Alles Über Gesundes Leben!

10 Kuriositäten der Tierwelt, in lustigen Illustrationen

Wusstest du, dass Wombat einen Würfel macht? Und dass der Panda irgendwo schläft, ohne ein Bett zu "formalisieren"? Natürlich können wir nicht alle Verhaltensweisen unserer lieben Tierfreunde kennen, aber einige von ihnen sind sogar so bizarr, dass es sich lohnt zu wissen, vor allem durch diese lustigen Illustrationen!

Die Bilder sind Teil einer Serie namens Nature is Magical, die von A. Stiffler & K. Copeland von ChaosLife geschaffen wurde und Kuriositäten über Tierleben, Nilpferde, Schmetterlinge, Pandas usw. zeigt, die in Lehrbüchern nicht vorkommen.

Lass uns dann sehen:

# 1 Panda

Pandas sind nicht pingelig beim Schlafen, sie schlafen einfach ein, wo immer das passiert.

# 2 Peru

Truthähne können ohne Sex züchten

# 3 Wombat

Dieses freundliche australische Beuteltier macht Eimer-förmigen Poop.

# 4 Flusspferd

Hippos töten jedes Jahr mehr Menschen als jedes andere Säugetier.

# 5 Platypus

Platypus schwimmen mit geschlossenen Augen.

# 6 Ozean

Weniger als 10% der Weltmeere wurden erforscht.

Der größte Teil der Tiefe bleibt heutzutage ein Geheimnis.

# 7 Schmetterling

Viele Schmetterlinge trinken Blut, wenn sie diese Gelegenheit haben.

# 8 Starling

Stare können Wörter nachahmen, manchmal besser als Papageien.

# 9 Adler

Der Angriff eines Adlers kann 2 mal stärker sein als ein Gewehrschuss.

# 10 Huhn

Die nächsten Verwandten von Tyrannosaurus Rex sind Hühner.

Hat dir diese Information gefallen? Teile mit einem neugierigen Freund!

Empfohlen
Am letzten Tag trafen sich neun Vertreter von Holzfällern mit dem Gouverneur von Mato Grosso , Pedro Taques, um die Aufhebung der Verordnung 443/2014 des Umweltministeriums zu erreichen . Die Verordnung sieht das völlige Verbot des Anbaus , des Transports, der Sammlung, Lagerung, Handhabung, Verarbeitung und vor allem der Kommerzialisierung von sechs Holzarten vor - Itaúba, Garapeira, Jatobá, Cerejeira, Jequitibá und Cedro - wegen der Gefahr des Aussterbens dieser Bäume Die Holzfäller behaupten, dass ihre Tätigkeit im Bundesstaat Mato Grosso aufgrund der Verordnung wirtschaftlich undurchführbar
Guto Requena , ein brasilianischer Architekt, der in der ganzen Welt berühmt ist, Die Schule für Ingenieurwesen von São Carlos, Universität von São Paulo, hat in São Paulo eine Hotelfassade entworfen, die ihre Farben dem Umgebungsgeräusch und der Luftqualität anpasst . Er nannte sie die Kreatur des Lichts. Die 70
Ein Bericht von BBC Mundo erzählt, wie in Caracas , Venezuela, Müttern von Kindern, die durch Verbrechen getötet wurden, die Gewalt in ihrer Nachbarschaft zum Erliegen kam. Letzte Woche wurde, wie wir erfuhren, ein 10-jähriger Junge von der Polizei getötet, während er ein Auto stahl. Die Ermittlungen laufen, aber Nachrichten dieser Art, leider sehen wir jeden Tag, weil die harte Wahrheit ist, dass unsere Kinder Straftäter von Vater und Mutter in einem Kontext geboren sind, der so heftig ist, dass schwierig, wenn auch nicht unmöglich wäre, eines dieser Kinder zu sehen Doktor Wie kann verhindert
Die neuesten Studien zur Entwaldung im Amazonasgebiet zeigen, wie es in den letzten Jahren zugenommen hat. Bis 2015 berichtete das Institut für Weltraumforschung (INPE) bereits, dass die Abholzung im Amazonaswald um 24% zugenommen habe. Im Jahr 2016 stiegen die Raten noch mehr: 29%. Laut EBC lag die Abtragsrate bei oberflächennahen Ablagerungen, die sich auf die Entfernung der gesamten Vegetation aus einem Gebiet bezieht, zwischen August 2015 und Juli 2016 bei etwa 8.0
Der Itanhaém-Fluss ist der größte und voluminöseste Fluss der Baixada Santista und gibt meiner Stadt Itanhaém seinen Namen. Es ist ein breiter, nicht zu langer Gezeitenfluss, der die Mangroven badet und aufsteigt, bis er seine wichtigsten Trainer Rio Branco, Rio Aguapeú und Rio Preto trifft. Der Fluss unserer Stadt war früher 11 km lang, heute sind es nur noch 6. Das p
Jedes Mal, wenn wir essen, essen wir mehr als 100 kleine Plastikschalen. Dies ergab eine Studie der Universität Heriot-Watt in Edinburgh. Der Kunststoff, der von den Möbeln zu den synthetischen Stoffen kommen kann, ist Teil des Haushaltsstaubs und landet schließlich auf den Tellern und wird mit dem Essen aufgenommen. D