Alles Über Gesundes Leben!

Agrochemikalien, eine Frage der Wahl

Der Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft ist sogar eine Frage der Wahl - Wahl des Produktionssystems, Wahl des Anwenders und des Nutzens, Wahl des Marktes. Im derzeitigen brasilianischen System, das die Agrarindustrie begünstigt, ist es selbstverständlich, dass Landwirtschaftsministerin Kátia Abreu den Einsatz von Pestiziden mit all ihren Krallen und scheinbar wissenschaftlichen Argumenten verteidigt .

Während einer Veranstaltung bei Bayer CropScience in Paulinia (SP), sagte der Minister, dass Brasilien hat sehr strenge Gesetze für die Zulassung von Pestiziden: „Wir haben ein Gesetz, das die Registrierung eines Produkts mit krebserregenden Eigenschaften verbietet.“ Aber diese Aussage wirft die Frage auf, was und von wem krebserregend ist, nicht wahr? Es scheint, dass der Minister nicht berücksichtigt, was die Inka und die WHO als karzinogen betrachten.

Lesen Sie auch: INCA ERSUCHT GIFTUNG AUF DEN BRASILIANISCHEN TISCH

Beschwerte sich bei dem Minister, dass es in Brasilien eine „sehr organisierte Kampagne gegen den Einsatz von Agrochemikalien im Land“ und forderte alle Vertreter der Branche strategisch zu kämpfen, was sie ein Vorurteil hält: „Just Vorurteile gegen Pestizide gewinnen, ist in vereinige dich mit der Wissenschaft. " Aber welche Wissenschaft unterstützt der Agrarwirtschaftsminister? Eine weitere unverdauliche Frage natürlich!

Kontroversen sind immens, da es wissenschaftliche Daten darüber gibt, wie der Einsatz von Pestiziden Krebserkrankungen und andere Pathologien in der ländlichen Bevölkerung und sogar in denjenigen, die routinemäßig Nahrungsmittel aus nicht-ökologischen Kulturen konsumieren, fördert. Aber natürlich argumentieren auch die Ruralisten mit dem Minister Kátia Abreu an der Front, dass der Einsatz von Agrochemikalien von grundlegender Bedeutung ist, damit die Produktion für alle ausreicht.

Es lohnt sich nicht, hier in die Diskussion einzusteigen, natürlich muss man noch einmal sagen, dass dies alles nur eine Frage der Wahl ist .

Wir wissen, dass Permakultur und die Praktiken der Bio- und Agroforstwirtschaft, die keine Agrochemikalien verwenden, viel gesünder und auch produktiver sind als das Agribusiness. Sie erfordern jedoch einen substanziellen Mentalitätswandel auf dem Markt und die Akzeptanz der Sorten, die uns Biodiversität und Saatgut bieten.

Es gibt auch den Schock der Produktstandardisierung - einmal gab es krumme Gurken, klein, schmackhaft, schmackhaft, gesund, heutzutage können in großen Zentren nur Gurken genormt werden, die in Größe, Form und Geschmacklosigkeit standardisiert sind. Das Gleiche gilt für Tomaten, Knoblauch, Bananen und andere landwirtschaftliche Produkte.

Deshalb sage ich noch einmal, dass diese ganze Frage nur eine Frage der Wahl des Systems ist, das wir haben wollen.

"Wir sind groß, weil wir zuverlässige Produkte haben", sagt der Minister.

Nein! Wir sind großartig, weil unser Land in traditionellen Systemen produktiv und gesund ist, mit altem Wissen über die Pflege und Erhaltung unserer natürlichen Ressourcen. Aber für den Kapitalismus sind wir natürlich groß, wenn wir dem externen Markt viele Produkte anbieten, ob gesund oder nicht.

Kampagne

Laut dem Minister sagte während der Veranstaltung, die Regierung wird eine Kampagne starten Bürokratie Experimental temporäre Registrierung (RET) von Chemikalien auf Nutzpflanzen und zur Verringerung des Zeitpunkt der endgültigen Registrierung von Pestiziden zu verringern. Und das wird auch die Anzahl der Agronomen, die die notwendigen Analysen machen, verdoppeln. Ein schönes Fließband, "Modern Times" -Stil, von dem verstorbenen Charles Chaplin.

Wir Reporter, und das ist einer von ihnen, aber es ist sehr schwierig, nicht Stellung zu beziehen, wenn die Frage so klar definiert ist, welche Zukunft wir für das Leben auf unserem Planeten haben wollen.

Lesen Sie auch:

KATIA ABREU, DER NEUE MINISTER FÜR LANDWIRTSCHAFT, VIEHBESTAND UND VERSORGUNG

ALLES ÜBER ORGANIK: WIR INTERVIEW ORGANICS BRASILIEN

Katie öffnete die Nachrichten in The Guardian

Fotoquelle: fotospublicas.com

Empfohlen
Zu den größten Opfern des Menschenhandels in Brasilien gehören die Vögel! Leider gibt es Menschen, die noch nicht erkannt haben, dass Tiere fühlende Wesen sind, das heißt, sie fühlen sich wie wir. Wegen dieses Mangels an Sensibilität und Empathie für Wesen anderer Spezies treten Ereignisse auf, die ihnen schaden und ihnen schaden, mit den Auswirkungen von Leiden und sogar Tod. Eine de
160 Länder , darunter Brasilien , entsandten Vertreter auf die 12. - 12. Tagung der Konferenz der Vertragsparteien des Übereinkommens über die biologische Vielfalt - ein Treffen zur Erörterung der Umsetzung des Strategischen Plans für die weltweite biologische Vielfalt . Das Treffen fand vom 6. bis 17. Okt
Das Tierreich ist den meisten von uns unbekannt . Wir sind so oft auf die Fähigkeiten unserer eigenen Spezies fokussiert, dass wir die unglaublichen Dinge, die andere tun können, nicht erkennen und wir nicht. Schauen Sie sich die erstaunlichen Eigenschaften einiger Arten an! 1. Siehe verschiedene Farben Hast du jemals aufgehört zu denken, dass es ein Farbenuniversum gibt, das viel größer ist als wir wissen? Den
Für viele Menschen hat die Mikrowelle eine tägliche Bedeutung in Form der Zubereitung einer schnellen Mahlzeit, für ihre praktische Verwendbarkeit und Zeit zum Erhitzen oder Kochen von Speisen. Diese Technologie birgt jedoch Risiken bei der Zubereitung bestimmter Mahlzeiten. Dazu gehört das Ei, das in der Mikrowelle zubereitet werden muss und niemals mit diesem Gerät wieder aufgewärmt werden sollte. Zwei
Während es Menschen gibt, die versucht haben zu erklären, dass wir uns von den negativen Energien von Menschen und Orten "angefressen" fühlen, hat die Wissenschaft noch nicht erklärt, ob dies tatsächlich geschieht. Wir wissen durch unsere Empfindungen, durch das, was wir fühlen, und nicht durch wissenschaftliche Erklärungen, die versuchen zu erklären, warum diese niedrige Energie in bestimmten Situationen auftritt. Einige
Es wird sehr schwierig sein, jemanden zu finden, der informiert ist und nichts über die Wunder der Glutendiät gehört hat , die die Schwellung, das Abnehmen usw. wegnimmt ... aber nur um dieses Element zu entfernen, wird alles besser in Bezug auf Ihr sein Gesundheit? Juliana Paes, Lady GaGa, Miley Cyrus, Gwyneth Paltrow und andere Prominente sind bereits beigetreten und machen Werbung für Glutenentfernung aus ihren täglichen Feeds. Was