Alles Über Gesundes Leben!

800 TAUSEND JAHRE KLIMAWANDEL in einem VIDEO zusammengefasst

Seit der industriellen Revolution sind die atmosphärischen CO2-Werte exponentiell angestiegen. Der Klimawandel ist eine Realität, obwohl einige immer noch darauf bestehen, ihre Auswirkungen zu leugnen. Aber ein Video von nur drei Minuten konnte 800.000 Jahre mehr Emissionen im Zusammenhang mit dem Klimawandel zusammenfassen .

Die Eiszeit, die globale Erwärmung und CO2: Was ist in der Vergangenheit passiert?

Es ist wichtig zu beachten, dass die Erde einen natürlichen Treibhauseffekt hat, ohne den Menschen nicht überleben könnten und ohne den die Oberflächentemperatur um -18 ° C umschlagen würde. Kohlendioxid ist eines der Gase in der Atmosphäre und ist sehr nützlich, um die Erde warm genug zu halten. Mit anderen Worten, keines der beiden Elemente allein ist schädlich.

Seit Hunderten von Jahren ist von der Erderwärmung die Rede, aber erst jetzt haben moderne Wissenschaftler den Zusammenhang zwischen Treibhausgasen, CO2 und der Eiszeit untersucht und dabei sogar Eislöcher in der Antarktis und in der Antarktis gebildet Grönland, ein Studienobjekt.

Tausende von Jahren Schnee haben sich verdichtet, was jetzt als riesige Eisdecken erscheint, deren Kern eine Dicke von mehr als 3 km erreichen kann und die vielleicht vor mehr als 800.000 Jahren entstanden sind.

Um die Temperaturänderungen der verschiedenen Eisschichten zu verstehen, haben sich Wissenschaftler auf die chemische Analyse von Wassermolekülen konzentriert . Die Platten haben auch "Blasen" der alten Atmosphäre gefangen, was die Messung von CO2-Niveaus in der prähistorischen Ära ermöglicht.

Die Eiszeit, der Treibhauseffekt und CO2: Wie hat der Mensch Naturphänomene verändert?

Es sind genau die Eisschilde, die während der Eiszeit eine unglaubliche Verbindung zwischen den Temperaturen und dem Niveau der Treibhausgase zeigen, eine Theorie, die jedoch nicht neu ist, sondern vor mindestens einem Jahrhundert zurückreicht.

In früheren Hitzeperioden gab es keine besorgniserregenden Überhitzungsspitzen, sondern eher vorhersehbare Fluktuationen der Erdrotation und Umlaufbahn um die Sonne.

CO2 hat eine wichtige Rolle als natürlicher Verstärker des lokalen Klimawandels gespielt, der durch diese "Blasen" ausgelöst wird. Als der Planet sich zu kühlen begann, löste sich CO2 in den Ozeanen auf, wodurch die Wirkung von Treibhausgasen reduziert und mehr Kühlung erzeugt wurde. In ähnlicher Weise wurde CO2 aus den Ozeanen in die Atmosphäre freigesetzt, als sich der Planet überhitzte und mehr Wärme erzeugte. Ein tugendhafter Kreislauf, der natürlich, physiologisch und ganz anders ist als heute.

Und der Grund ist klar: In diesem Kreis kam die Aktion des Menschen, der riesige Mengen zusätzlichen CO2 in die Atmosphäre und sehr schnell hinzugefügt hat.

Die Geschwindigkeit, mit der der CO2-Gehalt gestiegen ist, wurde in der Vergangenheit nicht erreicht. Der Anstieg des natürlichen CO2-Gehalts in der Eiszeit betrug etwa 35 Teile pro Million in tausend Jahren; Menschen produzieren diese Emissionen in nur 17 Jahren, während der Einsatz fossiler Brennstoffe dazu führt, dass Substanzen aus dem Untergrund abgezogen werden, die dann in eine große CO2-Umkehrung in der Atmosphäre münden.

So wird das Wetter immer heißer und deshalb fordern wir eine Veränderung der Energiequellen, für die sauberen, alternativen Quellen.

Lesen Sie auch: Saubere Energien, erneuerbare Energie oder alternative Energie?

Sehen Sie sich das Video an und hinterlassen Sie Ihren Kommentar:

Lesen Sie mehr über den Klimawandel:

NUR MIT KLEINEREN AUTOS AUF DER STRASSE VERURSACHT DIE VERUNREINIGUNG

KLIMAWANDEL: DIE KONSEQUENZEN DER USA AUS DEM PARIS-VERTRAG

SEA LEVEL ERHÖHT SEIT 1990 NOCH SCHNELLER

VIDEO ZEIGT, WIE GRÖNLAND VERWEIGERT

GLOBAL WARMING IST REAL: ALARME 375 WISSENSCHAFTLER

INFOGRAFIK, UM DIE ZIELE BEZÜGLICH DER URSACHEN DER GLOBALEN ERWÄRMUNG ZU BEENDEN

Empfohlen
Algen werden taxonomisch als Algen bezeichnet, was im Lateinischen " Seegras " bedeutet. Sie wurden lange Zeit als Meerespflanzen betrachtet, aber wenn man genau hinschaut, kann man einen großen Unterschied feststellen: Meeresalgen haben keine Saft leitenden Gefäße, und durch Photosynthese können sie die Energie produzieren, die notwendig ist, um zu existieren. Je
Beinschmerzen sind sehr häufig, da wir sie ständig verwenden. Wir gehen, wir rennen, wir springen, manchmal sitzen wir zu lange, und deshalb können seine Ursachen ebenso wie seine Behandlungen variiert werden. Von schlechter Durchblutung , Krampfadern , übermäßiger körperlicher Anstrengung bis hin zu peripherer Neuropathie. Und g
Im Amazonasgebiet zeigte die Ausspähung von Holzlastwagen via GPS, wie Holzfäller es schaffen, Initiativen zu vermeiden , um die Abholzung des größten Regenwaldes der Welt zu stoppen. Die Polizeibehörden sollten auf der Grundlage von Material handeln, das von der NGO Greeenpeace Brazil gesammelt wurde. Die
Miniderrames , kurz Transient Ischemic Accidents (TIA), sind kleine neurologische Dysfunktionen , die in kurzer Zeit auftreten, aber auf ein Schlaganfallrisiko hinweisen können . Laut Dr. Louis Caplan, Autor eines in Harvard Health Publications veröffentlichten Artikels: "Die Kette von Ereignissen, die zu einem AIT führen, ist im Grunde die gleiche wie die, die zu einem Schlaganfall führt.&qu
Menschen werden alt und ihre Gelenke arbeiten. Ich habe zwei interessante Rezepte gefunden, die sehr effektiv bei der Wiederherstellung unserer Knie und Gelenke helfen. Natürlich wird es nicht ausreichen, einen Saft davon oder einen Tee davon zu 100% mit den Knien zu trinken, denn die andere Seite dieser Medaille hat damit zu tun, aus dem sitzenden Lebensstil zu kommen - aber natürlich, damit wir den Mut haben, uns zu bewegen unsere Knie brauchen ein wenig Hilfe, oder?
Das erste brasilianische Elefantenschutzgebiet (SEB) wird nächsten September in der Chapada dos Guimarães, Mato Grosso, auf einer Fläche von 1.100 Hektar eingeweiht. Elefanten werden als "Waldgärtner" betrachtet, daher werden diese Dickhäuter sehr zur ökologischen Erholung des Cerrado-Gebietes beitragen , das einst von Viehzucht betrieben wurde. The