Alles Über Gesundes Leben!

30. Juli - Welttag gegen den Menschenhandel

Das Blaue Herz, das Symbol des Kampfes gegen Menschenhandel, das jeden 30. Juli gefeiert wird - ein Tag des Kampfes gegen die Sklaverei, gegen den Diebstahl von Kindern, gegen die Prostitution von jungen Frauen, gegen illegale Aktionen, die Immigranten führen als Ware verkauft, gegen alle Handlungen, die bedeuten, dass der Mensch aufgehört hat, Herr über sich selbst auf dieser Erde zu sein. Blaues Herz, heute!

ABER, WISSEN SIE, WIE SIE DEN VERKEHR VON MENSCHEN GEHÖRT?

Laut UNIDOC, "Menschenhandel ist durch die" Rekrutierung, Transport, Transfer, Unterkunft oder Empfang von Personen durch Drohung oder den Einsatz von Gewalt oder andere Formen der Nötigung, Entführung, Betrug, Täuschung, Missbrauch von Macht oder Position der Verwundbarkeit oder um Zahlungen oder Vorteile zu geben oder zu erhalten, um die Zustimmung zu erhalten, dass eine Person die Kontrolle über eine andere Person zum Zwecke der Ausbeutung hat. "

Die Definition findet sich im Protokoll zur Verhütung, Bekämpfung und Bestrafung von Menschenhandel, insbesondere von Frauen und Kindern, das das Übereinkommen der Vereinten Nationen gegen die grenzüberschreitende organisierte Kriminalität, auch Palermo-Konvention genannt, ergänzt. "

Laut dem Human Trafficking Report 2016, den Sie hier auf Englisch lesen können, ist die Situation auf der ganzen Welt ziemlich ernst.

Nach Angaben der Vereinten Nationen werden rund 1 Million Menschen weltweit zum Handel mit dem Körper gehandelt. Diese Statistiken sind meist junge Frauen, aber es gibt auch eine beträchtliche Anzahl von Kindern beiderlei Geschlechts.Dies ist ein Markt, der jährlich 32 Milliarden Dollar bewegt.

In Brasilien seien die Vorkommen von Menschenhandel in den letzten zwei Jahren gestiegen, so der Jornal O Globo, der angesichts der katastrophalen Lage der staatlichen Institutionen, bisher ohne Chef, zu erwarten sei.

Menschenhandel ist ein Verbrechen - wenn Sie misstrauen, wissen, hören, sagen, denunzieren!

Empfohlen
Sie wissen, dass die meisten Reinigungsprodukte, die wir täglich in unseren Häusern verwenden, mit Schaum, toxischen Substanzen, Mikroplastik und so vielen anderen Dingen, die nicht natürlich sind und daher die Umwelt verschmutzen und schädigen, in den Abfluss gelangen. Viele dieser Produkte, die unsere Flüsse, Seen und Strände verschmutzen, Böden und Böden, die die Tierwelt und uns selbst schädigen, könnten einfach gestoppt werden , was uns sogar helfen würde, Geld zu sparen. Hier sind
Die Vielfalt der Lebensformen auf der Erde, die biologische Vielfalt genannt, nimmt in allen Regionen der Welt ab, was bedeutet, dass die Natur ihre Fähigkeit verringert, zum Wohlbefinden der Menschen beizutragen. Dieser alarmierende Trend gefährdet nicht nur die Umwelt, sondern auch die Menschen selbst, so mehr als 500 Wissenschaftler, die öffentliche Berichte zu diesem Thema verfasst haben. D
Wir haben gelernt, dass die Haut als das größte Organ im menschlichen Körper gilt, aber wussten Sie, dass es einen Unterschied zwischen trockener Haut und dehydrierter Haut gibt? Ja! Und wussten Sie auch, dass Hyaluronsäure im Gegensatz zu dem, was viele Menschen denken, nicht aggressiv für die Haut ist? Wir
Wie wäre es, wenn Sie Ihren Schuh wasserdicht lassen , also bereit für Ihre Abenteuer im Wasser, im Schlamm oder einfach an Regentagen? Imprägnieren ist der Prozess oder das Verfahren, durch den Stoffe, Oberflächen usw. nicht durch Wasser und andere Flüssigkeiten hindurchtreten dürfen. Viele Substanzen, die in wasserabweisenden Materialien verwendet werden, gelten als toxisch, wie wir im Greenpeace-Bericht "Footprints in the Snow" gesehen haben , der PFCs auf abgelegenen Berggipfeln ausgelöst hat. Sie k
Das Thema Drogen ist ein Thema, das in der brasilianischen Gesellschaft immer stärker wird. Nach der weltweiten Rückwirkung des ehemaligen Präsidenten von Uruguay José Mujica und der Freisetzung von Marihuana hat der Dialog über illegale Drogen stark zugenommen. Auf der anderen Seite scheint der Anstieg des Konsums von als legal eingestuften Drogen wie Alkohol und Zucker die Nachrichten und die Meinungen der Menschen nicht so sehr zu beschäftigen, wie sie sollten. Zumi
Wussten Sie, dass der Bundesstaat Paraná der größte Produzent von Bio-Lebensmitteln in Brasilien ist und gleichzeitig der zweitgrößte Produzent von Bio-Produkten ist? Paraná hat 1.966 Grundstücke, die nach Angaben des Ministeriums für Landwirtschaft, Viehzucht und Lebensmittelversorgung nur hinter Rio Grande do Sul produzieren und 130.000 Ton