Alles Über Gesundes Leben!

10 gefährdete Meerestiere

Wal, Delphin, Hai, Seekuh, Seeboto. Meeresbewohner leicht in den Ozeanen gefunden. Aber vielleicht nicht lange. Die Gefahr des Aussterbens hat die Landflächen längst verlassen, heute müssen auch Lebewesen, die im Wasser leben, mit diesem Risiko leben.

Und der Hauptverantwortliche für diese Bedrohung ist die menschliche Spezies mit ihrer zunehmend modernen Ausrüstung und ihrer selbstzentrierten Mentalität. Niemand hat es bemerkt, aber eine Studie der Stanford University trägt die Warnung: Wenn die Dinge gleich bleiben, werden große Meeresbewohner wie die Dinosaurier von damals aus der Erde verschwinden.

Lesen Sie auch: KLIMAWANDEL VERRINGERT DIE FISCHGRÖßE

Einige Arten sind stärker gefährdet als andere. Erkenne unten, was sie sind.

1. Vaquita ( Phocoena Sinus )

Der Vaquita ist ein Boto in der gleichen Reihenfolge von Walen und Delfinen (Cetacea). Es ist eines der am meisten gefährdeten Tiere, Pandas zusammen und gilt als der weltweit kleinste Boto. Das große Problem ist in diesem Fall illegale Fischerei. Manche Leute halten das Fleisch von Vaquita für eine Delikatesse, mit medizinischen Kräften, wie es bei den Chinesen der Fall ist. Der Internationale Vaquita Recovery Committee schätzt die verbleibende Anzahl dieser Wasserwesen auf 30.

2. Blauwal ( Balenoptera musculus )

Als das größte Tier auf dem Planeten betrachtet, gibt es mindestens drei Unterarten von Balenoptera musculus Blauwalen, die in den antarktischen Meeren und im Indischen, Pazifischen und Atlantischen Ozean leben. Die IUCN ( International Unior for Conservation of Nature ) stuft den Blauwal als "gefährdet" ein, was bedeutet, dass diese Wesen vom Aussterben bedroht sind. Gegenwärtig machen globale Schätzungen 10.000 bis 25.000 Individuen dieser Art aus, die ungefähr 3-11% seiner Bevölkerung 1911 entsprechen.

3. Seekaninchen ( Trichescus manatus Linnaeus )

Der marine Manati ist ein Säugetier, das die Gewässer des amerikanischen Kontinents (Norden, Süden und Zentral) bewohnt. In der IUCN-Liste wird sie als "gefährdet" eingestuft, aber die Art in Brasilien gilt als das am stärksten gefährdete aquatische Säugetier. An vielen Orten ist es bereits ausgestorben (Antigua und Barbuda, Aruba, Barbados, Dominica) usw.

4. Lederzahnschildkröte ( Dermochelys coriacea )

Diese Riesenschildkröte, die bis zu 2 Meter misst und 900 Kilogramm wiegt, wird von Projeto Tamar geschützt, einer brasilianischen Initiative, die sich für die Erhaltung gefährdeter Meeresschildkrötenarten einsetzt. Dies ist eine "vom Aussterben bedrohte Art".

5. Schildkröte ( Eretmochelys imbricata )

Auch durch das Tamar-Projekt geschützt, ist die Schildkröte gemäß der IUCN-Klassifikation kritisch bedroht. Das größte Risiko ist in diesem Fall die Nachfrage nach Eiern und Rümpfen von Weibchen.

6. Toninhas ( Pontoporia blainvillei )

Fotoquelle: oglobo

Der Schweinswal ist der am meisten gefährdete Delfin im gesamten Südatlantik, weil er unter den Folgen der grassierenden Fischerei leidet. Es ist ein sehr "schüchterner" Delfin und besucht nur die Oberfläche um zu atmen, wenn er anfälliger für Fänge ist. Es ist als "anfällig" auf der IUCN-Liste.

7. Scaturiginichthys vermeilipinnis ( Scaturiginichthys vermeilipinnis )

Fotoquelle: rainbowfish.angfaqld.org.au

Dieser kleine australische Fisch, der normalerweise bis zu 3 cm lang ist, ist ebenfalls vom Aussterben bedroht. Nach Schätzungen der IUCN gibt es 2 bis 4 Tausend Exemplare dieser Art, die derzeit als "vom Aussterben bedroht" eingestuft werden.

8. Walhai ( Rhincodon Typus )

Es ist der größte nicht ausgestorbene Fisch und wurde in den letzten 50 Jahren um die Hälfte seiner Population reduziert. Neben illegaler Wilderei sind sie auch das Ziel von Fischerbootspropellern, da es sich um einen langsamen Fisch handelt.

9. Weißer Hai ( Carcharodon carcharias )

Der Weiße Hai gilt als der größte Raubfisch seiner Größe und kann 7, 51 Meter erreichen und etwa 2, 5 Tonnen wiegen. Es ist in allen Ozeanen gefunden und ist in mehreren Ländern geschützt. Das größte Risiko für diese Tiere ist das Sportfischen.

10. Schwarzer Hai ( Cetorhinus maximus )

Der zweitgrößte bekannte Fisch, der Riesenhai kann bis zu 10 Meter lang werden. Es kommt in allen Ozeanen vor und ist vor allem wegen der Raubfischerei vom Aussterben bedroht.

Empfohlen
Die Bananenschale , die Sie schälen und wegwerfen, kann Ihnen helfen, einige Hautprobleme wie Warzen, Akne und Falten zu lösen, wenn die Haut aus irgendeinem Grund für Insektenstiche gereizt ist. Ja, es ist wahr. Aber du solltest immer die frisch aus der Banane genommene Rinde frisch verwenden. Das Innere der Bananenschale ist sehr reich an verschiedenen Nährstoffen: Kalium, Magnesium und die Vitamine B6 und B12 gehören zu den besten. Wen
Die FIFA erkennt an, dass "ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft und die Umwelt wegen der Größe einer Weltmeisterschaft unbestritten sind". Um dieses Engagement zum Ausdruck zu bringen, veröffentlichte das Unternehmen anlässlich der Rio + 20- Konferenz "Strategy of Sustainability - Concept" ein Dokument, das später ergänzt wurde . Das
Wir alle wissen, dass Rauchen viele gesundheitliche Probleme verursacht . Normalerweise beziehen sich Umfragen, die die schädlichen Auswirkungen des Rauchens aufdecken, auf Raucher, die mindestens 5 Zigaretten pro Tag rauchen. Eine neue Studie zeigt jedoch, dass selbst die "einzige Zigarette, die keinen Schaden anrichtet", sehr schlecht abschneidet .
Das Wesen der Pflanzen, ihre aromatischen Prinzipien, sind ätherische Öle. Mit seinen Aromen können wir verschiedene Gesundheitssituationen behandeln und natürlich unser tägliches Wohlbefinden und unsere Energien färben. Ätherische Öle haben natürlich heilende Eigenschaften, aber denken Sie daran, dass sie auch organische Reaktionen auslösen können, die nicht ratsam sind - jedes ätherische Öl aktiviert unser Gehirn durch das limbische System, das den Reiz des Aromas akzeptiert und einen ganzen Prozess von Reaktionen entwickelt. Andere Reak
Obwohl der Spruch sagt, dass "der beste Freund des Menschen der Hund ist", widerspricht der Imker Manuel Juraci. Sein bester Freund ist ein sehr netter Esel und sogar ein Imker . Das ist richtig! Dieses Tier hilft Juraci bei seiner beruflichen Reise, in kleinen Itatira, in der Sertão do Ceará.
Schokolade ist gut für das Herz! Sein Konsum in moderaten Mengen reduziert das Risiko von Vorhofflimmern (AF) und Herzrhythmusstörungen (Arrhythmie), die in den Herzvorhöfen entstehen, signifikant . Der Verzehr einer kleinen Portion Schokolade 6-mal pro Woche kann Arrhythmie, einer Herzerkrankung, die aus unregelmäßigen Herzschlägen besteht, wirksam vorbeugen. Um d