Alles Über Gesundes Leben!

2018 Es wird besser sein, sagen Experten

Das neue Jahr bringt immer eine große Erwartung der Verbesserung in jeder Hinsicht. Die absolute Mehrheit der Menschen plant, sehnt sich und arbeitet intern, dass der Jahreswechsel die Fähigkeit haben wird, Erneuerung zu bringen. Und das war nie so sicher wie 2018!

Laut Experten aus verschiedenen Bereichen: Seher, Numerologen und Astrologen konsultiert, ist das nächste Jahr voller guter Nachrichten für alle.

Das Jahr 2018 wird vom Planeten Jupiter regiert. Laut der Astrologin Paula Pires macht dieser Aspekt 2018 zusammen mit der Anwesenheit von Jupiter im Skorpion 2018 ein Jahr günstig, um weiter in sich selbst zu blicken und eine Selbsterkenntnis und mögliche Transformationen zu suchen.

Studien und Reisen werden zudem durch den Einfluss von Jupiter begünstigt, der wiederum ein Zeichen der Übertreibung ist. Daher ist jede Pflege wenig!

Was Brasilien anbelangt, so tritt das Land im nächsten Jahr in das Astralhaus ein, das laut Astrologe João Bidu gute Energie bringt.

Ihm zufolge wird der Handel im Allgemeinen begünstigt werden, ebenso wie Aktivitäten im Zusammenhang mit Pharmazie, Forschung, Versicherungen, Börse, Bildung, Medien und Reisen.

Auch die Wahrsagerin Sara Zaad erinnert uns daran, dass 2018 ein Jahr werden wird, das von technologischen Fortschritten und Innovationen in der Medizin geprägt sein wird.

Für die sensible Márcia Fernandes verspricht das Jahr Gerechtigkeit und wird ein gutes Jahr, obwohl Katastrophen (Tsunamis) und Epidemien von ihr vorhergesagt werden.

2018 wird im chinesischen Horoskop das Jahr des Hundes der Erde sein und sollte von den berühmten Attributen dieses Tieres, wie Loyalität, Ehrlichkeit und Treue, Eigenschaften beherrscht werden, die uns glauben machen und hoffen auf eine sanftere Welt und Frieden.

Ein glückliches 2018 für alle, die Buru-Newsbegleiten. Unsere größten Wünsche für Gesundheit, Nachhaltigkeit und Glück :)

Empfohlen
Kennen Sie das transpazifische Strategische Wirtschaftspartnerschaftsabkommen - oder einfach TPP ? Mehrere Regierungen und große Unternehmen haben möglicherweise Zugang zu dieser Partnerschaft, aber Sie ... nein. Hier sind 6 Möglichkeiten TPP kann die Welt verändern. TPP wurde 2006 ins Leben gerufen und brachte Brunei, Chile, Neuseeland und Singapur zusammen. Zi
Machismo hat viele Gesichter und einer von ihnen präsentiert sich in dem Druck, den Frauen leiden, um schön zu sein . Die Diktatur, der die Frauen ein wünschenswertes Aussehen geben, jung und schön, beginnt, wenn sie noch kleine Mädchen sind. SuperAbril berichtete über eine Umfrage der britischen Organisation Girlguiding mit etwa 1.600 M
Wer von uns hat irgendwann in unserem Leben nicht gedacht, dass er zu hart arbeitet ? Leider haben die meisten von uns keine Wahl und müssen die meiste Zeit unserer Arbeit widmen. Eine Umfrage namens Verwenden Sie es zu viel und verlieren Sie es? Der Einfluss der Arbeitszeit auf kognitive Fähigkeiten durch die Universität von Melbourne (Australien) analysierte die Auswirkungen der geleisteten Stunden auf 3.50
Du hast hier einen Künstler gesehen, der den Löchern in den Straßen signalisierte, die Mosaike machten . Jetzt finden wir einen anderen Künstler, noch provokativer, um die gefährlichen Löcher im Asphalt zu bekämpfen und die Behörden für das Eingreifen zu sensibilisieren. Er ist ein englischer Künstler , der mit den holprigen Straßen phallische Bilder auf die Löcher zeichnet und sie sichtbar macht. Die Idee k
Paracetamol ist ein Wirkstoff und die generische Bezeichnung für das kommerzielle Medikament Tylenol , ein von uns weit verbreitetes Analgetikum und Antipyretikum. Es ist auch bekannt als Paracetamol . Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen jedoch, dass diese schmerzstillende Medizin auch Freude bereitet und Menschen sowohl für positive als auch negative Emotionen unempfindlich macht .
Das Werk Belo Monte züchtet Konflikte und Debatten, bevor es die Zeitung überhaupt verlässt. Deshalb ist es wichtig, Misserfolge zu erkennen und zu versuchen, sich zu verbessern, anstatt die Rede "alles ist gut". In New York hat die Präsidentin Dilma Rousseff beim Treffen der Staatsoberhäupter der UNO die Mängel beim Bau der Anlage bestätigt. In ih