Alles Über Gesundes Leben!

12 Lebensmittel, die die Diät sabotieren, ohne dass Sie es merken

Viele Menschen sind Diäten, entweder weil sie abnehmen müssen oder weil sie eine Krankheit haben, deren Behandlung eine spezifische Diät beinhaltet. Obwohl der Begriff "Ernährung" aufgrund dieser Aspekte oder Situationen immer noch hoch ist, müssen wir diese Praxis überdenken und auf den Begriff "Ernährungsumwandlung" umstellen, der weit über eine einfache Diät hinausgeht und hilft zu verstehen, warum einige Menschen dies tun Nahrungsmittel, die als "Fitness" betrachtet werden, weisen nicht unbedingt darauf hin, dass sie gesund sind, und noch viel weniger helfen sie beim Abnehmen.

Gewöhnlich konsultieren diejenigen, die Gewicht verlieren wollen, einen Ernährungsberater, der eine Diät nach dem Ziel und der Art (physisch, biologisch) von jedem vorschreibt, aber es gibt immer noch Menschen, die "in der Welle" derjenigen sind, die bereits Diät halten und kopieren wollen der Lebensstil mit der Absicht, die gleichen Ergebnisse zu erzielen, endet am "Sündigen" mit den begangenen Exzessen und sogar mit dem Mangel an Information.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass alles im Überfluss schlecht ist. Daher können viele der Lebensmittel, die wir hier präsentieren, dieses Sprichwort beweisen und Sie werden vielleicht von einigen überrascht sein, da wir gelernt haben, dass sie gesund sind oder Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren.

Es ist das Beispiel von magerem Fleisch, das nach einigen Forschungen Substanzen enthält, die nicht nur für die Gesundheit von Tieren, sondern auch für den menschlichen Organismus schädlich sind und das Ziel derer stören können, die ein gesünderes Leben führen wollen.

Wussten Sie, dass selbst ein einfacher Salat Sie fett machen kann? Ja ist es! Diese und andere übliche Diäten sind nicht das, was sie zu sein scheinen, also müssen wir uns dessen bewusst sein, was in unseren Körper fließt und welche Auswirkungen sie haben können. Erfahren Sie mehr!

1. "mageres Fleisch"

In den meisten Diäten, besonders in den "Marombo" Diäten von denen, die fettarme Masse gewinnen wollen, kann Hühnchen ein Schurke sein, nicht nur wegen der Menge an Hormonen und Antibiotika, die injiziert werden, damit sie schneller wachsen und sich vermehren, um die Nachfrage zu befriedigen. aber auch wegen der für diese Tiere zubereiteten Ration.

Eine brasilianische Studie zeigte, dass das den Hühnern angebotene Futter mit Mykotoxinen kontaminiert war, die von Pilzen produziert wurden, die dem Fleisch der Hühner und folglich den Menschen, die es essen, Schaden zufügen.

Auch in Gefangenschaft werden immer mehr Fische gefangen, und jedes Tier in Gefangenschaft erhält Antibiotika als prophylaktische Methode, die Krankheit nicht zu fangen und zu verbreiten, zusätzlich zu einer Reihe von Drogen, die das Tier zum "Guten" bringen. Schon in den Meeren besteht die Gefahr der Kontamination durch Schwermetalle, wie zum Beispiel Quecksilber, die im menschlichen Körper hormonelle Erkrankungen auslösen können.

Aber die Frage ist, ob sie fett werden oder nicht, und im Falle von magerem Fleisch besteht die Beziehung darin, dass Menschen ein Missverständnis haben, dass, nur weil es gesund ist, es nicht fett wird und viel essen kann. Ledo Fehler! Das Ideal ist, genau die Menge zu befolgen, die von dem Ernährungswissenschaftler angegeben wird, der sie untersucht hat, und im Fall von Vegetariern oder Veganern eine Substitution zu suchen, um die Menge bestimmter Nährstoffe zu liefern, die bei dieser Art von Nahrung fehlen oder mangelhaft sind.

Um das Problem von kontaminiertem Fleisch zu minimieren, ist es ideal, den Verbrauch zu reduzieren oder nach kleinen Produzenten Ausschau zu halten, die Tiere "natürlicher" behandeln.

Es gibt Organisationen, die sich für einen bewussten Konsum einsetzen, insbesondere für Bio-Lebensmittel, die immer höher werden.

Erfahren Sie mehr darüber.

2. Sehr gemäßigte Salate

Die Salate selbst, Blätter, Gemüse und Gemüse machen uns nicht fett (in diesem Fall, wenn wir zu viel essen, wenn überhaupt möglich), sondern was wir tun, um sie zu mildern. Viele Forscher stimmen dem zu und geben an, wenn möglich, Salat ohne Würze zu essen. Wer nicht kann, sollte höchstens etwas Essig oder Zitrone, Olivenöl, fast kein Salz und einige Gewürze wie Oregano und Pfeffer verwenden, aber nichts, um den Salat mit diesen fetten Saucen auf der Basis von Käse und Cremes zu "durchtränken".

3. Acai

Açaí ist eine Frucht, die sehr bekannt ist für die Bereitstellung von Energie für Praktizierende, aber wegen des hohen Kalorienwertes (248 Kalorien pro 100 g) sollte sie mit Vorsicht genossen werden.

Es ist eine Frucht der Amazonasregion, die sehr reich an Nährstoffen, Kalzium, Eisen und Vitamin B1 ist.

Es wird normalerweise mit Müsli und Früchten konsumiert, was den Kalorienwert der Portion weiter erhöhen kann.

Das Ideal ist, es in Mäßigung und mindestens 1 Stunde vor dem Training zu verbrauchen, und wenn es Granola hinzugefügt wird, bevorzugen Sie jene, die Zucker in der Zusammensetzung nicht haben, weil das Acai normalerweise mit Banane geschlagen wird, die es süßer lässt. Auch bei der Auswahl der Früchte, die die Acai und Müsli begleiten, bevorzugen Sie zum Beispiel die weniger süße Erdbeere.

4. Trockenfrüchte und Ölsaaten

Getrocknete Früchte und Ölsaaten sind zum Beispiel als gute Optionen für den Nachmittagssnack angezeigt, aber seien Sie vorsichtig mit dieser Empfehlung, denn übermäßiger Konsum kann den umgekehrten Effekt von denjenigen hervorrufen, die abnehmen wollen. Dies liegt daran, dass trockene Früchte, weil sie dehydriert sind, mehr Fructose in ihrer Zusammensetzung akkumulieren, und weil sie kleiner sind, essen die Menschen am Ende eine größere Menge, um sich selbst zu befriedigen.

Das gleiche gilt für Ölsaaten (Nüsse, Nüsse, Mandeln, Erdnüsse usw.), die zwar sehr gesund, aber reich an "guten" Fetten sind, deren Verzehr auf eine kleine Menge pro Tag beschränkt sein sollte.

5. Kühlendes Licht

Viele Menschen leben nicht ohne ein Erfrischungsgetränk und entscheiden sich letztendlich für die Null- und die Lichtversion, damit sie nicht "schwer auf ihrem Gewissen" sind, aber sie wissen kaum, dass sich die Situation nicht nur um ein halbes Dutzend ändert, sondern sogar noch schlimmer ist Süßstoff, der in "zuckerfreien" Erfrischungsgetränken platziert wird, zusätzlich zur Sucht, macht das Geschmackserlebnis der Menschen noch weniger in Zucker, und wenn die Person andere Lebensmittel zu essen wählen muss, entscheidet sich letztlich für mehr fettige und zuckerhaltige Entscheidungen . Es ist, was eine Forschung auf Licht- / Diätgetränken, die mit Forschern einer Universität in Texas gemacht wird, dh Soda ohne Zucker, ist der Rückstoß.

6. Sushi

Sehr berühmt in der japanischen Küche und der Mode-Schatz, Sushi, das harmlos zu sein scheint, weil es mit Algen, Gemüse und Fisch gemacht wird, kann aufgrund der Reiskomposition und der Menge verbraucht werden, vor allem wenn es in Sojasauce getaucht wird enthält einen hohen Natriumgehalt. Darüber hinaus gibt es die mehr Kalorien Versionen von Sushi wie diejenigen, die Frischkäse, Marmeladen und Gelees enthalten und auch diejenigen, die gebraten werden. Daher besteht die Indikation darin, den Verzehr auf maximal 4 Sushis pro Mahlzeit zu beschränken und den "leichteren" Optionen, die am traditionellsten sind, den Vorzug zu geben.

7. Industrialisiert

Sogar industrialisierte Lebensmittel wie Müsliriegel, Cracker und Fitnessgetränke und sogar das Granola, das wir auf dem Markt kaufen, sind wahre Diät-Bösewichte wegen der Zutaten in ihrer Zusammensetzung und der Art, wie sie zubereitet werden.

Aus diesem Grund verteidigt die Basis einer guten Ernährungsumbildung die Tendenz, "echte Nahrung" zu essen, und lehrt die Menschen, die Etiketten zu lesen und die Zutaten der "Formel" zu identifizieren, wobei in vielen Fällen die erste von ihnen Zucker oder etwas ist Art von zerdrücktem Mehl, um zu versuchen, die Gefahren von Konservierungsstoffen zu verbergen, die diese "praktischen" Nahrungsmittel länger dauern lassen.

Dies zu bekämpfen ist sehr einfach: "weniger auspacken und mehr schälen" ... Denken Sie darüber nach!

8. Glutenfrei

In der gleichen Linie von industrialisierten Produkten ist der Begriff "glutenfrei" fast zu einem "modinha" geworden, weil Fitnessprominenz die Angewohnheit hat, glutenfreie Nahrungsmittel zu konsumieren.

Für diejenigen, die es nicht wissen, Gluten ist ein Weizenprotein und wird derzeit aus der Nahrung, wie Laktose (Milchzucker), vor allem von Menschen mit Zöliakie, die Gluten intolerant sind abgeschafft.

Neben Menschen mit Zöliakie sollten diejenigen, die zum Beispiel Hashimoto's Thyreoiditis haben, auch Gluten vermeiden, da das Protein mit der Schilddrüse identisch ist, wodurch es vom Körper selbst zerstört wird, der aufgrund hoher Konzentration Antikörper dagegen produziert von Gluten im Körper.

Diese Gluten-bedingten Probleme treten heute aufgrund der Mutation in Weizen immer wieder auf, um den aktuellen Bedarf zu decken. Reiner, biologischer Weizen, beispielsweise aus der Zeit unserer Großeltern, verursacht nicht all diesen Schaden.

Zusätzlich zu den genannten Problemen ist Gluten auch verantwortlich für Magenblähungen, Verstopfung und Gase, so dass die Menschen diese Substanz von ihrer Ernährung abschaffen. Dabei wählen sie in ihrer Verpackung "Gluten-frei" oder "Gluten-frei", aber die meisten vergessen, die anderen Zutaten der Zusammensetzung zu überprüfen, und die Situation wiederholt sich: zu viel Zucker, andere Mehlsorten welche den glykämischen Index erhöhen, folglich die Ansammlung von Blutzucker und Fett im Körper.

Indem sie "glutenfrei" lesen und mit der Tatsache in Verbindung treten, dass sie gesund ist, denken sie, dass sie nach Belieben essen können ... Ein großer Fehler!

9. Vollkornbrot

Wie Vollkornreis hat Vollkornbrot mehr Ballaststoffe und fördert ein größeres Sättigungsgefühl im Magen, wodurch Sie nach längerer Zeit hungrig werden. Darüber hinaus hat Vollkornbrot eine größere Menge an Nährstoffen, so dass es nicht nur für Diätetiker geeignet ist.

Vollkornbrot wird jedoch von Menschen falsch interpretiert, weil es gesünder ist als Weißbrot, es wird im Übermaß konsumiert, und genau da liegt das Problem.

Daher wird empfohlen, sich mit einem Ernährungsberater in Verbindung zu setzen, damit er oder sie die benötigte Menge je nach dem Zweck der einzelnen bewerten kann. In der Regel geben sie zwei Schnitte als Kohlenhydratoption pro Mahlzeit an, aber die Menge kann von Person zu Person variieren.

10. Kokoswasser

Von all den hier erwähnten Lebensmitteln war dies das überraschendste, denn wer würde sagen, dass unser geliebtes Kokoswasser die Ernährung stören könnte? Glauben Sie mir, das ist möglich, weil Kokosnusswasser, obwohl es reich an Mineralsalzen ist, etwa 40 Kalorien in einem 200 ml Glas enthält, sowie Zucker, Fette und Kohlenhydrate, die sich im Körper auch in Zucker verwandeln.

Es ist daher ideal, dass es nach der körperlichen Aktivität zur Hydratation konsumiert wird, aber es wird nicht empfohlen, dass es Mineralwasser ersetzt.

11. Fitness-Lebensmittel

Das Wort Fitness, oder einfach Fit, fiel in den Mund der Menschen , es ist in Mode! Aber weißt du, was ein Fitness-Essen ist? Die Ernährungswissenschaftlerin Lívia Nogueira erklärte Marie Claire, dass Fitness eine Ernährung wäre, die "wichtige Inhaltsstoffe enthält, die die Leistung bei körperlichen Aktivitäten verbessern", das heißt, sie helfen bei Muskel-, Herz-Kreislauf- und anderen Aktivitäten während des Trainings. Zum Beispiel Süßkartoffeln (weil sie Kohlenhydrate mit niedrigem glykämischen Index enthalten), Hühnchen und Ei (weil sie supereiweiß sind).

Wenn Sie also nicht fit sind (dh wenn Sie keine regelmäßigen körperlichen Aktivitäten ausüben), kann die "Fitness" Sie fett machen. Daher bezweifle dieses Wort in der Verpackung der industrialisierten Produkte, da es einfach nichts anderes als Werbung bedeuten kann.

In der Tat ist es gut zu wissen, die Unterschiede zwischen Diät, Licht, Null und Fit (kurz: Diät wäre für Diabetiker oder andere Menschen mit Einschränkung der Ernährung; die Lichter enthalten einige reduzierte Zutat (en): Zucker, Fett, Natrium usw., die Null enthält einige Null Zutaten wie Zucker, Kalorien, Fette, etc.) und die Passform, wie gesagt, in industrialisierten Produkten bedeutet nichts, es ist nur ein Schlagwort.

12. Früchte

Zusätzlich zu diesen 11 Lebensmitteln, die als Diät-Saboteure aufgeführt sind, erinnern wir Sie auch daran, dass der Verzehr von Obst wesentlich ist, um die benötigte Menge an Vitaminen und Ballaststoffen zu erhalten, die unser Körper benötigt, aber auch in Maßen wegen der Menge an Fruktose (eine Art Zucker) ) in seiner Zusammensetzung.

Bei Diäten für beispielsweise sehr übergewichtige Menschen wird die Frucht für eine bestimmte Zeit oder zumindest bis zum Erreichen des Ziels abgeschafft. Dann wird es zu einer "normalen" Diät mit Mäßigung und Balance eingeführt.

Kurz gesagt

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Geheimnis einfach ist: Vermeide oder beseitige die Industriellen von deiner Speisekarte und füttere in Maßen, denk daran, dass Essen anders ist als Essen! Wir essen, wenn uns danach ist, und das bringt uns dazu, schlechte Entscheidungen zu treffen. Unser Körper ist weise und verlangt nach richtiger Nahrung und gibt auch an, wann er zufrieden ist. Achte also auf die Zeichen deines Körpers.

Suchen Sie nach Hilfe, finden Sie einen Ernährungsberater, einen Ernährungsberater oder einen Endokrinologen!

Vielleicht möchten Sie auch lesen:

WENN GESUND GEHT GIFTIG: 5 NAHRUNGSMITTEL, DIE BESSER NICHT EXAGGERIEREN

Empfohlen
Suzy Amis Cameron , Umweltaktivistin, Mutter von fünf Kindern und stolze Ehefrau des Regisseurs James Cameron , versuchte in den Vereinigten Staaten eine Alternative zu den bestehenden Bildungs- und Bildungsangeboten für die Kindererziehung zu schaffen, basierend auf der Vermittlung des Planeten und der Tiere von allem.
Die Löcher in den Straßen sind ein deutliches Zeichen von Unachtsamkeit und städtischer Degradierung , aber auch gefährlich für Menschen zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto. Überall auf der Welt tun Künstler , was sie können, um das Leben in den Städten, in denen sie leben, zu verbessern. Der Küns
Mit diesem kalten kleinen nichts besser als ein niedlicher, echter, gesunder, hausgemachter Kuchen, begleitet von einem Kräutertee oder einem Kaffee und einem guten Gespräch mit Freunden. So heute ist das Rezept orange Kuchen , süß und lecker. Das Rezept stammt von der Kika Kitchen Website. Zutaten: 250 g Weizenmehl 200 g frisch gepresster Orangensaft (ca. 2
Kardamom , Elettaria Cardamomum , ist ein indisches Gewürz, die Pflanzensamen, die es hervorbringen. Es hat einen duftenden und verbrannten Geschmack, sehr eigenartig und eignet sich hervorragend zur Behandlung von Verdauungsproblemen. Dieses Gewürz wird medizinisch in traditionellen orientalischen Arzneien verwendet , mit einem besonderen Schwerpunkt auf Ayurveda, wo es als Balanciermittel für die 3 wichtigsten Doshas gilt (es wird jedoch darauf hingewiesen, dass jene Menschen, die in erster Linie Pitta sind, und die das Feuer senken müssen von ihrem Dosha, sollte weniger Kardamom verbrauchen
Buchstäblich auf der Seine in einer Bateau Mouche radelnd , den wunderschönen Pariser Horizont bewundernd und dabei eine kleine gesunde Bewegung vollbringend. Aber das ist noch nicht alles. Das Pariser Boot bewegt sich durch die Energie, die von Leuten produziert wird, die, sagen wir, dieses sehr eigenartige Fitnessstudio besuchen.
Die Zahl der Syphilisfälle bei Erwachsenen hat in den letzten Jahren im Bundesstaat São Paulo einen großen Sprung gemacht. Nach Angaben des State Department of Health, zwischen 2007 und 2013, stieg die Zahl der neuen Fälle von 2.694 auf 18.951, ein Anstieg von 603% in nur 6 Jahren. Und in diesem Jahr berichtete das Sekretariat auch, dass Fälle der Krankheit bei schwangeren Frauen 1, 047% und 135% der angeborenen Fälle wuchsen. Staa