Alles Über Gesundes Leben!

"Hallo Brasilien! Gibt es hier Bildung? "

Ich fuhr mit dem Bus, als ein riesiger Verkehr alle Autos stoppte. "Es sind die Studenten", hörte ich den Dirigenten sprechen und dann fragte ich, was er meinte.
" Alckmin verändert das öffentliche Schulsystem, und die Kinder und Lehrer mögen es nicht und fangen an zu marschieren !"

So entdeckte ich, dass Alckmin das Projekt der Reorganisation von Schulen angekündigt hatte, die Schulen nach Bildungszyklen getrennt durch Grund- und Sekundarbildung unterteilt. Der Plan kündigte an, dass 94 Schulen geschlossen würden und die Schüler würden zu den Schulen in der Nähe ihrer Häuser umgeleitet werden.

Die von den Nachrichten empörten Schüler und Lehrer gingen auf die Straße, um ihr Recht auf Bildung auszudrücken ! Jeden Tag versuchten Kinder und Erwachsene zusammen, unterstützt von anderen Bewegungen, wie den Frauen gegen Cunha, indigenen Bewegungen und der MPL - Movement Free, sich auszudrücken, und wurden jeden Tag von der Polizei unterdrückt, die Feuerwerk als Spray benutzten Pfeffer und Zapfsäule, mit der Absicht, "die Turbulenzen zu reduzieren".

Die Studenten, die es satt hatten, zu demonstrieren, ohne die Aufmerksamkeit des Bildungsministers darauf lenken zu können, beschlossen, die Colleges zu besetzen . Zuerst war es in Diadema, und dann in Pedroso de Moraes, Fernão Dias College, das eine Referenz für ungefähr 60 Schulen wurde, die in der Woche des 16. besetzt wurden.

Als die ersten Besetzungen stattfanden, agierte die Polizei immer noch aggressiv: Protestierende, die die Sache unterstützten, konnten nicht in Schulen gehen, die von einer Polizeistreife von der Schule getrennt waren. Nach fast einer Woche mit geschlossenen Straßen und der täglichen Polizeiaktion erlaubte die Regierung den Schülern den Schulbesuch.

Alice Chuery, Ana Rosa von Araújo Dona, Antoine Saint Exupéry, Antônio Adib Chammas, Antonio de Mello Cotrim, Antônio Manoel Alves de Lima, Viana, Astrogildo Arruda, Augusto da Silva César, Caetano de Campos, Caetano de Campos - Aclimação, Carlos Gomes, Castro Alves, Olivier Penteado Martins, Cohab Inácio Monteiro III, Kommandant Miguel Maluhy, Oberst Antônio Paiva de Sampaio, Délcio de Souza Cunha, Diadema, Américo Brasilien, Egídio Damy, Elisete Oliveira Bertini, Eloy de Miranda, Eulália Silva, Fernão Dias Paes, Flávio Jose Osório Negrini, Godofredo Furtado, Heloisa Assumpção, Homero Silva, João Carlos Gomes Cardim, João Doria, João Galeão Carvalhal Senator, João Kopke, Joaquim Leme do Prado, José Augusto de Azevedo Antunes, José Lins do Rego, Josepha Pinto Chiavelli, Leonardo Vilas Boas, Luisa Magalhães de Araújo, María Elena Colonia, Maria Regina Machado de Castro Guimarães, Marillas Garbosa. Mario Avezani, Maria Moraes, Miguel Naked Junior, Moacyr de Campos, Neyde Apparecida Sollitto, Oscavo de Paula und Silva, Padre Sabóia de Medeiros, Pedro Fonseca, Pio Telles, Bürgermeister Mario Avesani, Raul Fonseca, die Republik Suriname, Roger Jules de Carvalho Mange, Salvador Allende, Santinho Carnival, Shinquiguichi Agari, Silvio Xavier Antunes, Sinhá Pantoja, Stella Machado, Sue Machado Silva, Tancredo Neves, Tito Lima, Valdomiro Silveira und Wilma Flor vervollständigen die 66 besetzten Schulen .

Foto: fotospublicas

Alle Schulen haben Kontakt über das Internet, jeder hat seine eigene Seite auf Facebook, sie veröffentlichen gemeinsam Arbeitsblätter , die um Spenden für die Berufe bitten, wo sie erzählen, was sie brauchen, um den Kampf fortzusetzen, sie haben eine Karte mit dem Standort der besetzten Schulen und sogar veröffentlicht ein offener Vorschlag für öffentliche Klassenräume in Schulen, in denen die Menschen aufgefordert werden, ihre Zeit und ihr Wissen zu verletzen , um Bildungsaktivitäten in Gang zu halten .

Ich hatte die Gelegenheit, die Besetzung von Fernão Dias von innen zu kennen. Als ich ankam, spielte eine Samba-Band und ließ alle tanzen! Als ich hineinging, hörten zwei Jungen, Studenten, die mit einer kleinen Plakette "Milico" identifiziert waren, mich aufzufordern, meinen vollen Namen aufzuschreiben, damit sie den Eingang und Ausgang des Volkes überwachen konnten, um zu wissen, wer in der Besatzung blieb.

Als ich mit den begeisterten Mitarbeitern sprach, entdeckte ich, dass die Fernão Dias Schule die Bewohner in 7 Arbeitsgruppen unterteilte, jede mit einem anderen Zweck, von Sauberkeit, Sicherheit und Essen bis hin zu Unterstützung, Aktivitäten und Kommunikation. Alle helfen sich gegenseitig mit der Absicht, den Kampf für qualitativ hochwertige Bildung in Brasilien zu stärken!

Jede Hilfe ist willkommen . Öffentliche Schulen brauchen mehr Sichtbarkeit und Bildung ist die Grundlage von allem. Kinder und Jugendliche besetzen ihre Schulen, damit sie nicht geschlossen werden, so dass sich das öffentliche Bildungssystem nicht verschlechtert, sondern verbessert.

Lesen Sie auch:

DIE UNGLAUBLICHEN ÖFFENTLICHEN "SCHULEN" FOTOS IN BRASILIEN

Quellen: #SchliessenFaceOcup #, höher, Folio

Quellbildabdeckung: fotospublicas

Empfohlen
Wenn Sie im Dunkeln sind und keine Kerzen zu Hause haben, können Sie mit etwas Öl und einigen Orangen natürliche Kerzen improvisieren , die bis zu vier Stunden halten . Der Prozess ist einfach, aber die Arbeit muss möglichst genau sein, ohne den Orangensaft zu verschütten. Wie es geht: Schneiden Sie eine Orange in zwei Hälften und entfernen Sie die Schale vollständig, wobei Sie darauf achten, dass aus der Bagasse ein Faden bleibt, der als Docht dient. Dann
Eine neue Studie, die am 29. in der renommierten Wissenschaftszeitschrift Science veröffentlicht wurde , kommt zu einem interessanten Ergebnis: Die Reservierung eines Teils des Landes, das größer als gesetzlich vorgeschrieben ist, kostet wenig und kann eine vielversprechende Strategie für die Erhaltung von Biodiversität in veränderten menschlichen Landschaften. Die
Hier in unserem Land gibt es viele Pflanzen, die als schützend gelten - unhöflich, mit mir-niemand-kann, Aroeira und natürlich das Schwert von Saint-Georges oder Schwert-ogum, geweiht dem Heiligen Georg von Kappadokien und Orixá Ogum ist der beste Astralschutz für Ihr Zuhause. Was ist das Schwert von St. Geo
2016 scheint eines der schlimmsten Jahre in der Geschichte gewesen zu sein . Wir hatten mehrere Terroranschläge, wir waren schockiert über den Tod von Flüchtlingen auf See, Kriege, Zeuge des Abzugs großer Kunststars wie David Bowie, Prince und George Michael. In Brasilien mussten wir mit dem Prozess der Amtsenthebung leben, der dazu führte, dass der Brasilianer sich in der politischen Diskussion durch die Auflösung von Freundschaften tötete. Das S
Das Glastonbury Festival, auch bekannt als Glasto, ist das größte Open-Air-Musikfestival der Welt. Auf dem Festival gibt es neben den musikalischen Darbietungen auch Attraktionen für Tanz, Theater, Humor, Kabarett, Zirkus und andere Kunstformen. Das Festival findet am letzten Wochenende im Juni für drei Tage im Südwesten Englands statt und bringt immer Tausende von Menschen zusammen, die zelten , um jeden Tag des Festivals zu genießen. Das
Willst du Zitrone zu Hause wachsen ? Wenn Sie einen Garten, einen Balkon oder eine Terrasse haben, können Sie versuchen, diese Zitrusfrucht zu kultivieren. Die Zufriedenheit wird garantiert, wenn Caipirinha gemacht wird, und noch besser, um den Salat zu würzen, da die Früchte immer frisch und schmackhaft sind. D