Alles Über Gesundes Leben!

5 Kuriositäten über das Haar von Neugeborenen

Wenn ein neues Leben geboren wird, können Eltern endlich das vorgestellte Gesicht des Babys sehen. Zu den verschiedenen Dingen, die unsere Aufmerksamkeit sofort erregen, gehört das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von Haaren. Warum werden manche Kinder mit Haaren geboren und andere nicht?

Über diese Tatsache gibt es mehrere populäre Theorien: Es gibt diejenigen, die sagen, dass zum Beispiel schwangere Frauen mehr oder weniger Sodbrennen haben, je nachdem wie viel Haare das Baby hat; andere glauben, dass, wenn in der Familie niemand rote Haare hat, kein Kind dieser Familie es haben wird. Sind diese Volksglauben geerdet?

Lassen Sie uns einige interessante Fakten über die Haare von Neugeborenen herausfinden ...

1. Haare und Haare auf dem Bauch

Alle ungeborenen Kinder im 6. und 7. Lebensmonat sind völlig von einem Flaum bedeckt, der als Fetalschleier bekannt ist. Diese fallen jedoch gewöhnlich am Ende des 8. Lebensmonats spontan ab, und wenn das Baby geboren wird, haben sie nur ein paar haarige Haare und verlieren sie allmählich während der ersten Lebensmonate.

2. Warum werden manche Babys mit Haaren geboren?

Aufgrund hormoneller und genetischer Faktoren verlieren einige Babys während der Schwangerschaft ihr Haar nicht und werden mit einer mehr oder weniger vollen "Perücke" geboren . Einige Monate nach der Geburt tendieren diese frühen Haare jedoch dazu, dünner zu werden und zu fallen.

3. In den ersten Monaten verlieren Neugeborene ihre Haare

Obwohl sie Haare haben, verlieren Babys oft in den ersten sechs Lebensmonaten fast vollständig ihre Haare, besonders im Stirnbereich.

Eltern sind in der Regel beunruhigt, aber in Wirklichkeit ist das nichts Seltsames, was eigentlich kein Problem in den Haarfollikeln ist, im Gegenteil, es eröffnet auf diese Weise Raum, damit die Haare selbst geboren werden und das Kind zu uns begleiten Jahre.

4. Kann ein Kind mit roten Haaren geboren werden, auch wenn die Eltern dies nicht tun?

Obwohl keines der Elternteile rot ist und eine weiße Haut hat, besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass das Baby mit diesen Eigenschaften kommt. In diesem Fall wird von Rutilismus gesprochen, und eine solche Situation tritt auf, wenn sowohl die Mutter als auch der Vater Träger des rezessiven Gens MC1R sind .

5. Hat der Säuregehalt des Magens während der Schwangerschaft mit Babys Haaren zu tun?

Alle Mütter, die während der Schwangerschaft an Sodbrennen litten, wurden darüber informiert, dass ihr Baby ein haariger wäre. Aber ist das ein beliebter Mythos? Es gibt noch keine wissenschaftlichen Beweise für diese Tatsache, obwohl eine Studie in den USA eine statistisch signifikante Beziehung zwischen dem Vorhandensein von Sodbrennen bei schwangeren Frauen und zu viel Haar im Baby während der Geburt gefunden hat.

Wolltest du es wissen?

Das könnte Sie auch interessieren:

NEUGEBORENE KOLLEKTION: KANN ICH TEE GEBEN? Was tun?

SCHLECHT, ABER GEFÄHRLICH: BAND, DER DEN BABYKOPF BILDET

UND WENN IHR BABY HABEN GEFÄNGT WAS TUN SIE?

Empfohlen
Viren sind in jedem Leben präsent und sind so zahlreich, dass sie Angst machen. Einige, so häufig, erfordern besondere Sorgfalt, um Kontamination zu vermeiden. Dies ist der Fall von HPV, einem Virus, der hauptsächlich über den sexuellen Weg übertragen wird und mehr als die Hälfte der sexuell aktiven Menschen irgendwann in ihrem Leben infizieren wird. Obwo
Es ist immer Zeit zu beginnen, das ist was wir wissen, aber es gibt Zweifel darüber, was es zu tun gibt, oder? Natürlich sind wir sesshaft, nichts Neues und starten morgen ein Rennen, Leute, weniger! Weniger, aber nicht entmutigt. Schauen wir uns einige Tipps an, die Ihnen helfen können, diese Veränderung in Ihrem Leben umzusetzen. Da
Orchideen sind wirklich schön und ich bezweifle, dass es jemanden gibt, der sie nicht mag. Aber die Pflege von Orchideen hat ihre "Quês". Hier sind einige gute Tipps in diesem Artikel. Er sagt, die Hauptsache ist, sie in eine klare und kühle Umgebung zu stellen und nicht mit Wasser zu übertreiben - im Sommer einmal pro Woche und im Winter alle 15 Tage. Am
Ist es wirklich notwendig, Mundwasser zu benutzen? Laut einer neuen Studie nicht, und in der Tat, spülen den Mund mit Mundwasser mehrmals am Tag erhöht das Risiko von Mund-und Rachenkrebs . Die Studie, die von der Zahnklinik der Universität Glasgow durchgeführt und in der oralen Onkologie veröffentlicht wurde , untersuchte eine Reihe laufender Mundhygiene-Forschung mit ungefähr 2.000 M
Kurkuma ist ein orange-gelbes indisches Gewürz , das seit Jahrhunderten eine der wichtigsten Zutaten der Küche im Nahen Osten und in Südostasien ist und immer noch ist. Wegen seiner wohltuenden und heilenden Eigenschaften wird Kurkuma traditionell in der ayurvedischen Medizin indischen Ursprungs und auch in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet , insbesondere wegen seiner Fähigkeit, entzündliche Prozesse im Körper zu bekämpfen . Aber
Der Anbau von GVO in Italien ist offiziell ein Verbrechen . Ein kürzlich verabschiedeter Erlass (Gesetzesdekret Nr. 91 vom 24. Juni 2014) sieht Geldstrafen und Haftstrafen für diejenigen vor, die genetisch veränderte Organismen trotz des Verbots anbauen. Dieses Dekret führte schließlich die Regeln für die Verletzung des Verbots des Anbaus von GVO in dem Land ein. Was