Alles Über Gesundes Leben!

11 Jahre nach Dorothy Stangs Tod: ermordet, weil sie den Amazonas retten wollte

Elf Jahre sind seit dem Tod von Dorothy Stang vergangen, die ihr Leben damit verbracht hat, an der Seite der indigenen Völker des brasilianischen Amazonasgebietes zu kämpfen und ihr Land zu verteidigen. Sie war eine Missionsnonne amerikanischer Herkunft, deren Anwesenheit viele störte.

Am 12. Februar 2005 wurde sie in der Stadt Anapu im Bundesstaat Pará sechs Mal erschossen, 1966 kam sie nach Brasilien und ihre Mission war nicht nur Religion.

In der Tat schloss es sich den sozialen Bewegungen an, die im Bundesstaat Pará geboren wurden, um die Entwaldung im Amazonasgebiet einzudämmen . Dorothy war immer an der Seite der Eingeborenen, der Bauern, der Familienbauern und der Indianer, um ihr Land zu verteidigen, und genau deswegen war sie eine Mörderin. Sie wollte die Armen verteidigen und gleichzeitig ein Territorium retten, das Tag für Tag durch Abholzung zerstört wurde . Für ihre Arbeit wurde Dorothy " Der erste Märtyrer der Schöpfung " genannt.

Sein altruistisches Engagement lässt sich mit einem Satz zusammenfassen : "Wenn heute etwas Ernstes passieren muss, lass es mir geschehen und nicht anderen, die eine Familie haben."

Dorothy Stang träumte zunächst davon, als Missionarin in China zu arbeiten, aber nachdem sie in Chicago und Phoenix in den USA unterrichtet hatte, kam sie nach Brasilien, um mit vier anderen Nonnen zusammenzuarbeiten, um Kleinbauern beim Aufbau einer unabhängigen Zukunft zu helfen ihre Familien.

Jahr für Jahr ist das Engagement in Brasilien sowohl für Missionare als auch für Kleinbauernfamilien immer riskanter geworden. Die Welt entdeckte die Reichtümer, die der Amazonas-Regenwald bieten konnte, und allmählich begannen die Spekulanten und Agribusiness-Giganten zu spüren, dass die Landbesitzer die "grüne Lunge des Planeten" nannten.

Der Amazonas-Regenwald beherbergt dank seiner hydrographischen Becken 50% der weltweiten Pflanzenarten und 20% der Süßwasserressourcen des Planeten. Dorothy Stang sah mit ihren eigenen Augen das Fällen von Bäumen, Feuer und die Grausamkeiten ländlicher Spekulanten.

Der Umweltmissionar ermutigte die lokale Bevölkerung, den Wald zu schützen und sich auf nachhaltige Anbaumethoden zu verlassen . Wegen ihrer Aktivität, die eindeutig gegen die Interessen der Agrarindustrie gerichtet war, landete Dorothy bereits in den neunziger Jahren auf der schwarzen Liste der Grundbesitzer und wurde eine Person, die eliminiert werden musste.

Jedes Jahr im Amazonasgebiet sterben Umweltschützer, Bauern und Menschenrechtsverteidiger Opfer vorsätzlicher Morde, um die Opposition gegen die Zerstörung des Amazonas-Regenwaldes zu beseitigen, wie die Kongregation der Schwestern Unserer Lieben Frau von Namur, der Dorothy Stang angehörte, unterstrich.

Dorothy Stang forderte die Regierung wiederholt auf, die Familienbauern zu beschützen, wurde aber nie gehört, bis am 12. Februar 2005 zwei bewaffnete Männer sie entlang einer schwer erreichbaren Landstraße fanden, 53 Kilometer von der Kreisstadt entfernt Anapu.

Sie wollte nur eine autarke Gemeinschaft schaffen und den Wald verteidigen. Heute ist es ein Modell des Kampfes für die Verteidigung der Umwelt, an deren Tod wir uns alle erinnern müssen, damit die Flamme der Hoffnung niemals ausgehen wird.

Lesen Sie auch:

Wald-Märtyrer getötet in der Umweltverteidigung

Quellfotos: Ncr Online

Empfohlen
Schwangerschaft ist ein Zustand der Gnade oder nicht immer. Es ist kostenlos, wenn wir warten. Es ist "nicht immer", wenn Vergewaltigung als Folge von Unachtsamkeit oder Gewalt unter so vielen Frauen zu allen Zeiten leiden kann. Kenne hier die ersten Symptome dieser Transformation deines Körpers, wenn du neues Leben erzeugst.
Ananas ist eine tropische Pflanze, eine Bromelie , die auf dem Boden, im Sand, auf dem Land gibt, und es gibt nicht nur diese Frucht, die Sie kennen, die auf der Messe oder an der Ecke des Hauses die kommerzielle Ananas, Ananas comosus kaufen kann. Und diese Frucht ist sehr reich und medizinisch des Guten
Sein Name ist Model Y und er ist der neue Elektro-SUV von Tesla. In den letzten Tagen sind Bilder und Gerüchte durchgesickert, bestätigt von Elon Musk, Nummer 1 des Unternehmens, dass das neue Elektroauto zwischen 2019 und 2020 auf den Markt kommen kann . Das Tesla Model Y wird nach Model S, Model 3 und Model X das vierte Modell des nordamerikanischen Hauses sein.
Wer ist derjenige, der nie davon geträumt hat, in ein anderes Land zu ziehen ? Wenn nicht für immer, für einen Zeitraum von ein oder zwei Jahren? Die Erfahrung, anderswo zu leben, ist persönlich sehr bereichernd. Leider gibt es diplomatische Probleme und jedes Land hat ein Eingangs- und Ausgangstor, das meiner Meinung nach nicht existieren sollte. Sc
Erinnern Sie sich an das Gespräch, dass der Amazonas weltweit "gehört" und nicht auf eine oder wenige Nationen beschränkt ist? Nun, diese Ideen sind nicht zufällig, es gibt einen Grund dafür, und einer von ihnen - unter vielen anderen - ist die Tatsache, dass es ein unterirdisches Reservoir an frischem Wasser gibt, das ausreicht, um die ganze Welt für 250 Jahre zu versorgen . Rate
Wissenschaftler aus Campinas (SP) entwickeln einen viralen Vektor , der Veränderungen im Funktionieren von Abwehrzellen fördern kann, um das Immunsystem zur Bekämpfung von Krebs zu stimulieren. Die Forschung wird am Laboratorium für Virale Vektoren (LVV), Nationales Labor für Biowissenschaften am Nationalen Zentrum für Forschung in Energie und Materialien (LNBio / CNPEM) durchgeführt. Ein T