Alles Über Gesundes Leben!

12. Juni: "Nein zu Kinderarbeit und Ja zu qualitativ hochwertiger Bildung"

Seit 2002 feiert die Welt am 12. Juni den Internationalen Tag gegen Kinderarbeit. Dies ist der Tag des ersten globalen Berichts über Kinderarbeit auf der jährlichen Arbeitskonferenz der Internationalen Arbeitsorganisation .

Jedes Jahr wird die Gesellschaft eingeladen, über diese traurige Realität, die Kinderarbeit, die Ausbeutung von Kindern zugunsten der Arbeitgeber, zu reflektieren. Nicht nur zu reflektieren, sondern die Gesellschaft als Ganzes ist auch aufgerufen, zu mobilisieren, Maßnahmen zu ergreifen, öffentliche Politik zu betreiben, genauer zu überwachen, Kinder- und Arbeitnehmerschutzgesetze zu schaffen, die ausgenutzt werden können und in jedem Alter versklavt.

In Brasilien wurde der 12. Tag mit dem Gesetz Nr. 11.542 / 2007 zum Nationalen Tag zur Bekämpfung der Kinderarbeit erklärt . Alle Mobilisierungen und Kampagnen in dieser Richtung werden von einem nationalen Forum und staatlichen Foren für Prävention und Beseitigung von Kinderarbeit koordiniert.

Das Motto des Jahres 2015 lautet " Nein zu Kinderarbeit und Ja zu qualitativ hochwertiger Bildung ". Es wird weltweit angenommen, um öffentliche Maßnahmen zu fördern, die die Notwendigkeit von Kinderarbeit, durch illegale Sklavenarbeit sowie durch Bildung und Ausbildung effektiv beenden des Gewissens des Bürgers des Menschen, der im Grunde der Motor aller Veränderung ist.

Das Symbol der Kampagne 2015 ist die Wetterfahne . Eine fünfzackige farbige Fahne (blau, rot, grün, gelb und orange) wurde in diesem Jahr als Symbol für den Kampf gegen Kinderarbeit übernommen . Die Windfahne drückt die Freude aus, die im Leben von Kindern und Jugendlichen immer präsent sein muss, sowie die Bewegung, Synergie und Aktionen, die permanent durchgeführt werden, um eine stärkere Prävention und die vollständige Beseitigung der Kinderarbeit zu verhindern.

Wir erinnern uns, wie wichtig es ist, bewusst zu kaufen . Neben der Vermeidung der Spuren von Arbeitsausbeutung ist es wichtig, Impulskäufe nur zu vermeiden, weil ein Produkt wenig kostet, was zu diesem Mechanismus der billigen Produktion beiträgt, der im Allgemeinen Sklavenarbeit beinhaltet. Wir können unseren Teil tun, indem wir versuchen, uns nicht von der Freude des Kaufens, Kaufens und Kaufens verführen zu lassen, in die uns das kapitalistische System versetzt. Wir könnten viel glücklicher sein in einer Welt, in der es keine Ausbeutung von Kindern gab, wo es keine Armut und keinen Hunger gab.

Lesen Sie auch:

Bringen Sie Kindern bei, Nein zum Konsumismus zu sagen

Unicef ​​erklärt gegen die Reduzierung der kriminellen Mehrheit in Brasilien

Fotoquelle: wikipedia.org

Empfohlen
Aufmerksamkeit für das sitzende Leben! Wer täglich 8 Stunden am Arbeitsplatz sitzt oder arbeitet, muss Maßnahmen ergreifen, um seine Gesundheit zu erhalten. Man muss mindestens eine Stunde Bewegung pro Tag machen, um den negativen Folgen einer sitzenden Lebensweise entgegenzuwirken. Wer uns diese Warnung gibt, ist der Autor einer neuen Studie, die kürzlich in der Fachzeitschrift The Lancet veröffentlicht wurde . Geg
Wir denken, dass es viel Land braucht, um unsere Salate anzubauen, aber das ist nicht ganz der Fall. Ich stelle hier ein sehr intelligentes System vor, das von der Stadt Lima, der Hauptstadt Perus, entworfen wurde, um einen Garten in 1 m² zu schaffen. Ja, es ist möglich, Sie werden sehen. Es ist immer gut, sich an uraltes Wissen zu erinnern, zum Beispiel, dass der Mensch sein eigenes Essen kultivieren kann .
Mit der Veröffentlichung der Aufhebung des Schulreorganisationsdekrets bleibt eine Frage offen: Ist das Ende der Diskussion über Schulreorganisation? Im Gegenteil, es gibt einen erbitterten Konflikt zwischen den beteiligten Parteien, der zu einem schwierigen Zusammenleben führen sollte. Politische Siege und Niederlagen sind wichtig, aber sie werden im Laufe der Zeit vergänglich. De
Gewichtsverlust ... ist Suppe! Dies ist der Titel eines Buches des Naturforschers Márcio Bontempo, der mehr als 52 Rezepte, gut und geprüft, von Suppen enthält, die für eine Diät der Gewichtsabnahme geeignet sind. Und eine Reihe von hilfreichen Empfehlungen. Aber ich rede nicht über das Buch, nein, sondern über die "berühmte Suppendiät", die seit mindestens drei Jahrzehnten in Mode ist. Kurz ge
Die Zahlen mögen noch höher sein, aber im Moment wurden 50 Menschen getötet , 53 verwundet : schwul, lesbisch, bisexuell, transgender, sympathisch, Menschen, die nur Spaß in einer Welt hatten, die von Hass und Intoleranz dominiert wurde. Homophobie oder Terrorakt? Wahrscheinlich beides, denn eine Sache kann den anderen in dem Verbrechen , das gestern in Orlando, USA , stattgefunden hat, nicht ruhig ausschließen. Der
Machismo betrifft nicht nur Frauen. Männer, als Jungen, werden sexistisch angeregt mit Praktiken, die aus der Verbalisierung von Stereotypen wie "der Mann, der Mann ist nicht weinen", "der Junge trägt kein Pink", "der Junge spielt keine Puppe" und ... stammen Liste hört dort nicht auf. S