Alles Über Gesundes Leben!

10 Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs in Kosmetika versteckt

Nicht nur Honigproteine, Bienenwachs oder Seide . Kosmetika und Kosmetikprodukte können andere tierische Inhaltsstoffe enthalten, die jeder, der vegan ist oder tierfreie und tierversuchsfreie Kosmetika bevorzugt, vermeiden möchte. Sehen Sie hier, was sie sind.

1. Oxalis von Ochsen und Plazenta

Es scheint, dass die Plazenta fast völlig außer Gebrauch ist. Zusammen mit dem Markmark bis vor einiger Zeit waren sie bekannte Inhaltsstoffe für Haarprodukte. Shampoos mit Mark wären noch in Produktion und würden als Haarnährstoffe präsentiert. Lesen Sie die Etiketten, um den Kauf von Produkten mit unerwünschten Inhaltsstoffen zu vermeiden.

2. Karmin

Carmine, auch als Cochenille bekannt, ist ein Farbstoff, der aus den getrockneten Körpern bestimmter Insekten (Dactylopius coccus) gewonnen wird, die sich vom Pflanzensaft ernähren. Diese rote Substanz (auch rotes Karmin genannt) kommt nur bei Frauen vor und erreicht ihre maximale Konzentration, wenn sie schwanger sind. Insekten werden auf den Feigen auf natürliche Weise erzeugt und die Weibchen werden kurz vor dem Laichen (mit einer Metallklinge) entfernt, um sie zu trocknen. Der Farbstoff wird verwendet, um Lippenstifte und andere Produkte für Make-up in Rosa- und Rottönen zu färben . Zu den Alternativen für Karmin gehören Rübensaft und Annatto, ein natürlicher Farbstoff, der aus Pflanzen gewonnen wird.

3. Keratin

Keratin ist eine der am häufigsten verwendeten und am häufigsten beworbenen Inhaltsstoffe für die Haarpflege . Diese Substanz tierischen Ursprungs kann in Mähne, Federn und Hörnern verschiedener Tiere vorhanden sein. Zu den Alternativen für Keratin gehören Sojaprotein und Amlaöl .

4. Moschus

Es scheint, dass heutzutage die meisten Parfums synthetischen Moschus verwenden . Traditionell werden Moschusduftstoffe jedoch aus den Genitalien von Fischotter, Biber, Hirsch und anderen Tieren gewonnen . Die Substanz wird als Fixiermittel in Parfümerie und Basisnote verwendet. Im Zweifelsfall ist es am besten, sich an die Hersteller zu wenden, um zu verstehen, was sie tatsächlich in ihren Düften verwenden.

5. Squalen

Squalan, auch bekannt als Squalan, ist eine Verbindung, die Haifischleberöl enthält. Es wird in Cremes, Lotionen und Feuchtigkeitscremes als Weichmacher und Gleitmittel von Qualität verwendet. Alternativen zu Haifischleberöl sind natürlich die Pflanzenöle, zum Beispiel Weizenkeimöl, das in Haarprodukten und Kokosnussöl weit verbreitet ist.

6. Lanolin

Lanolin ist eine wachsartige Substanz, die aus Fettsäuren besteht, die von der Haut von Schafen als Schutz und Weichmacher für das Tier abgesondert werden . Es wird als Feuchtigkeitsspender beispielsweise in Produkten für Haut, Haare und Nägel verwendet. Um Lanolin zu ersetzen, gibt es Feuchtigkeitscremes mit Zutaten pflanzlichen Ursprungs.

7. Hyaluronsäure

Hyaluronsäure wird in der Ästhetik häufig als Material zum Füllen von Falten und Mimikfalten verwendet und kann von Vögeln stammen (abgeleitet vom gallischen Kamm, bekannt als Hylaform Hyaluronsäure) oder von bakteriellem Ursprung (Restylane oder Juvederm Typ) ). Es ist am besten, sicher zu sein, von der Quelle dieser Zutat vor dem Kauf von Produkten oder Behandlungen mit Hyaluronsäure, wenn Sie für die Tiere sorgen.

8. Stearinsäure

Es ist eine Säure tierischen Ursprungs, kommt in der Regel aus dem Schweineschmalz, das heißt, das Bauchfett des Schweins, oder der Talg, der Fett von Rindfleisch oder Hammel entfernt ist. Es wird als Bindemittel und Verdickungsmittel in kosmetischen Produkten, Lotionen und auch bei der Herstellung von Seifen verwendet. Stearinsäure ist auch in einigen Pflanzenölen, insbesondere in Kokosnuöl, enthalten. Wenn ein veganes Kosmetikum Stearinsäure enthält, sollte es natürlich pflanzlichen Ursprungs sein.

9. Kollagen und Elastin

Sie sind die Proteine, die im Bindegewebe von Tieren vorhanden sind . Sie werden hauptsächlich in feuchtigkeitsspendenden Produkten verwendet. Es gibt auch synthetische Versionen von Kollagen oder Elastin . Um die Herkunft dieser Inhaltsstoffe zu kennen, ist es wichtig, die Hersteller zu kontaktieren, wenn Produkte tierischen Ursprungs vermieden werden sollen.

10. Bernsteingrau

Grauer Bernstein ist eine Substanz, die vom Pottwal ( Physeter macrocephalus ) produziert wird. Es war von großem Wert als Fixierer in der Parfümerie und erreichte somit hohe Preise, aber es wird heute kaum noch verwendet, da es durch einen synthetischen Ersatzstoff ersetzt wurde und weil seine Verwendung einen Verstoß gegen das CITES-Übereinkommen darstellen könnte. Alternativen zu grauem Bernstein sind synthetische oder pflanzliche Fixative.

Interessant, nicht wahr?

Lesen Sie auch:

Die Hauptdiäten kennen: vegan

Kokosnussöl: 10 außergewöhnliche alternative Anwendungen

5 Zusatzstoffe tierischen Ursprungs: die Grausamkeit, die Sie nicht erwarten

Empfohlen
Man sagt, dass diejenigen, die Samba nicht mögen, gute Leute sind. Aber es gibt viele Menschen, die Samba lieben, aber nicht Karneval, Muvuca, Geruch von Pisse auf der Straße, Verwirrung, Verkehr mögen. Wohin gehen, denn der Karneval scheint sich um alles und jeden zu kümmern? Es gibt viele Orte, wo Sie den Urlaub genießen können, aber ohne an der Party teilzunehmen. Reis
Die Samen von Chia sind als funktionale Grenze bekannt, weil sie das bessere Funktionieren unseres Körpers unterstützen, indem sie Funktionen wie Verdauung, Herz-Kreislauf, Ausscheidungsfunktionen ausgleichen. Dies ist ein Lebensmittel, das vor vielen Jahrhunderten von den Menschen Mexikos verwendet wurde, woher es stammt.
Der Menstruationskollektor ist eine kleine Revolution für Frauen. Dies ist eine Alternative zu den verwendeten Absorptionsmitteln und wegwerfen. Es ist sicher, praktisch, wirtschaftlich und umweltfreundlich. Die Kosten für den Kauf eines Menstruationskollektors sind minimal und ihre Vorteile sind zahlreich.
Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Ergebnisse der bemerkenswerten Forschung , die der Erforschung des Adipositas- Profils in der Welt gewidmet wurde. * Unter den Industrieländern haben Männer ein höheres Maß an Fettleibigkeit als Frauen , während das Gegenteil für Entwicklungsländer gilt. Derze
Dann pflanzten Sie Ihren Mais, Ihre Bohnen, Ihre Tomate. Und da es keinen Busch mehr gibt, wurde seine Kultivierung plötzlich von einer Raupe namens Helicoperva arnigera angegriffen , die sich durch das Laubwerk ausbreitet und alles isst, was sie an der Front findet. Und hier kommt der Verlust, großartig.
LEED - Leadership in Energy and Environmental Design - ist eine internationale Zertifizierung des Green Building Council . Seine Verwendung ist in 143 Ländern aktuell und hat als Hauptziel, einen großen Anreiz für die Transformation von Projekten darzustellen, damit diese immer nachhaltiger werden. Z