Alles Über Gesundes Leben!

10 Tipps zur Stärkung der Immunität von Kindern

Schlimmer als krank zu sein, ist ein krankes Kind zu sehen. Niemand will das durchmachen, aber es scheint, dass Kinder die ganze Zeit krank werden. Aber ist das so? Erstens ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Immunität der Kleinen in Formation ist, es ist nicht wie bei Erwachsenen. Das ist der Grund, warum die Krankheitsepisoden nur mit der Zeit abnehmen - wenn der Organismus sich reift und sich Mikroorganismen aussetzt, um Widerstand zu erzeugen. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, die Immunität von Kindern durch einfache und wirksame Maßnahmen zu stärken. Erkenne unten, was sie sind.

Alles beginnt mit dem Stillen

Es ist nicht verwunderlich, dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) das ausschließliche Stillen für bis zu sechs Monate empfiehlt und für zwei Jahre oder länger ergänzt. Stillen ist in der frühen Kindheit essentiell. Muttermilch ist eine reichhaltige Verbindung, die alle Nährstoffe für die Gesundheit des Babys enthält, sowie eine gute Dosis an Antikörpern, die vom Körper der Mutter an das Baby weitergegeben werden. Kein Produkt kann der Muttermilch entsprechen, noch das Beste der künstlichen Milch. Daher, Wert darauf, Stillen, darauf bestehen, seit Beginn des Prozesses ist in der Regel sehr kompliziert. Stellen Sie sicher, dass Sie das Beste für Ihr Kind tun.

Und mit Impfung

Impfstoffe sind eine der wichtigsten Entwicklungen der Medizin. Viele Leben wurden dank ihnen gerettet. Krankheiten, die einst das Leben von Kindern gefährdeten, sind dank des Impfplans fast ausgerottet. Sie sind sicher und vollständig. Neben dem Schutz von Kindern schützt die Maßnahme auch jeden in der Umgebung, da mögliche Kontaminationen verhindert werden.

Bringen Sie dem Kind bei, gut zu essen

Richtig essen, mit gesunden und nahrhaften Produkten ist eine Gewohnheit. Erziehen Sie deshalb die Geschmacksknospen des Kindes früh. Haben Sie immer Obst, Gemüse und Gemüse zur Verfügung und variieren Sie die Speisekarte wann immer Sie können. Dunkelgrünes Gemüse wie Kohl, Spinat und Brokkoli, Hülsenfrüchte wie Bohnen, Erbsen und Kichererbsen, Samen, Ingwer, Süßkartoffel und Kokosöl können Wunder für die Gesundheit bewirken, da sie das Immunsystem stärken.

Die Kraft des Wassers

Bringen Sie Ihrem Kind auch bei, wie man befeuchtet, wie man Wasser trinkt. Diese Komponente ist für die lebenswichtigen Funktionen des Körpers unentbehrlich und hilft auch, wenn eine Krankheit auftritt. Der Tipp, immer eine Flasche in der Nähe zu haben, ist sehr genau. Wähle einen der Lieblingscharaktere des Kindes, der diese Gewohnheit sicherlich genießen wird.

Lass das Kind schlafen

Kinder brauchen viel Schlaf, um gut und gesund zu wachsen. Schlaf gut ist ein ausgezeichnetes Heilmittel für den Körper, da der Rest hilft bei der immunologischen Stärkung und die korrekte Aufnahme aller Informationen und lernen, dass die Kinder täglich erhalten.

Hygiene ist wichtig ...

Waschen Sie Ihre Hände vor dem Essen und im Bad, sowie nach der Ankunft von der Straße sind einfache Maßnahmen, um die Wirkung von opportunistischen Mikroorganismen zu vermeiden. Die Aufrechterhaltung einer guten Hygiene ist wichtig, um Viren und Bakterien fernzuhalten. Weisen Sie das Kind an, solche Gewohnheiten frühzeitig und ohne Übertreibung anzunehmen. Keime und Bakterien helfen auch, die Immunabwehr des Kindes zu stärken. Übermäßige Hygiene wurde heute von Ärzten und Wissenschaftlern in der breiten Öffentlichkeit kritisiert.

Aber nichts von Neurose

Obwohl Hygiene wichtig ist, ist es nicht notwendig zu übertreiben, da der Überschuss eine gegenteilige Wirkung erzeugen kann und das Kind beispielsweise anfällig für allergische Zustände machen kann. Deshalb braucht sie Kontakt mit der Welt, damit der Körper lernt, sich zu verteidigen. Lassen Sie Ihr Kind ein Kind sein, spielen Sie auf dem Land, mit Freunden und haben Sie sogar Kontakt mit ihrem eigenen Schmutz (zB Nasenrückstände). Es gibt bereits Umfragen, die zeigen, dass es mehr Gutes als Schlechtes bringt.

Lesen Sie auch:

WARUM SOLLTEN WIR DAS KIND LEIDEN?

HYGIENE VIEL KANN LEUKEMIA BEI KINDERN BEVORZUGEN

Lass sie Haustiere haben

Kinder, die Kontakt zu Haustieren haben, werden weniger krank, weil sie mehr Mikroorganismen ausgesetzt sind. Außerdem neigen sie dazu, weniger Allergien und auch Asthma-Bilder zu haben. So bewerten Sie positiv, wenn das Kind fragt, ein Haustier zu haben. Zusätzlich zur Stärkung Ihres Immunsystems werden Sie sich glücklicher fühlen.

Kümmere dich auch um das Emotionale

Es besteht eine starke Beziehung zwischen emotionalem Zustand und körperlicher Gesundheit. Ein Kind mit inneren Problemen ist jemand, der anfälliger für sich entwickelnde Krankheiten ist. Es lohnt sich also immer, auch auf das Gefühl zu achten. Mehrere Autoren weisen auf diese Beziehung hin und es gibt Studien, die zeigen, dass Kinder, die Zuneigung erhalten, eine Art affektives Gedächtnis in den Genen erzeugen und dazu tendieren, gesünder zu sein, wie die in Entwicklung und Psychopathologie veröffentlichte Forschung zeigt.

Nehmen Sie das Kind zum Sonnenbaden

Der menschliche Körper braucht Sonnenschein. Durch ihn synthetisieren wir eines der wichtigsten Vitamine, Vitamin D. Es gibt bereits Studien, die zeigen, dass das Sonnenlicht Zellen antreibt, die für die Immunität verantwortlich sind. Nehmen Sie daher Ihr Kind wann immer möglich zum "Bogen" mit.

Habt ihr unsere Tipps gefallen? Über Kinder möchten Sie vielleicht lesen:

GERUCH VON KINDERN - WAS TUN?

CHAS, DAS WIR KINDER GEBEN KÖNNEN. SEHEN SIE DIE LISTE HIER!

PSYCHOLOGISCHE GEWALT GEGEN KINDER - WISSEN WIE IDENTIFIZIEREN UND WAS MAN TUN KANN

Empfohlen
Die Olympischen Spiele gingen vorüber und die Versprechen wurden zurückgelassen, unter anderem die Dekontaminierung der Guanabara-Bucht , eine der wichtigsten Postkarten des Landes, die der wunderschönen Stadt Rio de Janeiro ihren Namen gab. Wer könnte besser als die Einheimischen die Missachtung dieser Teile melden? In
Wie viel Müll produzieren wir in einer Woche? Es ist schwer vorstellbar, aber der Fotograf Gregg Segal hat buchstäblich die enorme Menge an Müll sichtbar gemacht, die wir in nur 7 Tagen produzieren . Ihre Serie, 7 Tage Müll, ist eine intime und verstörende Vision der Menschen und des Mülls, den sie produzieren, ein tägliches Leben, das dem Planeten schadet und wir uns weigern zu sehen. "
Übermäßiges Salz ist schlecht, sogar Kinder wissen es, aber leider, obwohl wir darauf achten, die Menge in der Küche zu reduzieren, ist oft Salz in Lebensmitteln versteckt als unverdächtig, das heißt, diejenigen, die Sie sich nicht vorstellen können. Übermäßige Salzaufnahme verursacht erhöhten Blutdruck und kann Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Myokardinfarkt und Schlaganfall fördern, aber überschüssige Salzaufnahme ist auch mit anderen chronischen degenerativen Erkrankungen wie Tumoren des Verdauungssystems, Osteoporose assoziiert und chronische Nierenerkrankung. Zu viel Salz
Dies geschieht bei einer übermäßigen Vermehrung von Algen , die sich, wenn sie mehr Nahrung finden, mit Wildheit vermehren und am Ende verschmutzen. Und wo Verschmutzung ist, kann das Leben sterben. Aber schauen wir uns das an. Seetang ist nicht das Übel des Bandes. Der Bösewicht ist wie immer der Mensch, der die Folgen seiner Handlungen nicht misst . Die
Kartonagen werden immer häufiger in Supermärkten gesehen: Milch, Säfte, Weine, Suppen und Saucen ... die Frage, die wir natürlich stellen, ist: Sind sie mehr oder weniger ökologisch als die traditionellen Dosen ? Die Antwort kommt vom Standort Grist und hängt von mehreren Faktoren ab: Rechteckige Boxen werden effizienter verpackt und transportiert, weil sie leichter sind als Dosen, was den CO2-Fußabdruck beim Transport reduziert. Laut
In unserem letzten Artikel lernten wir verschiedene Möglichkeiten von Essiggurkenrezepten und auch, wie man die Ernährungsvielseitigkeit dieses Gemüses besser ausnutzen kann. Jetzt werden wir lernen, wie man anbaut und Sie werden sehen, wie einfach es ist, eine Maxixe-Plantage auch in einer Vase oder in einem Mini-Gemüsegarten zu haben! Al