Alles Über Gesundes Leben!

5 Mysteriöse Wildkatzen, von denen du vielleicht noch nie etwas gehört hast

Es gibt bestimmte Rassen von Wildkatzen, von denen Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben. Vielleicht kennst du die verschiedenen Arten von Hauskatzen gut, aber was ist mit Wildkatzen?

Nein, wir sprechen keine großen Katzen wie Tiger oder Löwen, sondern private Katzen in einigen Gegenden der Welt, wo sie in direktem Kontakt mit der Natur leben.

Manche Wildkatzen sind größer als Hauskatzen, erreichen aber nicht die Größe eines Pumas oder Jaguars.

Hier sind fünf mysteriöse Katzen, von denen du wahrscheinlich noch nie etwas gehört hast.

1. PALLAS CAT

Fotoquelle: Wikipedia

Die Pallas Katze ( Felis manul ) gilt als die süßeste und ausdrucksvollste Katze der Welt. Es ist auch unter den Namen von Katzen Manul oder Katze der Steppen bekannt.

Es hat sehr kurze Beine, eine Eigenschaft, die es von anderen Katzen unterscheidet, und hat ein sehr langes und dichtes Haar.

Er lebt in den Steppen Asiens, bis zu 4000 Meter über dem Meeresspiegel. Es ernährt sich von Nagetieren und kleinen Vögeln.

Die meisten Gebiete, in denen die Pallas-Katze verbreitet wurde, sind geschützt, da diese Katze in der Vergangenheit von ihrem Fell gejagt wurde.

Da es sich um einen guten Nagetierjäger handelt, ist diese Katze bei den Bauern sehr beliebt.

2. IRIOMOTE CAT

Fotoquelle: Wikipedia

( Prionailurus iriomotensis ) ist eine Wildkatze von der Größe einer Hauskatze, die ausschließlich auf der japanischen Insel Iriomote lebt.

Im Vergleich zu seiner primitiven Form hat sich diese Katze nach Meinung von Wissenschaftlern nicht wesentlich verändert.

Sein Schwanz ist dick, seine Haut ist dunkelbraun und seine Krallen sind nicht einziehbar.

In der Vergangenheit wurde diese Katze als Unterart eines asiatischen Katzenleoparden gehalten.

Es ist eine einsame Katze, Jäger und Räuber. Es lebt zwischen den Stränden und Ackerland der Insel. Wegen der Zerstörung ihres Lebensraums überleben leider nur etwa 100 Exemplare dieser Art.

3. JAGUARUNDI

Fotoquelle: Wikipedia

( Puma yagouaroundi ) ist eine kleine Wildkatze aus Süd- und Mittelamerika.

Es hat kurze Beine, langen Schwanz und proportionierten Körper.

Er lebt hauptsächlich in Mexiko und Texas. Es gibt keine Gewissheit über seine Anwesenheit in Uruguay. In der Vergangenheit wurde er auch in Florida gesichtet, wo er in den letzten Jahrzehnten Alabama erreicht hätte.

Es handelt sich um eine sehr seltene Katze, die unter dem Gesichtspunkt des Risikos des Aussterbens zu den am stärksten gefährdeten Arten zählt.

4. CAT-MARACAJÁ

Fotoquelle: Wikipedia

Die Maracajá Katze ( Leopardus wiedii ) ist auch bekannt als Wied Katze.
Es ist mittelgroß und lebt in Amerika.
Sein Fell ähnelt dem des Leoparden, mit dem er verwandt ist.
Er hat einen schlanken Körper, lange Beine, einen langen dicken Schwanz und große dunkelbraune Irisaugen.
Er lebt im Regenwald zwischen Venezuela, Paraguay und Mexiko.

5. CAT-MARMORADO

Fotoquelle: Slide Share

Die Marmorkatze ( Pardofelis marmorata ) ist eine kleine Wildkatze aus Südasien und Südostasien.

Die Anzahl der derzeit in Asien vorhandenen Proben beträgt etwa 10.000, weshalb diese Art als gefährdet gilt.

Seine Abmessungen sind denen einer Hauskatze ähnlich, aber sein Schwanz ist länger und dicker.

Sein Name kommt von der Erscheinung seines Mantels, der durch Flecken und Streifen gekennzeichnet ist, die dem Marmor ähneln.

Es ist diffus in China, Malaysia, Nepal und den Ausläufern des Himalaya. Er lebt im Regenwald, im Dickicht der Bäume, wo er nur selten von Forschern entdeckt wurde. Deshalb wurde es dann unter die weniger bekannten Wildkatzen der Welt eingefügt.

Sind sie nicht süß? Einer schöner als der andere! Kannten Sie sie?

Empfohlen
Es wurde viel gesagt, geschrien, geschrien, über die Untauglichkeit, die durch Abraumhalden des Rio Doce verseuchten Gewässer den Bevölkerungen dieses Einzugsgebietes anzubieten. Eine Vielzahl von Berichten , ob unabhängig oder nicht, wurden bereits vorgestellt. Offizielle Gremien stellen jedoch weiterhin fest, dass die Gewässer dieses verschmutzten Flusses, die vor 20 Jahren noch als "Klasse 2" eingestuft wurden, immer noch von akzeptabler Qualität sind . Nach
Marihuana , Cannabis sativa , wurde hier in Brasilien bereits als Heilpflanze anerkannt . Es bedeutet nicht, dass seine Verwendung freigegeben wird, sondern dass es möglich ist, Medizin mit seinen aktiven Prinzipien zu produzieren, sagt ANVISA. Letztes Jahr, siehe DOU vom 21. März 2016, wurde es ermächtigt, Cannabidiol und Tetrahydrocannabidiol-Produkte, THC und CBD, die beiden Wirkstoffe, die in Cannabis sativa (und auch in Cannabis) als Arzneimittel gelten, zu verschreiben und einzuführen Ruderalis und Indica natürlich). Jet
Manchmal sind unsere pelzigen Freunde beredter als Worte. Schauen Sie sich Budweisers neuen und bewegenden Platz gegen doppeltes Trinken und Fahren an . "Wenn du das nächste Mal gehst, mach einen Plan, damit du sicher nach Hause gehen kannst. Deine Freunde zählen auf dich", heißt es in dem Video , das seit seiner Veröffentlichung auf YouTube am Freitag bereits 13 Millionen Aufrufe hat. 19
Caiçara, Küstenstadt, Meer und Land, Berg und Rasta ist ein Volk, das es versteht, das Land zu kultivieren, indem es seinen Lebensunterhalt bestreitet, ohne die Natur anzugreifen. Die Caiçara stammt ursprünglich von den portugiesischen Siedlern, die sich an der brasilianischen Küste zwischen Rio de Janeiro und Santa Catarina niederließen. Caiç
Eine alte Heilkunst , die Teil der traditionellen chinesischen Medizin ist, ist Akupunktur in der Lage, verschiedene Krankheiten des menschlichen Körpers zu lindern und zu verhindern . Es kann zahlreiche Vorteile bringen, sowie Krankheiten und sogar Abhängigkeiten schnell behandeln. Wir betrachten Akupunktur: was es ist, wie es funktioniert, Nutzen und Kontraindikationen.
Wenn der Weihnachtsmann wirklich existierte, gibt es ein dringendes Geschenk, dass die Menschheit dieses tragische Jahr, in dem wir leben, beenden soll : das Ende des Krieges in Syrien . Schockierende Bilder erzählen von den Zerstörungen, die der Krieg in der historischen Stadt Aleppo angerichtet hat , einer der ältesten Siedlungen der Welt, die laut UN mehr als 400.00