Alles Über Gesundes Leben!

3 Bioarchitekturen für Nachhaltigkeit

In Zeiten der Nachhaltigkeit nichts Besseres als nach Referenzen zu suchen, die dazu dienen können, unsere Häuser und damit unser Leben in etwas Besseres zu verwandeln. In diesem Sinne präsentieren wir drei faszinierende Initiativen aus verschiedenen Teilen der Welt, um nachhaltige Konstruktionen zu zeigen, die das Leben der Menschen verbessern.

1. Gemüse Nursery House

Fotoquelle: archdaily.com

Die erste Lösung kommt aus der Stadt Hanoi in Vietnam . Es wurde 2013 von Hoang Thuc Hao und Vu Xuan Son gebaut und ist eine sehr freundliche Baumschule, die in einem Kooperationsprojekt zwischen Irland und Vietnam gebaut wurde. Die Hütte ist nicht nur ein Kindergarten oder eine Baumschule für Pflanzen, sondern auch ein Ort für Bauern zum Ausruhen und ein Ort für Kinder, um etwas über Landwirtschaft zu lernen. Mit einer Fläche von 6m2 und 3, 6 m Höhe, einzigartig, neugierig und nachhaltig, gibt dieses Projekt den endlosen Reisfeldern der Region eine interessante Perspektive.

Es besteht aus Bambus und 2.000 PET-Flaschen, die von Schülern und der Gemeinde recycelt werden und die die Intensität des Sonnenlichts in der Umgebung und die Temperatur des Gemüses regulieren. Ein Tablett auf dem Dach sammelt Regenwasser und hilft bei der Bewässerung. Selbst wenn sich das Wetter stark ändert oder wenn andere Pflanzbedürfnisse bestehen, kann das Kinderzimmer zu einem anderen Punkt entfernt werden, da es ziemlich leicht ist.

2. Gartenstädte

Der zweite Vorschlag stammt aus Europa und befindet sich in der Stadt Genf in der Schweiz . Dort ist jeder Garten zu einem Gemeinschaftsgarten geworden, das heißt, jeder Nachbar kann im selben Garten ernten und konsumieren.

Fotoquelle: Der Gartenlehrling

Das Schema der Pflanzung ist wie folgt: der Garten eines bestimmten Hauses hat eine Kultur, die benachbarten Gärten, andere, so kann die Nahrung des Gartens zwischen den Nachbarn ausgetauscht werden, was schließlich die Verwandlungen zwischen ihnen verändert.

Interessant zu denken, dass das, was uns neu erscheint, eigentlich ein absolut altes Konzept ist, das der im 19. Jahrhundert geborene Arzt Moritz Schreber geschaffen hat. Im Jahr 1864, inmitten einer intensiven Kampagne für Kinder, um mehr Spielplätze zu haben, begannen einige Häuser, ihre Außenbereiche zu verändern und sie für die Pflanzung von Nahrungsmitteln zu nutzen. Österreich und die Schweiz schlossen sich dem Projekt an. Die architektonische Entwicklung der Stadt Rom in den ersten Jahren nach dem Ersten Weltkrieg begünstigt den Bau des ersten Arbeiterviertels der Stadt, des Garbatella-Viertels, das sich über die Hügel erstreckt, die die Basilika St. Paul vor den Mauern dominieren. Die Nachbarschaft war zunächst durch eine Architektur des Garden-City- Modells geprägt, die reichlich bebaubare Grünflächen umfasste , um den Arbeitern die Möglichkeit einer anderen Einkommensquelle zu geben . Mit der faschistischen Zeit wurden die Grünflächen reduziert und die Häuser wurden nicht mehr als Häuser, sondern als Eigentumswohnungen gebaut. Der Gartenstadt-Stil blieb jedoch in den derzeitigen Eigentumswohnungen, die Gärten und Gärten unter den Eigentümern von Eigentumswohnungen geteilt haben.

In einigen europäischen Ländern gibt es Gesetze, die private Gärten schützen. Im Jahr 2003 unterzeichnete Russland ein Dokument, das es den Bürgern erlaubt, einen Teil des Landes für die Anpflanzung von Nahrungsmitteln ohne jegliche Belastung zu reservieren.

3. Häuser von Cob

Fotoquelle: motherearthnews.com

Unser letztes Beispiel stammt aus den Vereinigten Staaten, mit einem Haus, das in einer Stunde von Coenraad Rogmans von House Alive! Organization gebaut wurde: es ist das Haus aus Cob.

Cob ist ein Baustoff aus Erde, Sand und Stroh, feuerfest, resistent gegen seismische Aktivitäten und kostet fast Null . Es kann verwendet werden, um künstlerische, skulpturale Formen zu schaffen und wurde vor kurzem von ökologischen Bewegungen wie Permakultur und Bio-Konstruktion veröffentlicht .

Der Bau dieses Hauses würde nur 24 Stunden dauern, um sich fertig zu machen und würde eine sehr robuste Struktur ergeben. Sein Ursprung reicht Jahrtausende zurück. Die Wände der Struktur sind sehr dick und die Fenster sind in tiefen Vertiefungen der Wände platziert. Der gesamte Innenbereich des Gebäudes fördert das thermische Gleichgewicht mit immer angenehmen Klimazonen, auch in den verschiedensten Jahreszeiten. Ein wichtiger Punkt, sogar aus Ton hergestellt, sind sehr resistent gegen Wasser und Sonnenlicht. Kein Wunder, dass er bei Ökologen so erfolgreich war!

Empfohlen
Paulo Freire ist vielleicht der bekannteste Erzieher der Welt seit den 1960er Jahren, und seine Methode der Alphabetisierung von Erwachsenen wird immer noch in vielen Ländern als Grundlage für die Eliminierung von Alphabetisierung verwendet . Im Jahr 1962, als Paulo Freire Direktor der Abteilung für kulturelle Extensions der Universität von Recife war, wurde diese revolutionäre Methode der Alphabetisierung von Erwachsenen geboren, basierend auf der Verwendung von Schlüsselwörtern im Universum der zu lesenden Gruppen. Es wa
Die Schildkröte ist ein Tier mit vielen Eigenschaften, obwohl es offensichtlich langsam und passiv ist, hartnäckig, stark und longevous, so wird es von den Mystikern, Symbol der Widerstandsfähigkeit, betrachtet, die uns die folgende Lehre weitergeben: Langsam, mach weiter ... Das Wichtigste ist Beharrlichkeit! D
Die in den letzten 35 Jahren durchgeführten Forschungen zeigen, dass die Erwartungen über die Entwicklung von "überlegener" Intelligenz oder einigen Talenten Menschen anfällig für Fehler machen, weil sie Angst vor Herausforderungen und Demotivation haben, um zu lernen . Forscher Carol S. Dwe
Zwei neue Formeln für Gemüsehamburger wurden von Embrapa Agroindústria Tropical (CE) entwickelt. Die beiden Formulierungen basieren auf der Wiederverwendung von essbaren Pflanzenfasern und haben als Hauptbestandteil Cashew-Fasern , einen Rest, der üblicherweise von den Saftfabriken entsorgt wird . Ei
Unverwechselbares Symbol der Weihnachtsfeierlichkeiten, Santa Claus erregt immer noch viel Kontroverse, wenn das Thema Realität ist. Zwischen Stottern und Stolpern ist es schwierig, die Frage "Gibt es Santa? " Zu beantworten . "Für ein Kind, wenn wir nicht vorbereitet sind. Aber existiert der Weihnachtsmann überhaupt? W
Ob Sie wollen oder nicht, Smartphones und soziale Medien sind heute das tägliche Brot vieler junger Menschen und Teenager. Seine übermäßige Verwendung wurde zunehmend debattiert und kritisiert, und in diesem Sinne lohnt es sich, einen interessanten Artikel von Jean M. Twenge zu kennen, der zu den alarmierenden Schlussfolgerungen führt. Jea