Alles Über Gesundes Leben!

Meteorologische Agenturen weisen auf eine hohe Eintrittswahrscheinlichkeit von El Niño im Jahr 2014 hin

Wie vom US National Weather Service am Donnerstag (10) gemeldet, beträgt die Wahrscheinlichkeit mehr als 50 Prozent . Australiens Wetterbüro hatte bereits am Dienstag (08) demonstriert, mit einem prognostizierten 70 Prozent El Niño Vorkommen in diesem Jahr. Mike Halpert, Direktor des NOAA Climate Prediction Center (NAAA), erklärte ebenfalls, dass "es eine Wahrscheinlichkeit von 65% gibt, dass El Niño wird sich im Spätherbst entwickeln. " Spätherbst in der nördlichen Hemisphäre entspricht Mitte Dezember.

El Niño besteht im Wesentlichen aus einer leichten Erwärmung der Gewässer des Südpazifiks, die normalerweise gegen Ende des Jahres beginnt. Daher der Name, der auf Spanisch "der Junge" bedeutet, in Bezug auf Weihnachten.

Das Phänomen dauert in der Regel 12 bis 18 Monate und beeinflusst das Klima in mehreren Regionen der Welt, was zu Überschwemmungen und Dürren führt und somit die landwirtschaftliche Produktion und den Preis von Rohstoffen beeinflusst.

El-Niño-Ereignisse sind auch oft mit hohen globalen Temperaturen verbunden und in den Jahren ihres Auftretens sind sie in der Regel diejenigen mit den höchsten Durchschnittswerten.

Verstehen Sie die Dynamik des Phänomens .

In einem Jahr ohne El Niño bläst es im Bereich der Tropen starke Ost-West-Winde, die sogenannten Passatwinde, die den Meeresspiegel in Indonesien im Vergleich zu Ecuador um etwa einen halben Meter erhöhen. Diese Bewegung begünstigt das Wiederaufleben von tieferen und daher kühleren Gewässern an der Pazifikküste Südamerikas, die Nährstoffe transportieren und in diesen Jahren oft fischen.

Mit dem Auftreten von El Niño, das in Intervallen zwischen 2 und 7 Jahren auftritt (es gibt keine Regelmäßigkeit im Auftreten des Phänomens), bewirkt eine Veränderung des atmosphärischen Drucks im zentralen Bereich des Pazifischen Ozeans, dass die Passatwinde mit weniger Kraft wehen, Wiederaufleben von tiefem Wasser und verursacht die Wassertemperatur an der Westküste von Südamerika höher als normal.

In Brasilien, so der Meteorologe Neide Oliveira von INMET (Nationales Institut für Meteorologie), sorgt das Phänomen dafür, dass Regen und Temperaturen zunehmen . "Wir können auch Hagelkörner und starke Windböen haben, abhängig von der Intensität des Phänomens." Die südlichen und nordöstlichen Regionen Brasiliens sind besonders anfällig für das Phänomen, das normalerweise starke Regenfälle verursacht, und Überschwemmungen sind häufig.

Fotoquelle: wikipedia.org

Empfohlen
Was auf diesem Planeten, der zu etwa 71% aus Salzwasser besteht, nicht fehlt ... ist Strand! Strände aller Art für jeden Geschmack, und in Brasilien, das mit einer Küstenlänge von 7.491 Kilometern die 16. größte nationale Küste der Welt ist, gibt es Strände, die als die schönsten der Welt gelten. Aber wa
Der Lärm in den großen Städten macht uns verrückt. Intensiver Verkehr ist mit gesundheitlichen Problemen verbunden, insbesondere Atemwegserkrankungen, die durch schlechte Luftqualität verursacht werden. Aber auch die Umweltverschmutzung in städtischen Zentren ist laut , erzeugt Stress und kann nach einigen Studien sogar Demenz verursachen. Ich
Sie kennen vielleicht Akon nicht , aber Sie haben wahrscheinlich Ihre Hits gehört . Akon ist ein amerikanischer Sänger und Rapper, dessen Familie aus Senegal stammt. Und es ist dort, im Land seiner Vorfahren, wo der Künstler beabsichtigt, eine futuristische Stadt namens Akon Crypto City , von ihm als "Wakanda des wirklichen Lebens" bezeichnet , in Bezug auf die fiktive Stadt Black Panther, nach Nachrichten der BBC. D
Zeder ist im Grunde genommen eine Pflanze, die in kalten Klimaten heimisch ist und normalerweise in großen Höhen anzutreffen ist. Die Hauptbestandteile des ätherischen Öls aus Zedernholz sind Alpha-Cedren, Beta-Cedren, Cedrol, Widdrol, Thujopsen und eine Gruppe von Sesquiterpenen, die alle sehr zu ihrem medizinischen Wert und gesundheitlichen Nutzen beitragen. Di
Hatten Sie jemals den Eindruck, dass Sie unnötige medizinische Tests gemacht haben ? Die brasilianischen Ärztegesellschaften für Kardiologie und Familienmedizin bringen eine Kampagne nach Brasilien, um die Risiken der "diagnostischen Epidemie" zu klären. Die Kampagne "Selecting Wisely" wurde 2012 in den USA ins Leben gerufen, um vor der "diagnostischen Epidemie" zu warnen, bei der es zu Überprüfungen kommt , die zu einer Überdosis unnötiger Behandlungen führen könnten in einigen Fällen sogar böse. Wie wissen
Unter der Republik Mauritius (einem Inselstaat im Indischen Ozean) wurde ein verlorener Kontinent entdeckt. Die Existenz des Kontinents kam durch Zirkoniumkristalle an die Oberfläche, die von vulkanischer Lava an die Oberfläche getragen wurden. Der Indische Ozean beherbergt daher einen anderen Kontinent, der vor Millionen von Jahren im heutigen Mauritius, Mauritius , untergetaucht und verschwunden ist .