Alles Über Gesundes Leben!

Der 15. April ist der nationale Bodenschutztag

Wussten Sie, dass es einen Nationalen Bodenschutztag gibt? Aber warum ist es wichtig, ein Datum zu haben, um den Bodenschutz zu feiern?

Am 15. April wird der National Day of Soil Conservation mit dem Ziel gefeiert, eine soziale Kritik darüber anzuregen, wie grundlegend es ist, den Boden richtig zu nutzen, da es eine natürliche Ressource ist, die Nahrung produziert.

Das Datum wurde durch das Gesetz Nr. 7.876 vom 13. November 1989 durch eine Initiative des Ministeriums für Landwirtschaft, Viehzucht und Nahrungsmittelversorgung (MAPA) formalisiert, um den Naturschützer Hugh Hammond Bennett zu ehren, der als " Boden "in den Vereinigten Staaten und ein Beispiel für alle anderen Länder.

Mit Bewusstsein können wir Bodenkontaminationen verhindern und benötigen öffentliche Agenten, um diese Ressource zu schonen. Es gibt viele Faktoren, die Bodenverschmutzung verursachen: falsche Formen der Abfallablagerung, Anhäufung und Vergraben von umweltschädlichen Produkten, ob flüssig, fest oder gasförmig.

Anzahl der degradierten Böden und Folgen

Ein Bericht der FAO, der in Rom gestartet wurde, an dem das Team von Embrapa Solos (Rio de Janeiro) teilnahm, zeigt, dass 33% der Böden der Erde durch Erosion, Versalzung, Verdichtung, Versauerung und Kontaminierung abgebaut werden, so Embrapa .

Die Schäden dieser Realität sind die Verschärfung der Überschwemmungen, der Verlust der Fruchtbarkeit, weniger Kohlenstoffaufnahme der Atmosphäre, die in die klimatischen Veränderungen eingreift. Die Bodenerosion zum Beispiel ist verantwortlich für die Beseitigung von 25 bis 40 Milliarden Tonnen Boden pro Jahr!

In Lateinamerika ist das Szenario besorgniserregend, denn etwa 50% der Böden in der Region leiden unter einer gewissen Degradation. "In Brasilien sind die wichtigsten Probleme die Erosion, der Verlust von organischem Kohlenstoff und das Ungleichgewicht von Nährstoffen", erklärt Maria de Lourdes Mendonça, Wissenschaftlerin bei Embrapa Solos.

Ihrer Ansicht nach trägt die landwirtschaftliche Produktion der Familie aufgrund fehlender staatlicher Maßnahmen, die den Kleinbauern anleiten, sehr zum Nährstoffentzug aus dem Boden bei. In Brasilien gibt es viele Gebiete, die für die Landwirtschaft genutzt werden können, aber es ist notwendig, nachhaltige Maßnahmen in der Nahrungsmittelproduktion zu ergreifen.

Unter den Technologien, die bereits existieren, aber von den Landwirten integriert werden müssen, betont Maria de Lourdes die Nicht-Bodenbearbeitung, die Integration von Nutzpflanzen und Nutzpflanzen sowie die biologische Stickstofffixierung.

Lateinamerika leidet immer noch unter der sauren Säure des Bodens, ein Hindernis für die Nahrungsmittelproduktion. Die sauersten Böden der Welt liegen genau in der Region, die von Entwaldung und intensiver Landwirtschaft heimgesucht wurde.

In Brasilien sind weitere Probleme auf dem brasilianischen Boden: Versalzung, Verschmutzung und Versauerung. Der erste von ihnen betrifft hauptsächlich den Nordosten, wegen der Bewässerung in unpassenden Gebieten.

Eine besorgniserregende Zukunft

Was alarmierend ist, ist, dass es bis 2030 notwendig sein wird, die Nahrungsmittelproduktivität um 60% zu erhöhen, um die Weltbevölkerung zu versorgen, denn es wird geschätzt, dass wir 8, 5 Milliarden Menschen auf dem Planeten leben werden.

Der Generaldirektor der FAO, José Graziano da Silva, erklärt, dass der Verlust produktiver Böden sowie die Untergrabung der Nahrungsmittelproduktion und der Ernährungssicherheit die Preise für Nahrungsmittel und damit die Zahl der Hungernden und Menschen erhöhen Armutsgrenze.

Zusätzlich zum 15. April feiern andere Daten auch den Boden, sie sind: 22. April (Internationaler Tag der Mutter Erde) und 5. Dezember (Welttag des Bodens).

Trotz all dieser Daten, die uns auf die Folgen von Landmissbrauch und die Bedeutung seiner Erhaltung aufmerksam machen, haben Regierungen und Menschen noch nicht erkannt, dass Hunger bald eines der Hauptprobleme sein wird, die uns alle plagen werden.

Bewusst werden und bewahren! Teilen Sie die Wichtigkeit dieses Datums!

Empfohlen
Auf die Messe oder den Markt zu gehen und zu zweifeln, was wir mit der Gewissheit kaufen können, dass das Essen schmackhaft und essfertig sein wird, ist eines der Anliegen aller, die Obst und Gemüse auf freien Märkten und in Supermärkten kaufen. Einige Tipps sollten befolgt werden, damit es keine Frustration beim Essen eines gekauften Essens gibt. Al
Der Bugre-Tee, Porangaba, ist auch Cordia salicifolia Cham oder Cordia ecalyculata Vell , wie sie am meisten in der Phytotherapie erwähnt werden. Dies ist eine Pflanze aus unserem Land, von Minas Gerais bis Rio Grande do Sul, und auch in den angrenzenden Gebieten von Argentinien und Paraguay. Es ist medizinisch geweiht.
Scabies oder Krätze (aus dem Lateinischen: Scabere - "Kratzen"), ist eine sehr ansteckende, aber glücklicherweise leicht zu heilende Hautkrankheit . Was sind die Symptome und wie erkennt man sie? Krätze wird durch die weibliche Sarcoptes scabiei , eine Milbe oder ein mikroskopischer Parasit verursacht, der unter die Haut flüchtet (um zu überleben, benötigt eine Temperatur von etwa 37 ° C), deponiert seine Eier und verursacht Juckreiz durch Reaktion des Körpers Präsenz. Die typ
Erfahren Sie, wie Sie das Rezept für einen leckeren laktosefreien Nusskuchen zu Weihnachten machen! Zutaten der Pasta: 3 Eier 2 Tassen Bio-Zucker 3 Tassen Reismehl 1/2 Tasse Maisöl 200 ml Milch ohne Laktose so viel wie Vanille fällt 1 Esslöffel Backpulver. Füllung Zutaten: 2 Dosen Kondensmilch ohne Laktose 2 Esslöffel ungesalzene Gemüsecreme 100 Gramm grob gehackte Walnüsse 100 ml laktosefreie Milch 25 Gramm Maisstärke. Inhalts
Copaíba-Öl wird aus einem einheimischen brasilianischen Baum gewonnen, der im Amazonasgebiet beheimatet ist, Copaifera langsdorffii . Es wird von den Ureinwohnern des Amazonas, die seine Verwendung seit Jahrtausenden kennen, " Öl des Lebens " genannt. Und seine medizinischen Eigenschaften sind gut untersucht. W
Rotwein und Sex gegen Prostatakrebs. Dies ist der Vorschlag der italienischen Urologen, nach denen die Vorbeugung gegen diesen Krebs so weit verbreitet sein kann (auch) für den Wein und ein aktives Sexualleben. Basierend auf spezifischen wissenschaftlichen Studien, veröffentlicht im International Journal of Cancer, die Ärzte - gesammelt in Pozzuoli für die Konferenz Kommunikation Prävention - Wein, Prostata und Sexualität - "Communicare la prevenzione - vino, prostata und sessualità", verfügte die Nützlichkeit dieser Elemente, die sogar gegen die aggressiveren Formen dieser Krankheit