Alles Über Gesundes Leben!

2050: das Jahr der Katastrophen. Wird es?

Wer lebt, oder besser nicht, um die Katastrophen zu sehen, die die Erde in ein paar Jahren zerstören können? Mehrere Studien schreiben das Jahr 2050 als Zeichen mehrerer Katastrophen vor .

Arctic Defrost

Zu den am meisten gefürchteten Ereignissen gehört das Schmelzen in der Arktis, verursacht durch die Emission von Treibhausgasen . In der Praxis wird dies den Schiffen ermöglichen, den Nordpol zu überqueren, und viele Arten sterben infolge der Verschmutzung, die sich leichter über den Planeten Erde ausbreiten wird.

Eine aktuelle Studie des Max-Planck-Instituts für Meteorologie (Deutschland) und des London College (UK), veröffentlicht von UOL und veröffentlicht in der Zeitschrift Science, konnte die Menge an zusätzlichem Kohlendioxid messen, das in die Atmosphäre freigesetzt wird, um Meereis zu schmelzen.

Kürzlich, im Jahr 2012, identifizierten Satelliten, dass das arktische Eis seit Beginn der Beobachtungen sein minimales Ausmaß erreicht hat. Von 1981 bis 2010 wurden durchschnittlich 6, 22 Millionen km² Eis aufgezeichnet, 2012 waren es nur noch 3, 39 Millionen km² .

Die Konzentration von CO2 in der Atmosphäre verschärft den Treibhauseffekt, so dass weniger Wärme entweichen kann. So schmilzt das globale Klima das arktische Eis, weil es wärmer wird.

Andere beunruhigende Analysen

Andere apokalyptische Vorhersagen machte Jane Goodall, eine Anthropologin, die seit 40 Jahren das soziale Leben von Schimpansen untersucht. Ihrer Ansicht nach werden die Menschen gezwungen sein, ihre Häuser wegen des steigenden Meeresspiegels oder des Voranschreitens der Wüstenbildung zu verlassen. Diejenigen, die keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser und Land zum Anbau von Getreide haben, werden am stärksten betroffen sein. Andere Probleme, die 2050 von Goodall aufgezeigt wurden, sind die Schwierigkeiten der Medizin bei der Kontrolle von Infektionen, wegen der Superbugs und der Zerstörung tropischer Wälder .

Auch der Einsatz von Pestiziden und der Klimawandel bedrohen die weltweiten Ernten. Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) hat vor der Dringlichkeit des Landwirtschaftssektors gewarnt , auf den Klimawandel zu reagieren, weil er 122 Millionen Menschen in die Armut treiben könnte .

Außerdem sagt die Mathematik, dass bis 2050 die Weltbevölkerung neun Milliarden Menschen erreichen wird. Für all diese Menschen wird es genug Wasser geben . Die Verschlechterung der Umwelt, der Klimawandel und der übermäßige Verbrauch werden jedoch die Wasserversorgung in verschiedenen Regionen der Welt verringern, was vor allem die Entwicklungsländer betrifft. Dieses beängstigende demographische Szenario wurde von einer Studie der University of Washington vorgeschlagen, wonach bis zum Jahr 2100 rund 70% mehr Menschen leben sollen.

Alles zusammen gegen Katastrophen

Wie man diesen komplizierten Prozess löst, der schreitet? Um in Zukunft Wasser und Nahrung zu gewährleisten, müssen internationale öffentliche Politiken auf lokaler Ebene von den Regierungen umgesetzt werden . Öffentliche und private Sektoren auf der ganzen Welt müssen sich auf einen menschlichen Pakt einlassen, um Wasserressourcen zu erhalten und die Ernte sicherzustellen.

Besonders geeignet für Sie:

NATÜRLICHE KATASTROPHEN ENTWICKELN MEHR ALS WAREN

DIE 10 LEBENSMITTEL, DIE DAS VERBRAUCHTE WASSER PRODUZIEREN

DIE BEDEUTUNG DES WASSERS: FÜR DAS LEBEN DES PLANETEN ERHALTEN

Empfohlen
Die Agrarökonologin Ana Maria Primavesi, eine preisgekrönte Agronomin mit dem " One World Award ", verliehen von der Internationalen Vereinigung biologischer Landwirtschaftsbewegungen (Ifoam), einer Auszeichnung für Aktivisten des ökologischen Landbaus, nahm an einer Autogrammstunde auf der 2. Ag
Wie es gestern mitgeteilt wurde, sanktionierte Präsidentin Dilma Rousseff das Gesetz, das den neuen rechtlichen Rahmen der Biodiversität festlegt, aber nicht, ohne einige Änderungen vorzunehmen. Das neue Biodiversitätsgesetz regelt den Zugang zu genetischem Erbe und damit verbundenem traditionellem Wissen (das den Indianern und anderen indigenen Völkern dieser Länder gehört). Im ne
Wenn Sie viele Anfragen haben, ist heute die Nacht der Versuch, sie zu erreichen, indem Sie die Sternschnuppen bitten, Ihnen Stärke zu geben. Es passiert heute, 20. Oktober , eigentlich in den frühen Stunden von 20 bis 21 . Um Mitternacht und zwischen 4 und 5 Uhr morgens sind die besten Zeiten, um den Meteoritenregen von Orion zu beobachten.
Eine Methode, die eine Entgiftung des Körpers ermöglicht, besteht darin, die Mundspülung täglich mit Pflanzenöl von guter Qualität durchzuführen - die Ergebnisse, so scheint es, werden noch besser sein, wenn Sie kaltgepresstes Sonnenblumenöl verwenden. Ein deutscher Artikel aus dem Jahr 1990 berichtete über die Entdeckung eines russisch-ukrainischen Bakteriologen-Arztes namens J. Karach
Obwohl die Idee, dass das Universitätsmodell der Vereinigten Staaten wunderbar ist, hier in Brasilien verkauft wird, ist es verborgen, dass die Exzellenz einiger US-Universitäten sehr teuer ist, und die Familien junger Universitätsstudenten sind diejenigen, die die Rolle spielen. Das heißt, ein Doktorand, in der Altersgruppe von 22 Jahren, beginnt sein Leben mit einer Millionärsschuld, die aus der Investition resultiert, um ein Abschlussdiplom zu haben . Das
Mexiko-Stadt versucht seit Jahrzehnten, seine hohen Verschmutzungsraten zu bekämpfen. Kürzlich hat die mexikanische Hauptstadt eine Luftverschmutzungswarnung herausgegeben . In den 1980er Jahren wurde es wegen des Massentods der Vögel alarmiert. Mexikanische Behörden haben bereits mehrere Maßnahmen ergriffen, wie die Schließung von Raffinerien, die Kontrolle umweltverschmutzender Industrien und die Inspektion der Fahrzeugflotte, um die Emission von Gasen zu reduzieren. Lese