat.
Juckreiz, auch als Juckreiz bekannt, ist eine Reaktion unseres Körpers in Reaktion auf einige Erreger, die eine Allergie, ein Insektenstich, Kontakt mit Chemikalien oder sogar ein Symptom von einigen wie Stress, Reizung oder Angst sein können . Tatsache ist, dass es fast unmöglich ist, Juckreiz zu meistern, denn je mehr wir jucken, desto mehr müssen wir kratzen. Un
In der 2014er Ausgabe des Jabuti-Preises wurden gerade umfangreiche wissenschaftliche Arbeiten vergeben . Dies ist das Rote Buch der Flora Brasiliens , das ein sehr wichtiges Thema aufgreift: die am meisten gefährdete Pflanzenart in unserem Land. Die Arbeit, Preisträgerin in der Kategorie Naturwissenschaften , zeigt erschreckende Zahlen: 4.6