Alles Über Gesundes Leben!

8 Gläser Wasser pro Tag? Nutzlos! Es wäre besser, sich mit Obst und Gemüse zu integrieren

Trinken Sie so viel Wasser? Die Wahrheit ist, dass jeder sagt, genug Wasser zu verbrauchen, um Giftstoffe und überschüssige Flüssigkeiten zu eliminieren, den Stoffwechsel zu beschleunigen und so weiter.



Aber wenn irgendwann einmal eine andere Seite der Medaille mit der Geschichte des sogenannten " Aquaholismus " (dh der Abhängigkeit von Wasser, aber es war die Rede von übermäßigem Konsum ...) aufkam, jetzt Die New York Times spricht über die erhebliche Unbrauchbarkeit der 8 Gläser Wasser pro Tag .

Die These wird unterstützt von Aaron Carroll, Professor für Pädiatrie an der Indiana University School of Medicine und Autor mehrerer wissenschaftlicher Artikel zu diesem Thema. Aaron sagt, dass das Trinken von mindestens 2 Litern Wasser pro Tag nur ein Mythos ohne wissenschaftliche Grundlage ist.

In der Online-Version der New York Times erklärt er seine Theorie mit der Aussage, dass wir nicht verstanden hätten, dass das Auffüllen des Bauches mit Wasser wirklich nützlich ist, wenn tatsächlich Wasser auch in dem gefunden werden kann, was gesund ist und was auf unserem Tisch ist .

Der Experte erinnert sich, dass mehrere Bücher über die falschen Mythen der Medizin veröffentlicht wurden, und dass die Leute denken, dass hinter dieser Idee von mehr als 2 Litern Wasser pro Tag eine Empfehlung vom Food and Nutrition Board, dem Food and Nutrition Board steht, aber bedenken Sie nicht, dass in den 2, 5 L Wasserquellen enthalten sind . "Wasser ist tatsächlich in Obst, Gemüse, Kaffee, Tee, Bier, Wein enthalten, und obwohl ich selbst Trinkwasser als wichtigste und beste Quelle der Flüssigkeitszufuhr empfehle, kann ich nicht sagen, dass dies die einzige ist", sagt er.

Das heißt, was wir essen, trägt auch zu unserer Hydration bei (wasserreiche Nahrungsmittel wie Tomaten, Gurken, Wassermelonen und Melonen).

Kurz gesagt, was der amerikanische Arzt sagt, ist, dass die Wissenschaft nie in der Praxis zeigen konnte, dass das Trinken von mehr Wasser die Haut hydratisiert und das Gesicht jünger aussehen lässt. Und wenn es um "hohen Verbrauch" von Wasser geht, wäre es in jedem Fall "viel weniger als 8 Gläser pro Tag".

Vertrauen Sie auf Durst

Das Ideal wäre, die richtige Menge zu trinken, die der Körper benötigt, eine Menge, die je nach Essgewohnheiten, Alter und Aktivität variiert.

Lesen Sie auch: 10 AROMATISIERTE WASSERREZEPTE

Empfohlen
Intellektuelle Behinderung ist laut der American Association on Intellectual Development Disability AAIDD gekennzeichnet durch eine unterdurchschnittliche intellektuelle Funktionsfähigkeit (der sogenannte IQ), die mit adaptiven Einschränkungen in mindestens zwei Kompetenzbereichen verbunden ist, wie Kommunikation, Selbstversorgung, häusliches Leben, soziale Anpassung, Gesundheit und Sicherheit, Nutzung der Ressourcen der Gemeinschaft, Entschlossenheit, akademische Funktionen, Freizeit und Arbeit). I
Wenn wir in Momenten der Verzweiflung, Einsamkeit oder Unbehagen sind, neigen wir dazu zu denken, dass sich die Dinge nicht ändern werden, aber ein guter Weg, den Schwierigkeiten des Lebens zu begegnen, ist sicher zu sein, dass "alles passieren wird". Wie oft sagt uns ein Freund oder jemand, der uns nahe steht und uns leiden sieht, "Ruhig dass alles vorüber ist"?
Im Zeitalter von Smartphones und Tablets vergessen immer mehr Menschen, wie wichtig es für Kinder ist, mit der Natur in Kontakt zu sein , zu spielen und Spaß an der frischen Luft zu haben. Kindheit ist ein magischer Moment, der verschwendet werden kann. Kinder müssen das Vergnügen, frei zu spielen und außergewöhnliche Abenteuer zu erleben, entdecken und genießen. Dies
Der gebräuchliche Begriff Hämorrhoiden wird oft verwendet, um Hämorrhoiden zu definieren , das heißt, ein Syndrom, das auftritt, wenn Hämorrhoiden geschwollen oder entzündet sind. Hämorrhoiden stellen an sich die vaskulären Strukturen des Analkanals dar. Sie sollten mit der Genauigkeit der pathologischen Hämorrhoiden sprechen. In dies
Eine Studie der University of Cardiff (England) ergab, dass der Konsum von isotonischen Getränken , die einen hohen Zuckergehalt enthalten, zu Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen sowie zu einer Schwächung der Zähne führen würde . Kinder zwischen 12 und 14 Jahren nahmen an der Studie teil , wobei 68% berichteten, dass sie das Produkt einmal pro Woche verwenden . Den
Wie waren die ersten Menschen, die die Erde bewohnten? Ein wissenschaftlicher Durchbruch scheint dieses Geheimnis gelüftet zu haben. Eine genetische Sequenzierungsforschung von Forschern des Naturhistorischen Museums in London rekonstruierte das Aussehen eines Skeletts, das 1903 in der Gough Cave in der Cheddar Gorge in Somerset, England, gefunden wurde.